Feuer in der Schanze! Bewohner flüchten auf Hausdach und springen aus Fenstern 2.921
Todesursache geklärt: So kam es zur Tragödie um Country-Sängerin Kylie Harris († 30) Top
Bayern-Pleite in der Nachspielzeit! Gladbacher Elfer sorgt für zweiten Flick-Dämpfer Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 22.899 Anzeige
BVB zaubert: Kantersieg für schwarze Borussia gegen Düsseldorf Top
2.921

Feuer in der Schanze! Bewohner flüchten auf Hausdach und springen aus Fenstern

Wegen eines Brands im Hamburger Schanzenviertel müssen sich die Bewohner eines Hauses teils selbst retten.

Dramatische Szenen spielen sich im Schanzenviertel ab: Dicke Rauchschwaden vernebeln die Straße, Bewohner flüchten sich auf das Dach einer Turnhalle.

Hamburg - Im Herzen des Hamburger Schanzenviertels ist am Freitagmorgen in einem sechsgeschossigen Haus ein heftiges Feuer ausgebrochen.

Feuerwehrleute brachten die Bewohner über tragbare Leitern und große Drehleitern ins Freie.
Feuerwehrleute brachten die Bewohner über tragbare Leitern und große Drehleitern ins Freie.

Der Brand in dem Wohnhaus in der Schanzenstraße hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Nur mithilfe teils riskanter Rettungsmanöver konnten die Menschen sich vor den Flammen in Sicherheit bringen.

Mehrere Bewohner hatten sich selbst, über Balkone kletternd, auf das Dach einer angrenzenden Sporthalle flüchten müssen, erklärte ein Feuerwehrsprecher TAG24 auf Nachfrage. Die Menschen wurden durch die Feuerwehr von dort aus in Sicherheit gebracht.

Außerdem mussten die Einsatzkräfte mehrere Personen über Drehleitern aus ihren Wohnungen retten. Einige weitere wurden zudem mit Fluchthauben über das Treppenhaus evakuiert.

Eine Person war, dem Feuerwehrsprecher zufolge, aus unbekannter Höhe dem Fenster gesprungen, um sich zu retten und verletzte sich dabei ein Bein.

Insgesamt gab es 18 Verletzte, von denen zwei ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten, darunter die Person mit dem verletzten Bein. Außerdem erlitt eine weitere eine scheinbar schwere Rauchvergiftung.

Nicht nur Menschen, auch Haustiere wurden von den Einsatzkräften vor dem Feuer gerettet.
Nicht nur Menschen, auch Haustiere wurden von den Einsatzkräften vor dem Feuer gerettet.

Die Feuerwehrleute konnten neben den zahlreichen Bewohnern auch mehrere Haustiere in Sicherheit bringen:

Es wurden, dem Sprechen zufolge, zwei Katzen und ein kleiner Hund aus den verrauchten Wohnungen gerettet.

Das Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Sternschanze. Trotz der starken Rauchentwicklung konnte der S-Bahn-Verkehr wie gewohnt weiter laufen. Auf der Schanzenstraße, unmittelbar vor dem Haus, kam es jedoch zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr.

Inzwischen ist der Rettungseinsatz abgeschlossen, der Brand gelöscht. Die Feuerwehr ist allerdings auch aktuell noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Ersten Informationen zufolge könnte das Feuer aus bisher noch ungeklärter Ursache im Treppenhaus des Wohngebäudes ausgebrochen sein. Weitere Informationen zu Brandursache waren aktuell noch nicht bekannt.

Update, 13.33 Uhr:

Es gibt neue Details zum Brand in der Sternschanze: Ein Feuerwehrsprecher sprach inzwischen von einer "hochdramatischen Situation", als die Feuerwehr am Unglücksort ankam.

Dennoch konnten alle Bewohner in Sicherheit gebracht werden. Erste Befürchtungen, wonach ein Bewohner vermisst wurde, bestätigten sich glücklicherweise nicht.

Inzwischen ist allerdings klar: Bei der Person, die aus dem Fenster sprang, handelte es sich um eine Bewohnerin. Sie sprang offenbar nicht direkt aus einem Fenster, sondern vom Balkon im ersten Stock. Dabei verletzte sie sich den Angaben zufolge leicht an den Beinen. Sie wurde notärztlich versorgt und dann ins Krankenhaus gebracht.

Der Brand sei aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Ladenbüro im Erdgeschoss ausgebrochen, sagte der Sprecher. Der Rauch habe sich dann im Treppenhaus so rasend schnell ausgebreitet, so dass den Bewohnern der Fluchtweg abgeschnitten wurde.

Rettungskräfte und Polizisten stehen vor einem Einsatzfahrzeug zusammen. Im Schanzenviertel war in einem sechsgeschossigem Haus ein Feuer ausgebrochen.
Rettungskräfte und Polizisten stehen vor einem Einsatzfahrzeug zusammen. Im Schanzenviertel war in einem sechsgeschossigem Haus ein Feuer ausgebrochen.

