Aues Neuzugang Rasmussen: Agger ist sein Idol!

Novo Sancti Petri - Auf die Frage, welchem Vorbild Jacob Rasmussen nacheifert, fackelt der 22-jährige Neuzugang vom FC Erzgebirge nicht lange. "Agger! Daniel Agger", lautet es wie aus der Pistole geschossen.

Sympathischer Zeitgenosse: Jacob Rasmussen ist schon im Auer Spanien-Camp angekommen.
Sympathischer Zeitgenosse: Jacob Rasmussen ist schon im Auer Spanien-Camp angekommen.  © Picture Point/S. Sonntag

Die dänische Leihgabe vom AC Florenz schwärmt von seinem 35-jährigen Landsmann, der sich einst beim FC Liverpool einen Namen als beinharter Innenverteidiger gemacht hat. "Er war Linksfuß, ich bin Linksfuß. Wenn er etwas gesagt hat, dann hat jeder zugehört. Das ist ein riesiges Vorbild", erklärt Rasmussen.

Knüpft er an die Spielweise von Agger an, dürfen sich die künftigen Gegner auf etwas gefasst machen. Coach Dirk Schuster, früher selbst ein knallharter Verteidiger, dürfte es dagegen freuen.

Ohnehin verspricht sich der 52-Jährige vom Neuerwerb eine ganze Menge. In allererster Linie natürlich, dass der Däne den internen Wettstreit um die Stammplätze anheizt.

"Er kann den Konkurrenzdruck in der Defensivreihe brutal erhöhen", glaubt Schuster: "Jacob ist ein echtes Pfund, mit dem wir wuchern können. Er stand sicherlich auch bei dem ein oder anderen Verein auf dem Wunschzettel."

Neuzugang Jacob Rasmussen lässt sich auch vom Gewichteschlitten nicht aufhalten.
Neuzugang Jacob Rasmussen lässt sich auch vom Gewichteschlitten nicht aufhalten.  © Picture Point/S. Sonntag

Zu dieser Überzeugung gelangte er nach eingehenden Gesprächen mit Trainerkollegen wie auch Scouts. "Deren Urteile waren allesamt positiv", berichtet Aues Coach. Schuster weiß also, was ihn erwartet. Für Rasmussen trifft das genauso zu, auch wenn er ein leichtes Handicap besitzt: "In Italien zeigen sie nur italienischen Fußball. Die denken, dass es das Beste ist."

Da kommt ihm seine Erfahrung aus früheren Jahren zugute. Von 2014 bis 2016 spielte der gebürtige Odenser unter anderem mit Florian Krüger im Schalker Nachwuchs und danach von Juli 2016 bis Januar 2017 ein halbes Jahr an der Seite von Sören Gonther auf St. Pauli, bevor es weiter zu Rosenborg BK und später über den FC Empoli nach Florenz ging.

"Ich weiß, wie es in Deutschland ist, kenne, mag die Mentalität und die Art des Fußballs. Es wird zwar etwas Eingewöhnung brauchen, aber das kommt ganz schnell", meint Rasmussen. Spätestens, wenn erstmals das Steigerlied ertönt, wird er voll da sein: "Das kenne ich von Schalke, fand es einfach geil!"

Deutete schon in den ersten Einheiten sein Potenzial an: Jacob Rasmussen (l.) im Zweikampf mit John Patrick Strauß.
Deutete schon in den ersten Einheiten sein Potenzial an: Jacob Rasmussen (l.) im Zweikampf mit John Patrick Strauß.  © Picture Point/S. Sonntag
Der Däne Daniel Agger wurde beim FC Liverpool zum Star.
Der Däne Daniel Agger wurde beim FC Liverpool zum Star.  © imago images/Bildbyran

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0