Brandstiftung! Feuerwehr muss Haus evakuieren, Frau schwer verletzt

Nordhausen - Großeinsatz der Feuerwehr und der Polizei am Montagabend: Drei Frauen sind bei einem Kellerbrand in Nordhausen verletzt worden, eine davon schwer.

Im Keller hatte anscheinend jemand Feuer gelegt.
Im Keller hatte anscheinend jemand Feuer gelegt.  © Polizei

Aus zunächst ungeklärten Gründen brach ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus, wie ein Sprecher des Innenministeriums sagte.

28 Bewohner mussten das Gebäude verlassen, sechs davon wurden mit einer Drehleiter in Sicherheit gebracht.

Die Nacht mussten alle Bewohner des Hauses entweder bei Freunden oder in einer Notunterkunft verbringen. Die Feuerwehr konnte den Brand um Mitternacht unter Kontrolle bringen und löschen, so die Polizei am Dienstag.

Bei dem Feuer entstand ein Schaden von 20.000 Euro, die Bewohner können allerdings zurück in ihre Wohnungen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.

Die Feuerwehr musste mehrere Menschen mit einer Drehleiter retten.
Die Feuerwehr musste mehrere Menschen mit einer Drehleiter retten.  © Polizei

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Thüringen Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0