Zwei Verletzte nach Brand in Löbauer Mehrfamilienhaus

Löbau - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Löbau (Landkreis Görlitz) sind in der Nacht zum Samstag zwei Menschen verletzt worden.

Rauch steigt aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in Löbau (Landkreis Görlitz).
Rauch steigt aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in Löbau (Landkreis Görlitz).  © LausitzNews/Philipp Mann

Die 45 und 63 Jahre alten Männer seien mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gekommen, teilte die Görlitzer Polizei mit.

Offenbar hatten sie sich in der Wohnung in dem Vier-Parteien-Haus aufgehalten, in dem das Feuer ausgebrochen war.

Die Brandursache werde derzeit von der Kriminalpolizei ermittelt.

Die Flammen seien nach rund 20 Minuten von der Feuerwehr gelöscht worden.

Der Sachschaden werde auf rund 10.000 Euro geschätzt, hieß es.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.  © LausitzNews/Philipp Mann

Titelfoto: LausitzNews/Philipp Mann

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0