Deutliches "Feine Sahne Fischfilet"-Statement nach Konzert-Absagen

Dessau-Roßlau - Erst knickte das Bauhaus Dessau nach dem Druck rechter Gruppierungen ein, dann zog sich auch das Anhaltische Theater als Austragungsort für das "Feine Sahne Fischfilet"-Konzert in der sachsen-anhaltischen Stadt zurück (TAG24 berichtete hier und hier). Jetzt hat sich die linke Punkband erstmals in einem Statement zu Wort gemeldet - und ist mehr als deutlich geworden.

Die linke Punkband "Feine Sahne Fischfilet" will am 6. November unbedingt in Dessau-Roßlau spielen - obwohl sie nach Absagen bisher nicht wissen, wo.
Die linke Punkband "Feine Sahne Fischfilet" will am 6. November unbedingt in Dessau-Roßlau spielen - obwohl sie nach Absagen bisher nicht wissen, wo.

Gleich zu Beginn der Erklärung schreibt die Gruppe aus Mecklenburg-Vorpommern: "Es ist doch wohl klar, dass wir am 6.11. in Dessau spielen werden!" Und das, obwohl knapp zwei Wochen vorher noch kein Veranstaltungsort feststeht.

Die Konzertreihe "zdf@bauhaus" wollte am genannten Termin mit der Punkband ein Konzert im berühmten Bauhaus Dessau austragen. "Wir sahen darin eine Besonderheit und freuten uns sehr darauf, ein Konzert in diesem intimen und einzigartigen Rahmen zu spielen", so die Band.

Nach der Mobilisierung rechter Gruppierungen in den sozialen Netzwerken und Kritik aus den Reihen der örtlichen AfD, machte das Bauhaus von seinem Hausrecht Gebrauch - und erteilte dem ZDF eine Absage. "Dass das Bauhaus einknickte vor dieser rechten Allianz, setzt neue Maßstäbe in Sachen Erbärmlichkeit", werden die sechs Musiker deutlich. Sachsen-Anhalts Kulturminister Rainer Robra (CDU) verteidigte die Bauhaus-Entscheidung anschließend.

Und weiter: "Es geht hier überhaupt nicht darum, ob man unsere Musik feiert, ob man das feiert was wir machen oder es toll findet, wie wir sind. Vielmehr geht es darum, dass mit solchen Sachen immer weitere Dammbrüche entstehen." Wenn jedes Konzert bei jeder kleinen Einschüchterung abgesagt werden würde, "welches die Nazis zur Weissglut bringt, dann würde hier nahezu gar nix mehr gehen", steht im Statement geschrieben.

Zum Schluss drückt "Feine Sahne Fischfilet" ihren Wunsch nach dem Stattfinden des Konzerts noch einmal deutlich aus. "Wir ziehen einfach unser Ding durch und werden uns von diesen Erbärmlichkeiten nicht einschüchtern lassen."

Ob bis zu diesem Datum noch ein geeigneter Austragungsort gefunden wird, ist derzeit offen. Doch die Punkband behauptet felsenfest: "Am 6.11. sehen wir uns in Dessau! Versprochen ist versprochen, da kann die CDU, die AfD und die ganzen Jennys aus Köthen kotzen wie sie wollen…"

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0