Cholera in Flüchtlingslager? Chinesische Armee unterstützt Bundeswehr in Bayern 4.583
AfD-Frau trägt toten Fuchs an Auschwitz-Gedenktag! Top
Horror-Unfall: Autofahrerin schwebt nach Frontal-Crash in Lebensgefahr! Neu
So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
Gewalt gegen Kinder okay? Grimme-Nominierung für umstrittene Erziehungs-Doku "Elternschule" Neu
4.583

Cholera in Flüchtlingslager? Chinesische Armee unterstützt Bundeswehr in Bayern

Fiktiver UN-Einsatz: Deutsche und chinesische Soldaten üben in Bayern

Die Chinesische Volksbefreiungsarmee ist in Deutschland eingeflogen: In einer großen Übung wird ein gemeinsamer UN-Einsatz durchgespielt.

Feldkirchen - Sanitätssoldaten der Chinesischen Volksbefreiungsarmee haben in Bayern eine Übung mit der Bundeswehr für einen fiktiven UN-Einsatz begonnen.

Soldaten der Chinesischen Volksbefreiungsarmee bauen eine Intensivstation in einem mobilen Rettungszentrum auf.
Soldaten der Chinesischen Volksbefreiungsarmee bauen eine Intensivstation in einem mobilen Rettungszentrum auf.

Bis zum 17. Juli werde im niederbayerischen Feldkirchen trainiert, sagte ein Bundeswehrsprecher am Donnerstag.

An der Übung "Combined Aid 2019" nehmen 92 Chinesen teil, 120 deutsche Soldaten sowie 120 Männer und Frauen als Unterstützungspersonal.

In dem Szenario müssen sich die Sanitäter einem Ausbruch der Cholera in mehreren Flüchtlingslagern stellen, der durch eine große Zahl Verletzter an anderer Stelle verkompliziert wird. Die Soldaten kommunizieren dabei in englischer Sprache oder mit Übersetzer.

Die Übungsserie ist in der militärischen Zusammenarbeit Deutschlands mit China bislang einzigartig. Im Jahr 2016 waren deutsche Soldaten zu einer Sanitätsübung in China. Die chinesischen Soldaten waren am Mittwoch in Deutschland eingetroffen. Gerät und Ausrüstung, darunter auch gepanzerter Sanitätsfahrzeuge und ein mobiles Krankenhaus der Chinesen, waren auf dem Seeweg transportiert worden.

Die Übung ermögliche den Aufbau einer internationalen Zusammenarbeit für den Fall eines grenzüberschreitenden Krankheitsausbruchs, erklärte die Bundeswehr.

"Auch für die zivile Gesundheitsprävention ist "Combined Aid" überaus relevant, denn es ist eine internationale Aufgabe, die Bevölkerung vor Epidemien und Pandemien zu schützen", teilte die Bundeswehr mit.

Die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China ist einzigartig

Sanitätssoldaten der Chinesischen Volksbefreiungsarmee haben in Bayern eine Übung mit der Bundeswehr begonnen. Bis zum 17. Juli werde im niederbayerischen Feldkirchen das Szenario eines gemeinsamen UN-Einsatzes trainiert.
Sanitätssoldaten der Chinesischen Volksbefreiungsarmee haben in Bayern eine Übung mit der Bundeswehr begonnen. Bis zum 17. Juli werde im niederbayerischen Feldkirchen das Szenario eines gemeinsamen UN-Einsatzes trainiert.

Im Jahr 2016 waren 38 Sanitäter der Bundeswehr zu einer "Combined Aid"-Übung in China. Dabei ging es um die Versorgung von Opfern nach einer Erdbebenkatastrophe in einem fiktiven Staat in der Karibik.

China verfügt aus den Erdbebenkatastrophen 2008, 2010 und 2012, bei denen jeweils zwischen 40.000 bis 50.000 Verletzte versorgt werden mussten, über leidvolle Erfahrungen.

"Die mobile Ausrüstung der Chinesischen Volksbefreiungsarmee lässt sich beeindruckend schnell aufbauen. In wenigen Minuten stehen die modernen chinesischen Zelte und genauso schnell finden die Sanitätsgeräte ihren Platz", hieß es in einem Bundeswehrbericht.

Der Sanitätsbereich gilt als Einstieg in eine begrenzte militärische Zusammenarbeit. Auf politischer Ebene wird der wirtschaftliche und teils auch militärische Machtanspruch Chinas von europäischen Regierungen eher mit Sorge gesehen.

Die Volksrepublik China stellt Soldaten wie für den UN-Einsatz Minusma zur Stabilisierung im westafrikanischen Mali. An dem Einsatz ist auch die Bundeswehr beteiligt.

Medizinisches Personal der Chinesischen Volksbefreiungsarmee (l) und der Bundeswehr (M), üben an einem Statisten (r) die ärztliche Versorgung in einer mobilen Rettungsstation.
Medizinisches Personal der Chinesischen Volksbefreiungsarmee (l) und der Bundeswehr (M), üben an einem Statisten (r) die ärztliche Versorgung in einer mobilen Rettungsstation.

