Feuer-Alarm im Hotel! Jogis Jungs müssen Zimmer verlassen

Hamburg - Kurzer Schreckmoment im DFB-Teamhotel.

Der Bus der Nationalmannschaft steht vor dem Luxus-Hotel "The Fontenay".
Der Bus der Nationalmannschaft steht vor dem Luxus-Hotel "The Fontenay".  © André Lenthe Fotografie

Nach einem Feueralarm mussten die deutschen Fußball-Nationalspieler am Mittwochnachmittag ihre Zimmer im Hamburger "The Fontenay" verlassen.

Wie die Bild-Zeitung berichtete, waren alle Gäste der Nobelherberge an der Außenalster davon betroffen - auch der komplette DFB-Tross.

Nach rund zehn Minuten stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt hat und die Spieler konnten zurück auf ihre Zimmer.

Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw steht in der EM-Qualifikation vor zwei richtungsweisenden Partien.

An diesem Freitag (20.45 Uhr/RTL) tritt die DFB-Auswahl in Hamburg gegen die Niederlande an.

Drei Tage später ist in Belfast Tabellenführer Nordirland der Gegner.

Bundestrainer Joachim Löw beobachtet das Training von Emre Can, Marcel Halstenberg, Nico Schulz und Joshua Kimmich im Millerntorstadion.
Bundestrainer Joachim Löw beobachtet das Training von Emre Can, Marcel Halstenberg, Nico Schulz und Joshua Kimmich im Millerntorstadion.  © dpa/Christian Charisius

Titelfoto: André Lenthe Fotografie

Mehr zum Thema Nationalmannschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0