Grüne Wiesen werden zu Müllhalden: Umweltsünde Festival? 3.901
Condor nach Thomas-Cook-Pleite vor dem Aus: Ist das der rettende Anker? Neu
Weihnachten im Oktober? Das ist der traurige Grund Neu
Mädchen ist auf Party voller Angst: Teenager zwingt sie mit Schusswaffe zum Kuss Neu
Tote Frau aus dem Rhein: Es ist die Vermisste (25) aus Bonn! Neu
3.901

Grüne Wiesen werden zu Müllhalden: Umweltsünde Festival?

Müllberge auf Festivals

Müll auf Festivals: Woher kommt er und was tun die Veranstalter dagegen? Wichtig ist vor allem auch ein Umdenken bei den Besuchern.

Nürnberg - Wenn die letzten Töne verklungen sind und die Festivalbesucher übermüdet den Heimweg antreten, bietet sich auf vielen Festivalplätzen ein schauriges Bild: Überall liegen Zelte, Klappstühle, Flaschen, Essensreste - die einst grünen Wiesen gleichen Müllhalden. Bis der letzte Zigarettenstummel weggeräumt und das Gelände wieder begehbar ist, dauert es meist mehrere Tage. Woher kommt der Müll, bleibt immer mehr liegen und was wird dagegen getan?

Ein Besucher des Open-Air-Festivals "Rock im Park" uriniert neben einem überfüllten Mülleimer auf dem Gelände.
Ein Besucher des Open-Air-Festivals "Rock im Park" uriniert neben einem überfüllten Mülleimer auf dem Gelände.

"Das Problem ist gravierend", sagt Rolf Buschmann, Ressourcen- und Abfallexperte vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Wenn es keinen entsprechenden Plan gebe, komme eine riesige Menge zusammen.

Bei "Rock im Park" auf dem Nürnberger Zeppelinfeld sind es etwa 300 Tonnen Müll, wie eine Sprecherin der Stadt sagt. Immerhin: Die Menge sei in den vergangenen Jahren gleich geblieben.

Zugenommen haben hingegen die Reste auf den Campingplätzen. Jacob Bilabel von der Green Music Initiative, die sich für mehr Umweltschutz in der Musikbranche einsetzt, geht davon aus, dass Festivalbesucher heutzutage zwei bis drei Mal so viel Müll liegen lassen wie noch vor fünf Jahren.

Ein großes Problem sind billige Zelte. Etwa 30 Prozent blieben jedes Jahr auf den Festivalgeländen zurück, schätzt Bilabel. Die Bereitschaft, Dinge liegen zu lassen, ist ihm zufolge so enorm gestiegen, weil vieles kaum noch etwas kostet. "Solange Zelte so günstig sind und als Festivalzelte verkauft werden, überlegt man sich dreimal, ob man das wegräumt."

Es sei schwierig, von jungen Menschen ein Umdenken zu verlangen, die Verantwortung sollte nicht nur bei den Konsumenten liegen.

Einige Festivals engagieren sich für Umweltschutz

Zelte stehen auf einem Campingplatz beim Open-Air-Festival "Rock im Park".
Zelte stehen auf einem Campingplatz beim Open-Air-Festival "Rock im Park".

"Ein bisschen Mitverantwortung muss man schon haben", fordert hingegen Buschmann. "Sich darauf zu verlassen, dass andere nachher aufräumen, finde ich nicht nachvollziehbar." Es sei eigentlich eine Selbstverständlichkeit, seinen eigenen Müll zu entsorgen. Leider werde dies aber gerade bei großen Events nicht immer getan.

Dass die Müllmenge trotz immer mehr zurückgelassener Zelte zumindest bei einigen Festivals gleich geblieben ist, könnte vor allem am Umdenken der Veranstalter liegen. Einige Festivals wie etwa das "Feel" und das "Taubertal-Festival" schreiben sich Umweltschutz auf die Fahnen und fordern ihre Besucher auf, keine Einmalgegenstände mitzubringen.