Fotos: DPA

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 4.443 Anzeige
Bundesstraße gesperrt, großer Feuerwehreinsatz! Katze in Notlage Neu
Einfach nur eine Sportartikelmesse? ISPO will künftig noch mehr sein! Neu
Ihr kennt Euch mit Autos aus? Hier wartet Euer neuer Job! 2.304 Anzeige
Flugzeugabsturz in Afghanistan: Taliban schoss US-Air-Force ab, Besatzung tot! Neu Update
Folter statt Pflege? Frau hält ihre behinderte Schwester in Holzkäfig gefangen Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 11.837 Anzeige
ZDF-Star Joseph Hannesschläger: So verlief die Trauerfeier des "Rosenheim-Cops" 1.969
Fußgängerin wird von SUV überfahren und spielt danach weiter am Handy herum! 3.437
Dramatische Szenen wegen Coronavirus: Eltern lassen ihre Kinder alleine auf Flughafen zurück 5.058
Tierquäler unterwegs? Zwei Katzen mit Säure übergossen und verletzt 833
Schon wieder: GZSZ-Lilly wird zum Mobbing-Opfer 736
Kleines Mädchen sitzt schreiend alleine im Auto: Der Grund, warum die Mutter nicht da war, macht fassungslos 3.458
Medien: 1. FC Köln verliert Talent Florian Wirtz an Bayer Leverkusen 226
10-Jähriger soll Freundin (13) geschwängert haben, doch ist das überhaupt möglich? 9.624
Jetzt auch Radrundfahrt wegen Coronavirus abgesagt 22.693 Update
Leiche in Koffer versteckt: Hat Ehemann seine Frau mit 76 Messerstichen getötet? 1.431
Familientragödie bei Heilbronn: 17-Jähriger soll seinen Bruder (†15) erstochen haben 2.935
Schüler droht mit Amoklauf: Bei Hausdurchsuchung wird die Polizei fündig 1.742
Otto-Kampagne sorgt für riesigen Ärger: Doch Edeka hat eine ganz andere Erklärung! 3.722
Danni Büchners Karrierechancen nach dem Dschungelcamp? "Da wird es nichts Neues geben!" 1.965
TSV 1860 München: Doch kein Löwen-Abschied von Sascha Mölders nach der Saison? 1.035
Mord? Mutter soll ihr Baby in Waschmaschine gesteckt haben 4.288
Stillende Mutter soll sich im Restaurant verstecken, dann kommen Dutzende Mütter zu Hilfe 1.271
Gesundheits-Experten sicher: Coronavirus kann 65 Millionen Menschen töten 4.567
Wurde ein 22-Jähriger verprügelt und auf den Schienen liegen gelassen? 1.671
Frau (33) aus sechs Metern erschossen: Darum hat der Polizist richtig gehandelt 4.853
Massenmorde deutschlandweit angedroht: Rechtsextremist 107-fach angeklagt 4.459
Thilo Sarrazin poltert gegen SPD-Spitze: "In den Händen fundamental orientierter Muslime" 1.189
Mysteriöser Fund: Polizei stellt bei Kontrolle diese Krone sicher 2.845
"Beziehungsstreit" zwischen 11-Jährigen führt zu handfester Familienschlägerei 2.357
Kurz nach Geburt: Ausgesetztes Baby an Türschwelle gefunden 3.378
Drama beim Eishockey: Spieler mehrere Minuten auf dem Eis reanimiert 4.434
Kobe Bryant: "Sie fliegen zu niedrig!" Audio-Material enthüllt tragische letzte Momente 9.095
Vor laufender Kamera: Meghans Vater fordert Prinz Harry auf, seinen Mann zu stehen! 1.139
Ära beim FC Bayern oder Wechsel ins Ausland? Das sagt Joshua Kimmich 844
Milchbaron will abdanken: Wer tritt sein Erbe bei Müllermilch an? 1.088
Mann erschlägt vierfache Mutter mit Fahrradschloss: Urteil gefallen! 1.906
Herbe Wahlschlappe für Matteo Salvini 876
BMW will nur noch mit Ökostrom produzieren 297
Mysteriöser Fund: Warum ist hier ein Auto im Wald zwischen Bäumen festgebunden? 5.541
Mann springt nur mit Anzug von Berg, jetzt muss er eine Strafe zahlen 1.326
Rekordtransfer perfekt: Lucas Tousart wechselt zu Hertha BSC 473 Update
"Miss Germany"-Jury künftig ohne Wolfgang Bosbach 309
Sechsfach-Mörder von Rot am See vernommen, Opfer wurden obduziert 2.115
RB-Stürmer zieht weiter: Augustin wechselt nach England 1.154
Heftig: Fake-Polizist mit Uniform, Messer und Schreckschuss-Waffe gestoppt 1.929
Rentnerin ermordet und in Koffer versteckt: Wie alt ist der Angeklagte wirklich? 4.616
Nach Liebes-Aus: RTL-Star Johannes Haller macht Partyinsel Ibiza unsicher 692
Kommentar: Blast den Dresdner SemperOpernball ab! 30.611