Relegation: Union erkämpft sich Vorteil heldenhaft, 2:2 beim VfB Top Live GNTM-Finale im Liveticker: Theresia heiratet ihren Thomas! Top Live Diesen Samstag wird der MediaMarkt Wuppertal gestürmt! Das ist der Grund... 2.401 Anzeige Grundgesetz "unfickbar" seit 1949! Böhmermann feiert wild Neu Für kurze Zeit: Diesen genialen TV staubt Ihr 60% günstiger ab! 3.763 Anzeige
2.904

Feuer in der Schanze! Bewohner flüchten auf Hausdach und springen aus Fenstern

Wegen eines Brands im Hamburger Schanzenviertel müssen sich die Bewohner eines Hauses teils selbst retten.

Dramatische Szenen spielen sich im Schanzenviertel ab: Dicke Rauchschwaden vernebeln die Straße, Bewohner flüchten sich auf das Dach einer Turnhalle.

Hamburg - Im Herzen des Hamburger Schanzenviertels ist am Freitagmorgen in einem sechsgeschossigen Haus ein heftiges Feuer ausgebrochen.

Feuerwehrleute brachten die Bewohner über tragbare Leitern und große Drehleitern ins Freie.
Feuerwehrleute brachten die Bewohner über tragbare Leitern und große Drehleitern ins Freie.

Der Brand in dem Wohnhaus in der Schanzenstraße hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Nur mithilfe teils riskanter Rettungsmanöver konnten die Menschen sich vor den Flammen in Sicherheit bringen.

Mehrere Bewohner hatten sich selbst, über Balkone kletternd, auf das Dach einer angrenzenden Sporthalle flüchten müssen, erklärte ein Feuerwehrsprecher TAG24 auf Nachfrage. Die Menschen wurden durch die Feuerwehr von dort aus in Sicherheit gebracht.

Außerdem mussten die Einsatzkräfte mehrere Personen über Drehleitern aus ihren Wohnungen retten. Einige weitere wurden zudem mit Fluchthauben über das Treppenhaus evakuiert.

Eine Person war, dem Feuerwehrsprecher zufolge, aus unbekannter Höhe dem Fenster gesprungen, um sich zu retten und verletzte sich dabei ein Bein.

Insgesamt gab es 18 Verletzte, von denen zwei ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten, darunter die Person mit dem verletzten Bein. Außerdem erlitt eine weitere eine scheinbar schwere Rauchvergiftung.

Nicht nur Menschen, auch Haustiere wurden von den Einsatzkräften vor dem Feuer gerettet.
Nicht nur Menschen, auch Haustiere wurden von den Einsatzkräften vor dem Feuer gerettet.

Die Feuerwehrleute konnten neben den zahlreichen Bewohnern auch mehrere Haustiere in Sicherheit bringen:

Es wurden, dem Sprechen zufolge, zwei Katzen und ein kleiner Hund aus den verrauchten Wohnungen gerettet.

Das Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Sternschanze. Trotz der starken Rauchentwicklung konnte der S-Bahn-Verkehr wie gewohnt weiter laufen. Auf der Schanzenstraße, unmittelbar vor dem Haus, kam es jedoch zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr.

Inzwischen ist der Rettungseinsatz abgeschlossen, der Brand gelöscht. Die Feuerwehr ist allerdings auch aktuell noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Ersten Informationen zufolge könnte das Feuer aus bisher noch ungeklärter Ursache im Treppenhaus des Wohngebäudes ausgebrochen sein. Weitere Informationen zu Brandursache waren aktuell noch nicht bekannt.

Update, 13.33 Uhr:

Es gibt neue Details zum Brand in der Sternschanze: Ein Feuerwehrsprecher sprach inzwischen von einer "hochdramatischen Situation", als die Feuerwehr am Unglücksort ankam.

Dennoch konnten alle Bewohner in Sicherheit gebracht werden. Erste Befürchtungen, wonach ein Bewohner vermisst wurde, bestätigten sich glücklicherweise nicht.

Inzwischen ist allerdings klar: Bei der Person, die aus dem Fenster sprang, handelte es sich um eine Bewohnerin. Sie sprang offenbar nicht direkt aus einem Fenster, sondern vom Balkon im ersten Stock. Dabei verletzte sie sich den Angaben zufolge leicht an den Beinen. Sie wurde notärztlich versorgt und dann ins Krankenhaus gebracht.

Der Brand sei aus zunächst ungeklärter Ursache in einem Ladenbüro im Erdgeschoss ausgebrochen, sagte der Sprecher. Der Rauch habe sich dann im Treppenhaus so rasend schnell ausgebreitet, so dass den Bewohnern der Fluchtweg abgeschnitten wurde.

Rettungskräfte und Polizisten stehen vor einem Einsatzfahrzeug zusammen. Im Schanzenviertel war in einem sechsgeschossigem Haus ein Feuer ausgebrochen.
Rettungskräfte und Polizisten stehen vor einem Einsatzfahrzeug zusammen. Im Schanzenviertel war in einem sechsgeschossigem Haus ein Feuer ausgebrochen.

