Skrzybski will ersten Sieg für Union in Nürnberg

Union hatte bisher kein Glück in Nürnberg. Skrzybski will dort endlich den Sieg holen.
Union hatte bisher kein Glück in Nürnberg. Skrzybski will dort endlich den Sieg holen.  © DPA

Berlin – Der 1. FC Union Berlin will mit einem Sieg im Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga beim 1. FC Nürnberg vorerst die Tabellenführung übernehmen.

Die Köpenicker haben vor der Partie am Sonntag um 13.30 Uhr allerdings keins ihrer bisherigen vier Pflichtspiele bei den Franken gewonnen.

"Wir brachten von dort bisher nur Sperren und verletzte Spieler mit. Es wird Zeit, dass wir da mal einen Sieg holen", sagte Angreifer Steven Skrzybski.

Union und Nürnberg haben als einzige Zweitliga-Teams diese Saison Siege in ihren zwei Ligapartien und auch beim Auftakt im DFB-Pokal gefeiert.

Berlins Trainer Jens Keller muss auf die verletzten Kenny Prince Redondo, Dennis Daube und Akaki Gogia verzichten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0