Schock für St. Pauli: Fällt Henk Veerman mit Knieverletzung aus?

Hamburg – Fußball-Zweitligist FC St. Pauli beklagt nach dem letzten Spiel des Jahres zwei weitere Verletzungen.

Henk Veerman hat sich beim Spiel gegen Magdeburg am Knie verletzt (Archivbild).
Henk Veerman hat sich beim Spiel gegen Magdeburg am Knie verletzt (Archivbild).  © dpa/Daniel Bockwoldt

Im Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg (4:1) mussten Abwehrspieler Luca Zander und Stürmer Henk Veerman vorzeitig ausgewechselt werden.

Der 23 Jahre alte Rechtsverteidiger Zander erlitt eine Gehirnerschütterung und musste zur Pause gegen Florian Carstens ausgetauscht werden.

Schon nach 35 Minuten kam der spätere Doppeltorschütze Dimitrios Diamantakos für Veerman ins Spiel.

Der 27 Jahre alte Niederländer musste wegen einer möglicherweise schweren Knieblessur vom Feld.

"Unser Arzt meinte, es sieht nicht so gut aus", berichtete St. Pauli-Coach Markus Kauczinski nach dem Match.

Ob und wie lange beide Spieler ausfallen, steht derzeit nicht fest.

Update, 14.46 Uhr:

Bitte für den FC St. Pauli: Henk Veerman hat einen Kreuzbandriss (TAG24 berichtete). Der Stürmer fällt vermutlich bis Saisonende aus.

Titelfoto: dpa/Daniel Bockwoldt

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0