Fotos: Blaulicht-News.de, DPA

Vermisstensuche: Polizei nimmt Warnung zurück und bittet weiter um Hinweise Neu Anti-CDU-Video: So reagieren die Parteien auf das Video von Rezo Neu SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 7.122 Anzeige Streit beigelegt: Wahl-O-Mat wieder online! 539 Mann wegen Mordes verurteilt, doch von der Leiche fehlt jede Spur 639 MediaMarkt Lippstadt schenkt Euch bis zu 200 Euro für Euren nächsten Einkauf! Anzeige Sophia Thiel packt aus: Das steckt hinter der Auszeit der Influencerin 5.761 Bachelorette bestätigt: Sie soll den Männern den Kopf verdrehen 2.320 Schluss mit "Taxi Mama": Wir zeigen eine einfache Lösung Anzeige Krass! "Arnie" kehrt als T-800 im ersten Trailer zu "Terminator: Dark Fate" zurück 1.140 Unglaublich: Mädchen (9) wird von Tante auf Diebestour geschickt 398 Mord an Autohändler: So lange müssen zwei Männer hinter Gitter 96 MediaMarkt: Jetzt 200 Euro beim Kauf eines neuen Fernsehers abkassieren! 6.283 Anzeige "Werde es nie vergessen": BTN-Aus für Matthias Höhn 881 Aogo und Zuber starten Podcast: Das verraten die VfB-Spielerfrauen in ihrer ersten Folge 589 Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 4.816 Anzeige Schwere Verletzungen drohen: Darum dürft ihr Eure Katze beim Lüften nicht alleine lassen 977 Lange Haftstrafen für Mordanschlag auf Hells-Angels-Boss gefordert 197
Ekel-Alarm in Kassel! Grundschule kämpft seit Monaten mit Ratten-Invasion 90 Mann zündet Haus an, in dem sich Leute aufhalten 176
Vater soll Baby so schlimm geschüttelt haben, dass es für immer geistig behindert bleibt! 1.745 Übler Geruch im Flieger: Klage von Stewardess abgeschmettert 194 SUV-Fahrer rammt mehrere Autos und liefert sich wilde Verfolgungsjagd 2.438 Barca macht ein Schnäppchen: Niederländisches Top-Talent wechselt nach Spanien! 1.061 Wegen Korruption! Gegen PSG-Präsident Al-Khelaifi wird ermittelt 305 "Ophelia" sorgt nur kurz für Schönwetter: Kaltfront mit Frostgefahr, Regen und Gewitter rückt an 7.947 Zu hohe Fluchtgefahr: Box-Profi Felix Sturm steckt in U-Haft fest 2.569 Führerhaus zerquetscht! Schwerer Laster-Unfall legt A5 lahm 1.881 Update TAG24 klärt auf: So viel Bio steckt wirklich im Bioplastik 583 Unfassbare Entdeckung! Ihr glaubt nicht, was dieser Affe im Video kaputt schlägt 2.077 Pep nun doch zu CR7? Guardiola wohl einig mit Juventus Turin! 1.019 Mutter stirbt an Darmkrebs und hat am Sterbebett eine letzte, herzzerreißende Bitte 10.537 Schicksal von dutzenden vermissten Kindern noch immer unklar 1.538 Walrossbaby stellt sich mit Plumpser ins Becken im Tierpark Hagenbeck vor 190 Eurowings streicht Snacks im SMART-Tarif: Wer etwas möchte, muss extra blechen 547 Warum Thermomix und Kobold-Staubsauger Vorwerk ausbremsen 1.654 "Mörder und Kinderschänder sind die größten Bastarde!" Das sagt Katja Krasavice zur Todesstrafe 1.339 Unfall auf der Bundesstraße: Auto kracht in Gegenverkehr 1.307 So plant Kölns neuer Trainer Beierlorzer für die 1.Liga 795 Holt VfB-Walter sich Trainer-Verstärkung vom FC Augsburg? 1.000 GZSZ-Spoiler: So übel wird Karlas Rache! 3.669 Bauarbeiter verliebt sich in eine Anwohnerin: Wie er ihr Herz erobern will, ist unglaublich 4.206 Vergiftung? Leichen von vier Erwachsenen und zwei Teenagern in Wohnung entdeckt 4.506 Nach BVB-Shopping-Tour: Wende im Sancho-Poker! 4.681 Totes Mädchen aus dem Fluss: Darum dauert die Untersuchung noch länger 2.645 Deutschlandpremiere! Kinder mit gespendeter Gebärmutter geboren 1.061 Vater und Tochter bei Explosion in den Tod gerissen: Trauerfeier und Spendenaufruf 1.651 15-Jähriger aus Jugendheim verschwunden, Polizei nimmt Krankheitswarnung zurück 13.477 Update Eine kämpft um ihr Leben: Zwei Radfahrerinnen von Lkws erfasst! 1.155 Typ versteckt Angelhaken in Futter und gibt es streunenden Katzen zu fressen 2.926 Autorin Judith Kerr tot: Sie schrieb "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" 473