Brandstiftung? Auto brennt komplett aus

Potsdam - Es ist fast schon ein Uhr in der Nacht zum Montag, als die Feuerwehr alarmiert wird: Ein Wagen steht in Flammen!

Auch der schnelle Einsatz von Löschschaum konnte das Fahrzeug nicht mehr retten.
Auch der schnelle Einsatz von Löschschaum konnte das Fahrzeug nicht mehr retten.  © Julian Stähle

Großes Glück für alle Beteiligten: Der brennende Wagen stand in nächster Nähe zur Feuerwache Groß Kreutz (Brandenburg). Die Brandenburger Feuerwehrleute hatten so die Möglichkeit das Feuer unter Kontrolle zu bringen, noch bevor die Flammen auf andere Wagen übergreifen konnten – was Zeugen zufolge kurz bevor stand.

Schlecht für den Besitzer: Das Auto selbst brannte vollständig aus, die Flammen wurden mit Löschschaum erstickt.

Derzeit gehen die Ermittler von Brandstiftung aus: Vermutlich hat es gereicht, den hinteren Reifen anzuzünden, um das ganze Auto in Flammen aufgehen zu lassen.

Die Feuerwehr Groß Kreutz Brandenburg im Einsatz!
Die Feuerwehr Groß Kreutz Brandenburg im Einsatz!  © Julian Stähle

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0