Das "Taubertal-Festival" unterstützt außerdem die Love Your Tent Initiative, die gezielt dagegen vorgehen will, dass Zelte bei Festivals liegenbleiben. Ein Graffiti soll das Zelt zu einem dauerhaften Andenken an das Event machen.

Mancherorts wird mittlerweile auch auf Einwegplastik verzichtet, so zum Beispiel bei "Rock im Park". Die Klimabewegung Fridays for Future fordert von Veranstaltern, sich ebenso Gedanken über ein nachhaltiges Essensangebot und die Stromversorgung zu machen. Auch Bilabel betont, dass der Umstieg auf Grünstrom eine große Wirkung habe.

Vorstöße gibt es auch bei den großen Mainstream-Festivals: Unter anderem "Hurricane", "Melt!" und "Rock im Park" bieten einen Green Camping Bereich an - einen Zeltplatz für diejenigen, die während des Festivals bewusst nachhaltig sein wollen.

Größte Umweltsünde bei Festivals: Die An- und Abreise

Besucher des Open-Air-Festivals "Rock im Park" gehen über das Gelände zur Zeppelin-Stage.
Besucher des Open-Air-Festivals "Rock im Park" gehen über das Gelände zur Zeppelin-Stage.

Der Wunsch nach mehr Umweltschutz zeigt sich dort am Ende auch beim Abfall: "Leute, die im Green Camping schlafen, hinterlassen spürbar weniger Müll", erklärt eine Sprecherin von "Rock im Park". Um auch alle anderen zu motivieren, ihren Müll mitzunehmen, schenken die Veranstalter derjenigen Gruppe mit dem saubersten Campingplatz einen Pokal und Freikarten fürs nächste Jahr.

Auch wenn die Ansätze gut seien: Buschmann glaubt, "den großen Wurf gibt es wahrscheinlich noch nicht". Zwar haben die Veranstalter der Festivals die Hauptverantwortung, aber die Politik muss ihm zufolge deutlichere Akzente setzen: "Es liegt ja in der Hand derer, die die Festivals genehmigen, Vorgaben zu machen."

Müllvermeidung müsse dabei die Maxime sein. Allerdings beschränkt sich das Problem bei weitem nicht nur auf Festivals. Auch bei Marathons, Stadtfesten oder dem Tag der Deutschen Einheit liege überall Abfall herum, so Bilabel. "Das Vorbildverhalten der Politik ist unterausgeprägt."

Auch wenn der Müll am Ende das Sichtbarste ist, ist er noch nicht einmal die größte Umweltsünde. Die größte Belastung bei Festivals entsteht durch die An- und Abreise der Gäste, so Bilabel.

Außerdem: "Die Realität ist, dass das Müllaufkommen pro Kopf sehr ähnlich ist wie in der Stadt." Dort gebe es nur eine effizientere Infrastruktur, der Abfall sei deshalb weniger sichtbar. Letztendlich weisen die Bilder von Schrott und Plunder auf Festivalgeländen also auf ein viel größeres Problem hin.

Oder wie Bilabel es zusammenfasst: "Wir Deutschen sind gefühlte Weltmeister im Mülltrennen, wir sind aber auch gefühlte Weltmeister im Müllproduzieren."

