Feuer in Einfamilienhaus fordert Schwerverletzten

Großaspach - Während eines Unwetters kam es am Sonntagmorgen gegen drei Uhr im baden-württembergischen Großaspach zu einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus.

Löscharbeiten im strömenden Regen.
Löscharbeiten im strömenden Regen.  © Simon Adomat/visualmediadesign

Noch bevor die Feuerwehr eintraf, konnten sich allerdings alle Bewohner des Hauses nach draußen retten.

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 17-Jähriger vom Rettungsdienst schwerverletzt in eine Klinik gebracht.

Den Brand hatte die Feuerwehr, die mit 33 Einsatzkräften vor Ort war, jedoch schnell im Griff und konnte ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern.

Das betroffene Gebäude wurde allerdings so stark beschädigt, dass es nicht mehr bewohnbar war.

Gegen 6.30 Uhr war der Einsatz beendet, die Brandursache ist noch unklar.

Der Kampf mit den Flammen.
Der Kampf mit den Flammen.  © Simon Adomat/visualmediadesign

Titelfoto: Simon Adomat/visualmediadesign

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0