Fotos: Blaulicht-News.de, DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 26.344 Anzeige
Frau missbraucht hilfloses Kind für Geld und streamt die Taten via Skype Top
Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram in Deutschland verboten! Top
Geniale Technik bis zu 42% günstiger! Diese Produkte gibt's bis heute Abend in Hildesheim 8.635 Anzeige
Edeka verbannt Feuerwerk aus seinen Regalen Top
Dieser Hund hat einen Gendefekt, doch alle wollen ihn haben! Top
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Am Sonntag wollen alle in diesen Markt! Anzeige
Fahrzeug in Schulklasse geschleudert: Lehrer tot, neun Kinder verletzt Neu
Brachte Ex sie aus Heimtücke um? Frau stirbt nach Messerstichen Neu
Fernseher & Co.: Sonntag gibt's Technik in Gotha bis 80% günstiger 2.746 Anzeige
Er spielte Rachels Vater: "Friends"-Star Ron Leibman gestorben Neu
Heiße Grüße: So feiert Mia Julia Nikolaus Neu
Banker ist so gestresst, dass er seine gesamte Familie ermordet Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Das Supertalent: Sie bedroht Bruce Darnell! Neu
Schauspieler Robert Walker Jr. ist tot Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! Anzeige
So trauern Freundin Melanie und Kollegen um Currywurst-König Harry Schulz 2.010
Pädophiler Tweet: Urteil gegen Elon Musk ist gefallen 801
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.571 Anzeige
Hunde dürfen hier nicht mehr auf Bürgersteigen laufen, das ist der verrückte Grund 1.477
Deutschland-Wetter am 2. Advent: Typisches Weihnachtsmarkt-Flair? Fehlanzeige! 1.461
Irre: Über 50 Meter hoher Kamin muss wie Lego Stein für Stein abgebaut werden! 1.332
Jenny Frankhausers neuer Freund: Plötzlich reden die Fans über seine Religion 1.320
BVB: Zorc spricht Machtwort bei Sancho 754
Lilli Hollunder: "Schwangerschaft ist ein kleines Abenteuer" 596
Gasexplosion löst veheerenden Brand aus: Sieben Tote, 40 Verletzte 4.332
Streit in Brandenburg eskaliert: Trekker-Typen rumsen mit Traktoren gegen Autos 1.634
Ekelhafte Ausmaße: Deutscher Kinderporno-Ring gigantisch groß 3.202
GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro packt über Serien-Tod aus: "Sehr traurig" 13.676
Nach Schlappe im ersten Wahlgang: Heiko Maas doch noch in den SPD-Vorstand gewählt 1.581 Update
Beim ersten Date: Mann zeigt Frau seine tote Oma im Schrank! 2.846
Robbie Williams hat zu Weihnachten nur einen Wunsch! 361
Leichenfund: Einsatzkräfte bergen Toten aus dem Rhein 1.710 Update
Startet hier die Zukunft? Erste schienenlose und autonome Straßenbahn in Betrieb! 3.047
Gleiche Klamotte, zehn Größen Unterschied! Zwei Freundinnen mit witzigem Test 2.012
Frau muss alles mit ansehen! Wanderer in Bayern rutscht aus und stürzt 100 Meter tief in den Tod 1.468
Sie ging bei Grün über die Ampel! Frau von Auto erfasst, kurz darauf ist sie tot 2.841
Sie wurde von einer Gruppe vergewaltigt und angezündet: Frau (23), die aussagen sollte, ist tot! 3.200
Fieser Spruch bei "Ready to Beef": Tim Mälzer beleidigt Zuschauerin! 3.942
Bus mit Fahrgästen fängt Feuer, dann brennt ein Haus! 2.869
Polizist beißt in einen Burger und spuckt das hier wieder aus 2.811
Lukas Podolski knipst drei Tore: Dann jubelt er den "Döner-Move"! 504
Lena Meyer-Landrut sendet emotionale Liebes-Botschaft: "Es braucht zwei für eine Beziehung" 2.230
Familienstreit eskaliert: Mann bedroht im Suff Vater mit Machete, Schwester verletzt 718
Erstmals lebendig geboren: Forscher erschaffen Kreuzung aus Schwein und Affe! 12.277
Taschendiebe aufgepasst! Wer diese Tasche klaut, erlebt eine Überraschung 1.508
Wird sie die neue Miss Germany? 858
VfB Stuttgart: "Emotional und inhaltlich daneben": Riethmüller räumt Kommentar zu Spuck-Attacke ein 679
Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Annaberg 6.870
Sprachwissenschaftler der Uni machen peinlichen Fehler: Altgriechische Zitate falsch! 434
Bares für Rares: Cleverer Verkäufer zockt Händler ab! 17.822