Banküberfall nahe Mannheim: Polizei nimmt Mann (57) fest!

Mannheim - Am Dienstagvormittag wurde eine Bank in Ilvesheim (in der Nähe von Mannheim) überfallen. Nun hat die Polizei offenbar einen Tatverdächtigen gefasst.

Die Polizei war mit über 100 Beamten im Einsatz.
Die Polizei war mit über 100 Beamten im Einsatz.  © pr-video/René Priebe

Nachdem am Dienstag ein Überfall auf eine Bank in Ilvesheim verübt wurde, bei dem mehrere Menschen in einen Tresorraum eingesperrt, eine Person durch Tritte und Schläge des Täters leicht verletzt und Bargeld von mehreren tausend Euro erbeutet wurde, vermeldet die Polizei eine Festnahme.

Durch die Überprüfung von Fahrzeugen am Tatort, stellten die Beamten einen französischen Kleinwagen fest, der als gestohlen gemeldet war.

Gegen 22.40 Uhr hielten Spezialeinsatzkräfte dieses Auto in Mannheim an. Der 57-jährige Fahrer wurde festgenommen. Im Auto fanden die Ermittler eine größere Menge Bargeld, die aus dem Banküberfall stammen könnte.

Gegen den 57-Jährigen vorbestraften französischen Staatsangehörigen erließ das Amtsgericht Heidelberg wegen des dringenden Verdachts der schweren räuberischen Erpressung gegen ein Geldinstitut Haftbefehl.

Das SEK ging vor der Bankfiliale in Stellung.
Das SEK ging vor der Bankfiliale in Stellung.  © pr-video/René Priebe

Titelfoto: pr-video/René Priebe

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0