Feuer im Rewe ausgebrochen! Markt bleibt geschlossen

Hamburg - In einem Rewe-Supermarkt in Hamburg-Schnelsen hat es in der Nacht zu Mittwoch gebrannt.

Die Feuerwehr steht vor dem Supermarkt in Hamburg-Schnelsen.
Die Feuerwehr steht vor dem Supermarkt in Hamburg-Schnelsen.  © Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, hätten am späten Dienstagabend eine Blumenverkaufsfläche sowie die darunter liegenden Kühlaggregate in Flammen gestanden.

Der Markt am Gließmannweg sei stark verqualmt gewesen. Die Feuerwehr hatte zunächst Probleme, den Brandherd ausfindig zu machen.

Laut Feuerwehrangaben konnte das Feuer dann aber von den etwa 40 Einsatzkräften vor Ort schnell gelöscht werden. Da der Markt bereits geschlossen war, wurde dabei niemand verletzt.

Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig unklar. Ob es sich möglicherweise um Brandstiftung handelt, konnte nicht bestätigt werden.

Durch die starke Rauchentwicklung wurden auch viele Lebensmittel im Markt vernichtet.

Voraussichtlich muss er für die nächsten Tage geschlossen bleiben.

Zunächst gab es Probleme, den Brandherd ausfindig zu machen.
Zunächst gab es Probleme, den Brandherd ausfindig zu machen.  © Sebastian Peters

Titelfoto: Blaulicht-News.de


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0