Feuer in ehemaliger Gärtnerei zerstört Wohnwagen

Neben der Feuerwehr war auch die Polizei vor Ort.
Neben der Feuerwehr war auch die Polizei vor Ort.

Bielefeld - Als am Wellbach 26 in Bielefeld plötzlich jede Menge Rauch zu sehen war, alarmierten zahlreiche Anwohner gegen 6.17 Uhr die Feuerwehr.

Als die Berufsfeuerwehr der Hauptwache, der Wache Nord und Verstärkung von der Freiwilligen Feuerwehr Heepen auf dem Weg waren, wurden die Feuerwehrleute bereits von einer Rauchsäule zum Brandort geleitet.

Das Feuer war in einem alten Gewächshaus in einer ehemaligen Gärtnerei ausgebrochen. Dort sind Wohnwagen abgestellt. Zwei von ihnen standen bereits lichterloh in Flammen und waren nicht mehr zu retten.

Eine Erstmeldung, dass sich noch Personen in dem Gebäude befinden könnten, erwies sich als falsch. Es wurde niemand bei dem Feuer verletzt. Angrenzende Gebäudeteile wurden rechtzeitig gesichert, sodass sich das Feuer auf das Gewächshaus beschränkte.

Gasflaschen, die sich noch in den Wohnwagen befanden, wurden ebenfalls rechtzeitig gesichert. Die Polizei war vor Ort. Ob es sich um Brandstiftung handelt, konnte bisher noch nicht gesagt werden.

Die Wohnwagen brannten komplett nieder.
Die Wohnwagen brannten komplett nieder.
Gasflaschen konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.
Gasflaschen konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0