Feuer verwüstet drei Wohnungen, Mann bricht vor der Tür zusammen

Rudolstadt - Alarm für die Feuerwehr! Wegen eines Feuers im Keller haben zehn Menschen ein Mehrfamilienhaus in Rudolstadt verlassen müssen.

Die Feuerwehr musste den Brand löschen, vier Menschen wurden verletzt. (Symbolbild)
Die Feuerwehr musste den Brand löschen, vier Menschen wurden verletzt. (Symbolbild)  © 123RF

Drei von ihnen erlitten nach Polizeiangaben von Mittwoch offenbar einen leichte Rauchvergiftung. Ein Mann sei vermutlich wegen einer Herzbeschwerde vor dem Haus zusammen gebrochen. Alle vier seien anschließend stationär behandelt worden.

Das Feuer brach aus bisher unbekannten Grund am Dienstagabend aus, der Rauch zog durch das komplette Haus. Die Feuerwehr habe den Brand schnell löschen können.

Drei Wohnungen sind unbewohnbar, die drei Betroffenen kamen bei Bekannten unter. Die Kriminalpolizei ermittelt, wie hoch der Sachschaden ist, ist noch nicht klar.

Di Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Feuer kommen konnte. (Symbolbild)
Di Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Feuer kommen konnte. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0