So feiert die Tanzschule Nebl ihren 50.

Schick gemacht: Gertraude und Roland Nebl 1965 zur Eröffnung ihrer Tanzschule.
Schick gemacht: Gertraude und Roland Nebl 1965 zur Eröffnung ihrer Tanzschule.

Von Katrin Koch

Dresden - Tanzen ist ihr Leben. Mit einem großen Jubiläumsball (330 Gäste, 80 Mitwirkende) feierten Gertraude und Roland Nebl (beide 81) am Samstag im Ballsaal „Lindengarten“ 50. Geburtstag ihrer Tanzschule Nebl.

1965 fing alles an: Das Turnier-Tanzpaar Roland und Gertraude Nebl legte nicht nur eine flotte Sohle aufs Parkett, sondern gründete die Tanzschule.

„Ein festes Haus gab’s damals noch nicht. Die Eltern mieteten sich immer in Sälen ein. Nicht nur in Dresden, auch im ganzen Umland“, sagt Sohn Kersten Nebl (56). Er führt seit 1992 die erste eigene Tanzschule in der Schäferstraße.

Mit einem ersten Auftritt als Sechsjähriger begann seine Tanz-Karriere. Kersten trainierte weiter, wurde 1975 DDR-Meister in der Junioren B-Klasse, fünf Jahre später Vizemeister der Amateure.

Kersten Nebl gab sein Wissen nicht nur an Land, sondern auch auf hoher See weiter. „Zur Wende 1989/90 präsentierten wir Tanzshows und unterrichteten auf dem Urlauberschiff Arkona, das im Atlantik, im Golf von Mexiko, in der Nord- und Ostsee kreuzte“, erzählt Nebl.

„Insgesamt“, so seine Schätzung, „hatten wir in 50 Jahren über 100 000 Schüler.“ Darunter auch die eigenen drei Kinder. „Sie haben den Grundkurs mit ihrer Schule mitgemacht.

Auch noch ein paar Nachfolge-Kurse. Aber unsere Tanzschule werden sie wohl nicht weiterführen. Aber man soll ja nie nie sagen“, blickt Kersten Nebl hoffnungsvoll in die Zukunft.

Gertraude (81) und Roland Nebl (81, r.) hoben die Tanzschule 1965 aus der Taufe. Heute wird sie von Kersten Nebl (56, 2.v.l.) und seiner Frau Britta (55, l.) geführt.
Gertraude (81) und Roland Nebl (81, r.) hoben die Tanzschule 1965 aus der Taufe. Heute wird sie von Kersten Nebl (56, 2.v.l.) und seiner Frau Britta (55, l.) geführt.
330 Gäste schwungen zur Jubiläumsparty das Tanzbein.
330 Gäste schwungen zur Jubiläumsparty das Tanzbein.
In 50 Jahren haben über 100.000 Schüler das Tanzen gelernt.
In 50 Jahren haben über 100.000 Schüler das Tanzen gelernt.

Fotos: Privat (1), Petra Hornig (3)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0