Das Ende einer Festwoche: Hertha empfängt FC Liverpool zum 125. Jubiläum

Am 22.07.2007 trafen Hertha BSC und der FC Liverpool im Berliner Olympiastadion zum 115. Geburtstag aufeinander. Damals gab es ein Remis (0:0).
Am 22.07.2007 trafen Hertha BSC und der FC Liverpool im Berliner Olympiastadion zum 115. Geburtstag aufeinander. Damals gab es ein Remis (0:0).  © DPA

Berlin - Eine Festwoche neigt sich dem Ende, doch das große Finale hätte nicht spektakuläre sein können. Hertha BSC und der FC Liverpool feiern 125. Geburtstag und treten am Samstagabend gegeneinander an.

Ein Highlight für alle Beteiligten und die größte Generalprobe für die neue Saison mit dreifach Belastung Bundesliga, DFB-Pokal und Europa League.

Einen besseren Gegner hätte sich Hertha BSC nicht aussuchen können. Der englische Traditionsverein FC Liverpool gastiert ab 18 Uhr im Berliner Olympiastadion und das wird wahrlich eine besondere Feierlichkeit.

Denn nicht nur die "Alte Dame" feiert ihre 125 Lenzen, auch Liverpool wurde 1892 gegründet und blickt ebenfalls auf die gleiche Anzahl an geschichtsträchtigen Jahren.

"Es ist vom Adrenalin her ein anderes Spiel", sagte Trainer Pal Dardai (41). Bis zu 50.000 Fans werden erwartet. "Das ist schon etwas Besonderes. So ein Saisoneröffnungsspiel ist gut für alle", betonte Dardai. "Für uns ist es das erste Spiel, in dem wir uns systematischer und besser bewegen müssen", so der 41-Jährige zum Berliner Kurier.

Für Kapitän Vedad Ibisevic wartet "ein Gegner mit viel Qualität". Doch der Torjäger schloss an: "Es ist ein Test. Wir sind beide noch nicht für die Liga bereit."

Dardai verspricht den Fans ein tolles Spiel und plant sogar seine erste Garde ins Rennen gegen die Klopp-Elf zu schicken: "Es wird ein Großteil der Startelfkandidaten spielen. Manche 70 Minuten, andere eine Halbzeit".

Fehlen werden dem Ungar definitiv Davie Selke, Sebastian Langkamp, Jordan Torunarigha und Niklas Stark, die allesamt verletzt sind.

Gänsehaut pur! Zwei Traditionsvereine im direkten Duell. Dardai versus Klopp, beide Trainer freuen sich auf die Partie.
Gänsehaut pur! Zwei Traditionsvereine im direkten Duell. Dardai versus Klopp, beide Trainer freuen sich auf die Partie.  © DPA (Bildmontage)

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0