Gigantische Werbeaktion: Netflix streamt "Star Trek"-Serie auf Fernsehturm

Damit hat Netflix beim diesjährigen "Festival of Lights" für ordentlich Furore gesorgt.
Damit hat Netflix beim diesjährigen "Festival of Lights" für ordentlich Furore gesorgt.

Berlin - Das "Festival of Lights" verwandelt jedes Jahr die Hauptstadt in ein buntes und spektakuläres Lichtermeer. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten stehen dabei im Zeichen unterschiedlichster Themen und Farben. Doch was sich in diesem Jahr am Berliner Alexanderplatz bot, ist im wahrsten Sinne des Wortes gigantisch.

Berliner Dom, Brandenburger Tor oder Staatsoper - alle wurden angestrahlt. Auch der Fernsehturm stand vom 6. bis 15. Oktober im Zeichen des Festivals - jedoch rückte er für eine besondere Werbeaktion für ganze fünf Minuten in den Vordergrund

Anlässlich der neuen Serie "Star Trek: Discovery" wurde der 368 Meter hohe Fernsehturm, Deutschlands höchstem Gebäude, vom US-Streamingdienst Netflix als Leinwand genutzt. Projiziert wurde eine überdimensionale Antenne, die Signale von der USS Shenzou empfängt. Ein Spektakel für jeden Trekkie und Laien, was glücklicherweise von einem Twitter-User auf Video festhalten werden konnte.

Seit dem 25. September läuft jede Woche eine neue Folge von "Star Trek: Discovery" auf Netflix. Somit ergab sich beim 13. Festival of Lights die Gelegenheit, die Werbetrommel zu rühren.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0