Festerling kündigt eine europaweite "PEGIDA-Rallye" an

PEGIDA-Frontfrau Tatjana Festerling (51).
PEGIDA-Frontfrau Tatjana Festerling (51).

Berlin/dresden - Mit Kundgebungen in mehreren europäischen Ländern will das islam- und fremdenfeindliche PEGIDA-Bündnis Anfang Februar Stärke demonstrieren.

PEGIDA-Frontfrau Tatjana Festerling sprach in der "Welt am Sonntag" von einer "europaweiten Pegida-Rallye".

Der Gründer des Bündnisses, Lutz Bachmann, hatte bereits bei der Demonstration des Leipziger Ablegers LEGIDA vor einer Woche für den 6. Februar Kundgebungen der Gida-Bündnisse in verschiedenen deutschen und europäischen Städten angekündigt.

Die zentrale Veranstaltung solle in Dresden stattfinden. "Wir werden uns in Live-Schaltungen zu den einzelnen Schauplätzen gegenseitig grüßen", sagte Festerling.

Letzte Absprachen wollten die Organisatoren am kommenden Samstag in Prag treffen.

Fotos: imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0