Nach Drohungen: Schulkinowoche zeigt "Feine Sahne Fischfilet"-Film zum Auftakt

Erfurt - Zum Auftakt der Thüringer Schulkinowoche soll am Montag nun doch wie geplant der Film "Wildes Herz" über die Punkband Feine Sahne Fischfilet laufen.

Die Punkband stand in der Vergangenheit immer wieder wegen ihrer Texte in der Kritik.
Die Punkband stand in der Vergangenheit immer wieder wegen ihrer Texte in der Kritik.  © DPA

"Der wird auf jeden Fall gezeigt", sagte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Der Dokumentarfilm sollte auch auf der Schulkinowoche in Schleswig-Holstein zu sehen sein, wurde dort aber nach anonymen Drohungen aus dem Programm genommen. (TAG24 berichtete)

Die Auswahl des Filmes für die Kinowoche war im Vorfeld auch bei der Thüringer CDU auf Kritik gestoßen.

Der Generalsekretär der Landespartei, Raymond Walk, hatte gesagt, die teils gewaltverherrlichenden und hasserfüllten Texte der Band trügen zur weiteren Spaltung der Gesellschaft bei. Gegenwind kam vom Thüringer Bildungsministerium, das erklärte, eine politische Einflussnahme darauf, welche Filme gezeigt würden, gebe es nicht.

Die Schulkinowoche ist bis Freitag (23. November) geplant. Die Filmauswahl trifft das Netzwerk "Vision Kino" in Kooperation mit der Deutschen Kindermedienstiftung Goldener Spatz. Schwerpunkt dieses Jahr ist das Thema Heimat.

Schulklassen aller Altersstufen können verbilligt in rund 30 Thüringer Spielstätten ausgewählte Filme sehen. Darunter sind aktuelle Filme und Klassiker, originalsprachige Filme, Dokumentarfilme, Animations- und Kurzfilme.

Raymond Walk war einer der Kritiker des Films.
Raymond Walk war einer der Kritiker des Films.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0