Wrack bleibt überm Abhang liegen: Frau bei spektakulärem Crash schwer verletzt!

Freiburg - Spektakulärer Unfall bei Feldberg nahe Freiburg (Baden-Württemberg) am Sonntag!

Der Fahrer des Mercedes (links) wurde leicht, die Fahrerin des Ford (rechts) schwer verletzt.
Der Fahrer des Mercedes (links) wurde leicht, die Fahrerin des Ford (rechts) schwer verletzt.  © Kamera24

Wie die Polizei mitteilt, war eine Ford-Fahrerin (38) gegen 9 Uhr mit ihrem Kleinwagen auf der B317 unterwegs, als sie in einer Kurve mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 84-Jährigen zusammenkrachte.

Nach dem Frontal-Crash schleuderte der Ford zur Seite und blieb auf einer Leitplanke hängen - direkt an einem Abhang!

Die 38-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer, wurde eingeklemmt. Die Feuerwehr musste sie aus dem Wrack befreien und den Wagen vorm Sturz in die Tiefe absichern.

"Mit einem Rettungshubschrauber wurde sie in ein nahe gelegenes Klinikum transportiert", schreiben die Beamten. Der 84-Jährige im Benz kam leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Um die Fahrbahn zu reinigen, wurde die Bundesstraße gesperrt. Ein technischer Defekt an der Reinigungsmaschine verzögerte die Arbeiten, die B317 konnte erst nach drei Stunden wieder freigegeben werden.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist anhand der Spurenanlage unklar. Das Polizeirevier Titisee-Neustadt (Telefon: 07651 9336-0) sucht deshalb Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben.

Die Feuerwehr sichert das Ford-Wrack ab.
Die Feuerwehr sichert das Ford-Wrack ab.  © Kamera24

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0