Auto fackelt in Radebeul ab, dann brennen auch Dach und Hauswand!

Radebeul - Verheerender Brand in Radebeul! Am Vormittag ging nicht nur ein Auto in Flammen auf, das Feuer griff auch auf ein Wohnhaus über.

Feuerwehrleute löschen ein brennendes Auto.
Feuerwehrleute löschen ein brennendes Auto.  © Roland Halkasch

Gegen 11 Uhr kam es auf dem Friedrich-von-Heyden-Weg zu einem Feuerwehreinsatz.

Ein Mitsubishi, der unter einem Carport geparkt war, stand in Flammen, auch die Fassade des angrenzenden Wohnhauses brannte. Das Feuer hatte, als die Feuerwehr eintraf, sogar schon das Dach erreicht.

Die Kameraden aus Radebeul, Coswig sowie aus Boxdorf, Reichenberg und Bärnsdorf löschten den Brand mit Strahlrohren.

Fritteuse in Restaurant brennt lichterloh: Feuerwehr Ratingen muss schnell reagieren
Feuerwehreinsätze Fritteuse in Restaurant brennt lichterloh: Feuerwehr Ratingen muss schnell reagieren

Personen wurden bei dem Feuer glücklicherweise nicht verletzt. Allerdings ist das Haus vorerst nicht bewohnbar.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Flammen griffen auch auf Hauswand und Dach über.
Die Flammen griffen auch auf Hauswand und Dach über.  © Roland Halkasch
Der Mitsubishi ist nur noch Schrott, das Gebäude unbewohnbar.
Der Mitsubishi ist nur noch Schrott, das Gebäude unbewohnbar.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze: