Feuer in Industriegebäude in Köln-Deutz: Mehrere Festnahmen

Köln - Feuerwehr und Polizei mussten am Sonntag zu einem Brand in einem leerstehenden Industriegebäude in Deutz ausrücken. Vor Ort wurden mehrere Personen vorläufig festgenommen.

Die Feuerwehr rückte bei dem Brand von zwei Seiten an.
Die Feuerwehr rückte bei dem Brand von zwei Seiten an.  © Vincent Kempf

Nach TAG24-Informationen wurde die Feuerwehr gegen 11 Uhr auf ein Industriegelände in Köln-Deutz gerufen.

Dort brannte es im zweiten Stock eines leerstehenden Industriegebäudes an der Mülheimer Straße.

Die Kameraden mussten bei dem Einsatz auch mit einer Drehleiter von außen anrücken.

Während des Brandes fanden die Kameraden mehrere Personen vor, die offenbar verbotenerweise auf dem Gelände unterwegs waren. Sie wurden von der Polizei vorläufig festgenommen.

Das Feuer konnte nach TAG24-Informationen gelöscht werden.

Die Kameraden der Kölner Feuerwehr.
Die Kameraden der Kölner Feuerwehr.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de
Per Drehleiter gelangten sie an den Brandherd.
Per Drehleiter gelangten sie an den Brandherd.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0