Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

866

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

8.074

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

4.751

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

2.926

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.233

Feuerfalle Hochhaus. Wie sicher sind Dresdens Fahrstühle?

Dresden - Wie (un-)sicher sind die Fahrstühle in Dresdens Hochhäusern? Erst durch den Silvesterbrand-Prozess am Amtsgericht kam heraus, dass Aufzüge zur potenziellen Feuerfalle werden können - wenn sie bei einem Feuer weiterhin fahren und genutzt werden können.
Bei einem Brand im Hochhaus am Albert-Wolf-Platz 2 fuhren die Fahrstühle während des Feuers weiter - mit tragischen Folgen.
Bei einem Brand im Hochhaus am Albert-Wolf-Platz 2 fuhren die Fahrstühle während des Feuers weiter - mit tragischen Folgen.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Wie (un-)sicher sind die Fahrstühle in Dresdens Hochhäusern? Erst durch den Silvesterbrand-Prozess am Amtsgericht kam heraus, dass Aufzüge zur potenziellen Feuerfalle werden können - wenn sie bei einem Feuer weiterhin fahren und genutzt werden können.

„Aufzug im Brandfall nicht benutzen“ - dieser Hinweis muss an Fahrstuhlanlagen angebracht werden. Wer das nicht beachtet, muss mit den Folgen leben: Wie in der Neujahrsnacht 2014, als ein 17-Geschosser am Albert-Wolf-Platz brannte und der Fahrstuhl zwei Insassen in die Brandetage fuhr, die Türen zum Feuer-Inferno öffnete.

Mit zeitgemäßen Sicherheitsvorkehrungen wie einer „Brandfallsteuerung“ wäre das Unglück nicht passiert: Die nimmt den Fahrstuhl bei Feueralarm außer Betrieb. Aber: „Gesetzlich vorgeschrieben ist das in Wohnhäusern nicht“, sagt Aufzugsexperte Thomas Pfaff (61) vom TÜV Rheinland. „Eine Nachrüstung der Eigentümer ist aufgrund der Kosten auch nicht zu erwarten.“

In welchen Häusern gibt es also noch die potentiell unsicheren Aufzüge? „Zur Anzahl der Gebäude, die über Aufzüge ohne Brandfallsteuerung verfügen, liegen dem Bauaufsichtsamt keine Erkenntnisse vor“, teilt das Rathaus mit. Verantwortlich für die Sicherheit seien die Eigentümer.

MOPO fragte bei den großen Dresdner Gesellschaften nach. Sicher - also im Brandfall außer Betrieb - sind demnach die Fahrstühle im Bestand der Eisenbahner-Wohnungsbaugenossenschaft, Sächsischer Wohnungsgenossenschaft und Wohnungsgenossenschaft Johannstadt.

Ausweichend antworteten dagegen Gagfah-Nachfolger Vonovia und Grand City Property (die Firma übernahm auch die 17-Geschosser am Albert-Wolf-Platz). Der Aufzug als potenzielle Feuerfalle - das Risiko besteht weiter.

MOPO24-Reporter Hermann Tydecks.
MOPO24-Reporter Hermann Tydecks.

Umfassend Aufklären!

Ein Kommentar von Hermann Tydecks

Der Aufzug als Feuerfalle: Wie viele Menschen müssen noch zu Schaden kommen, bis Hochhaus-Eigentümer handeln, die Sicherheitstechnik für ihre Mieter auf einen zeitgemäßen Stand bringen? Und wieso zuckt die städtische Bauaufsicht mit den Schultern?

Der eine Fall aus der Silvesternacht 2014 reicht offenbar nicht aus. Keine Frage: So ein Unglück kommt selten vor, die Umstände waren tragisch. Aber es hätte vermieden werden können. Doch es kostet eben enorm viel Geld und Aufwand, die Fahrstühle in den alten DDR-Riesen wirklich sicher zu machen. Millionenschwere Investitionen wären erforderlich.

Damit tun sich die Eigentümer naturgemäß schwer. Leider ist die bestehende Rechtslage ein schlechter Scherz. „Aufzug im Brandfall nicht benutzen“ - ein paar Aufkleber reichen quasi schon aus. Erwartet wird also vom Fahrstuhl-Nutzer, dass er sich vorher informiert, ob es brennt. Doch wie soll man das in der Praxis in einem 17-Geschosser umsetzen?

Nicht immer schrillt ein Alarm im Brandfall, nicht jedes Feuer ist einsehbar. Verantwortungsvolle Eigentümer rüsten nach, bringen ihre Sicherheits-Technik auf den neuesten Stand. Tun sie es nicht freiwillig, muss die Aufsichtsbehörde im Rathaus reagieren.

Für unsere Sicherheit. Das Rathaus sollte umfassend aufzuklären, in welchen Hochhäusern Aufzüge im Brandfalle noch fahren ...

Foto: Roland Halkasch

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

4.167

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

1.836

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

2.568

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

1.594

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

3.756
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

141

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

8.751

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

4.019

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

3.148

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

2.043

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

3.983

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

2.246

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

6.307

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.588

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

441

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

393

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

989

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.680

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.748

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

7.756

Hildegard Hamm Brücher ist tot

2.038

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

9.784

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

7.451

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.515
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

8.964

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.365

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

4.864

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

587

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.145

Trauer um Astronaut John Glenn

1.501

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.903

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

6.035

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.522

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

3.158

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

8.144

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

9.344

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

13.146

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.690

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.651

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

10.524

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.323

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

10.317

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.537