Fettes Brot treten bei Klimaschutz-Demo auf

Hamburg - Fridays for Future ruft dazu auf, die Bürgerschaftswahl in Hamburg zur Klimawahl zu machen.

Doktor Renz (von links nach rechts), Björn Beton und König Boris von Fettes Brot treten bei der Klima-Demo in Hamburg auf. (Archivbild)
Doktor Renz (von links nach rechts), Björn Beton und König Boris von Fettes Brot treten bei der Klima-Demo in Hamburg auf. (Archivbild)  © Axel Heimken/dpa

Die Aktivisten fordern von den Politikern mehr Anstrengungen, um das Klima zu schützen. Die nächste Bürgerschaft sei die Letzte, die die Chance habe, die Ziele des Pariser Klimaabkommens einzuhalten.

Um ihre Forderung zu untermauern, ruft die Hamburger Ortsgruppe zwei Tage vor der Bürgerschaftswahl am 23. Februar zu einer Demonstration auf.

Wegen der erhofften politischen Signalwirkung sind vor allem Ortsgruppen aus dem Hamburger Umland eingeladen, es wird aber ebenso bundesweit mobilisiert.

Am Freitag, 21. Februar, geht es ab 14 Uhr auf dem Heiligengeistfeld los.

Dabei sind auch die Rapper von Fettes Brot. Unterstützung bekommen sie von DJ Dynamite, Mal Élevé, Emily Roberts und den Rapfugees.

Außerdem gibt es einen Kampf der Künste (Poetry Slam) mit Paulina Behrendt, Jean-Philippe Kindler und David Friedrich.

Weitere Künstler sollen später bekannt gegeben werden. Die Demo soll gegen 18 Uhr beendet werden.

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Fridays for Future:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0