Fotos: DPA

Venus 2019: So kommst Du gratis auf die Messe! 17.312 Anzeige
Gewalt-Eskalation: Zwei Mädchen (12 und 13) von Gruppe Jugendlicher verprügelt Neu
Achtung Fans: Niederlagen Eures Teams können Euch umbringen Neu
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.040 Anzeige
Nach Anschlag in Halle: Internet-Trolle verfassen widerliche Bewertungen für Kiezdöner Neu
Pizzaverkäufer schlägt Räuber mit Wischmopp in die Flucht Neu
MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! 1.209 Anzeige
Brutaler Überfall: 83-Jährige Frau mit Elektroschocker angegriffen Neu
Nach Horror-Unfall: Tatort-Start will nie wieder aufs Motorrad steigen Neu
Möchtest Du mein neuer Kollege sein? Ich suche Reinigungskräfte in Berlin und Cottbus! 2.484 Anzeige
Nach Terroranschlag in Paris: Polizei nimmt fünf Personen fest Neu
Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow fordert Zeichen von Plattenfirmen gegen Judenhass! Neu
Straßenhund liegt im Sterben, nur ein Pulver kann ihn retten Neu
Papst Franziskus mit NFL-Tweet? Football-Team siegt mit göttlichem Beistand auf Twitter Neu
Mutter geht mit Sohn (8) nachts ins Watt und verschwindet spurlos Neu
Kurz vor der Hochzeit: GNTM-Model Vanessa Stanat hat starke Schmerzen Neu
Seltenes Baby ohne Augen sucht ein neues Zuhause Neu
Auf dem Weg ins Krankenhaus: Rettungswagen kracht gegen Bauzaun! Neu
Alphonso Williams (†57): Familie und Freunde sammeln Geld für Beerdigung Neu
Sido sorgt für "The Voice"-Novum: Das gab es noch nie in der Show 6.950
Deutsche (21) soll Sklavenhalterin bei der Terrormiliz IS gewesen sein 526
Mit Kuss und Nippel-Blitzer: Am Dienstag startet "Bachelor in Paradise" 2019 3.081
Horror-Verletzung: Torwart knickt übel weg 1.112
Blutiger Streit am Görli! Aggressiver Mann wirft sein Fahrrad auf Touristen-Paar 760
Google-Eklat! VfB-Boss Thomas Hitzlsperger schwulenfeindlich beleidigt 4.154 Update
Robert Geiss völlig bedient: Auf Autopanne folgt ein Shitstorm! 4.589
Prozess um Gruppen-Vergewaltigung: Zeugen aus dem Täter-Umfeld sagen aus 229
Zu teuer für den Steuerzahler: Darum soll diese Familie ausgewiesen werden 4.690
"Parasite": Dieser Film übt deutliche Gesellschaftskritik 641
DFB-Team: Schon wieder Ärger um Gündogan 2.719
Python frisst kleinen Hund: Besitzerin muss hilflos zuschauen 40.885
Frau bricht in TV-Show zusammen, nachdem sie ihre neue Frisur sieht 6.492
Mord-Prozess um tödlichen Horror-Crash: Jetzt sprechen die Eltern des Opfers 499
Kritiker haben Angst: Linke Moralisten bedrohen die Meinungsfreiheit 2.907
So lief Melanie Müllers erster Auftritt nach der Geburt von Matty 2.588
Influencerin mit klarem Statement: "Für Bauchspeck braucht man sich nicht schämen!" 1.058
Ex-GNTM-Model Shari zeigt Mann am Flughafen an: "Ich war so sauer!" 3.095
Maas nach Terror in Halle: "Da hat sich etwas entwickelt in Deutschland" 530
"Heiß, heißer, Bonnie Strange": Model lässt die Hüllen fallen 2.551
Bisswunden am ganzen Körper: Kind von über sechs Hunden zu Tode zerfleischt 17.011
Suff-Fahrer tötet Frau und verbarrikadiert sich dann mit Gewehr 17.128
Verschwundener Hund taucht nach 12 Jahren wieder auf! 44.204
Dieser Hund spürte, dass gleich was Schlimmes passiert, das rettete Shaunas Leben 9.544
DFB-Team triumphiert in Unterzahl dank Gündogan-Doppelpack in Estland! 940
Wahr oder falsch? Die meisten dieser 66 Weisheiten stimmen nicht 2.985
Überraschung! DFB-Torgarant Gnabry nicht in der Startaufstellung! 1.242
Anschlag in Halle: BKA erhält mehr als 600 Hinweise 2.765
Schock im Supermarkt: Mitarbeiterin findet IS-Bomben-Attrappe im Getränkeregal! 7.244
Nach Attentat in Halle: Seehofer greift Gamerszene an und kassiert Shitstorm 2.084
"Geile Zeit gehabt": Rafael van der Vaart mit emotionalem HSV-Abschied 1.938
Abdrücke auf dem Po: Welcher Promi zeigt hier sein knackiges Hinterteil? 4.065