ZDF-Fernsehgarten: Komiker Luke Mockridge sorgt für Eklat

Mainz - Der Komiker Luke Mockridge (30) hat mit seinem Auftritt am Sonntag im "ZDF-Fernsehgarten" für einen echten Eklat gesorgt.

In der "Fernsehgarten"-Ausgabe am Sonntag ist der sonst immer gut gelaunten Andrea Kiewel das Lachen vergangen.
In der "Fernsehgarten"-Ausgabe am Sonntag ist der sonst immer gut gelaunten Andrea Kiewel das Lachen vergangen.  © DPA

Mockridge, unter anderem ausgezeichnet mit dem "Deutschen Fernsehpreis" und dem "Deutschen Comedypreis", zählt zu den erfolgreichsten Comedians in Deutschland und füllt bei seinen Live-Auftritten riesige Hallen. Seine "LUKE!"-TV-Shows ziehen regelmäßig Millionen vor allem junger Menschen vor die Glotze.

Da mutete es schon ein bisschen seltsam an, Mockridge ausgerechnet im biederen "Fernsehgarten" zu sehen. Aber irgendwie hatte Luke da etwas ganz Spezielles vor ...

Sein Auftritt wirkte nämlich tatsächlich wie der eines drittklassigen Möchtegern-Entertainers, der normalerweise vor zehn Leuten Zoten reißt.

Ultraschwache Witze, das Telefonat mit einer Banane, Furz-Geräusche und Sprüche, die vor allem ältere Menschen (das Ziel-Publikum des "Fernsehgartens") unlustig aufs Korn nahmen, kamen dementsprechend bei den Zuschauern vor Ort überhaupt nicht gut an.

Selbst den Luke-Fans, die da wohl vereinzelt im "Fernsehgarten" saßen und anfangs noch zaghaft applaudierten, blieb schließlich das Lachen im Halse stecken.

Nachdem Luke dann auch noch in einer missglückten Affen-Parodie laut brüllend wie irre über die Bühne hüpfte, wurde es Andrea Kiewel (54) zu bunt und sie brach den Auftritt ab.

Was war da los?! Fans vermuten einen "Prank"

Mit wem Luke Mockridge bei seinem Auftritt unter einer Decke steckte? Er wird es sicherlich bald verraten.
Mit wem Luke Mockridge bei seinem Auftritt unter einer Decke steckte? Er wird es sicherlich bald verraten.  © DPA

Da schien es noch, als wäre das alles doch ein Gag, den Luke und Andrea Kiewel jeden Moment auflösen würden.

Aber dem war nicht so. Denn nach dem nächsten Programmpunkt wendete sich die Moderatorin noch einmal sichtlich empört an das Publikum und bezichtigte Luke der Unkollegialität.

"Wir wussten nicht, was uns erwartet", sagte "Kiwi". "Luke kam nicht zu den Proben. Er sagte, er habe verschlafen." Dann wurde sie richtig sauer. "Dass es ein junger Komiker wagt, vor meinem Publikum als Affe herumzuhüpfen: Shame on You!". Und sie kündigte an, Luke nicht mehr in die Show einzuladen.

Vom Publikum gab's dafür lauten Beifall. Auf Twitter sieht das etwas anders aus. Zwar finden "Fernsehgarten"-Fans Lukes Auftritt skandalös und loben Andrea Kiewels Reaktion.

Viele andere rätseln aber eher darüber, was Luke Mockridge zu seinem Auftritt bewogen haben könnte.

Die wahrscheinliche These: Ein klassischer "Prank"! Es gibt auch schon Kandidaten, die mutmaßlich mit dem Comedian unter einer Decke stecken. Ganz vorne dabei die üblichen Verdächtigen Jan Böhmermann und selbstverständlich Joko & Klaas. Vielleicht war es ja auch "Verstehen Sie Spaß?" ...

Die nächsten Tage werden darüber sicherlich Auskunft geben. Im üblichen Einheitsbrei aus Schlager, Verbraucher-Tipps und sonstigen Show-Einlagen war Lukes Auftritt jedenfalls eine mehr oder weniger gelungene Abwechslung.

Das ZDF meldete sich übrigens bereits auf Twitter zu Wort. "An alle #Fernsehgarten-Zuschauer: Wir haben leider vergessen das Playback von @lukemockridge einzuspielen", heißt es da mit augenzwinkerndem Smiley.

Titelfoto: Bild-Montage: Screenshots ZDF

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0