Brandstifter zünden Kita an

Die Flammen der brennenden Müllcontainer verursachten am Gebäude erhebliche Schäden.
Die Flammen der brennenden Müllcontainer verursachten am Gebäude erhebliche Schäden.

Von Bernd Rippert

Chemnitz - Feueranschlag auf die Kita Sonneninsel! Rowdys zündeten in der Nacht drei Müllbehälter im Hof an.

Die Flammen schlugen am Haus in der Augsburger Straße hoch und zerstörten die Fassade. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 80.000 Euro.

Mitten in der Nacht musste die Berufsfeuerwehr nach dem Anruf eines Anliegers in die ruhige Siedlung an der Augsburger Straße ausrücken. Drei Müllcontainer hinter der städtischen Kita standen in hellen Flammen, schwarzer Qualm zog über den angrenzenden Schulsport-Aschenplatz.

Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Doch der Schaden war bereits immens.

Fensterscheiben waren geplatzt, Rahmen und Fassadendämmung verbrannt. Die Räume dahinter sind vorerst nicht mehr nutzbar.

Anwohner Stefan Lange (63) vermutet einen Feuerteufel in der Siedlung: „Vor rund zwei Wochen hatte jemand drei Häuser weiter mehrere Müllcontainer in einem Abstellraum angezündet. Das ist eine ganz schlimme Sauerei!“

Kürzlich hatten Müll-Zündler ein Bürohaus in der Salzstraße beschädigt. Schaden: 500.000 Euro. Die Kripo ermittelt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0