Video sorgt für heftige Diskussionen: Schwarzfahrer wird brutal aus S-Bahn gezerrt

Top

Meteorologen warnen: Jetzt rollen Gewitter und Starkregen auf uns zu

Top

Horror-Nachricht: Helena Fürst hat ihr Baby verloren!

Top

Tennisstar Serena Williams zeigt sich nackt mit Babybauch

Neu
5.322

Feuerfalle Hochhaus. Wie sicher sind Dresdens Fahrstühle?

Dresden - Wie (un-)sicher sind die Fahrstühle in Dresdens Hochhäusern? Erst durch den Silvesterbrand-Prozess am Amtsgericht kam heraus, dass Aufzüge zur potenziellen Feuerfalle werden können - wenn sie bei einem Feuer weiterhin fahren und genutzt werden können.
Bei einem Brand im Hochhaus am Albert-Wolf-Platz 2 fuhren die Fahrstühle während des Feuers weiter - mit tragischen Folgen.
Bei einem Brand im Hochhaus am Albert-Wolf-Platz 2 fuhren die Fahrstühle während des Feuers weiter - mit tragischen Folgen.

Von Hermann Tydecks

Dresden - Wie (un-)sicher sind die Fahrstühle in Dresdens Hochhäusern? Erst durch den Silvesterbrand-Prozess am Amtsgericht kam heraus, dass Aufzüge zur potenziellen Feuerfalle werden können - wenn sie bei einem Feuer weiterhin fahren und genutzt werden können.

„Aufzug im Brandfall nicht benutzen“ - dieser Hinweis muss an Fahrstuhlanlagen angebracht werden. Wer das nicht beachtet, muss mit den Folgen leben: Wie in der Neujahrsnacht 2014, als ein 17-Geschosser am Albert-Wolf-Platz brannte und der Fahrstuhl zwei Insassen in die Brandetage fuhr, die Türen zum Feuer-Inferno öffnete.

Mit zeitgemäßen Sicherheitsvorkehrungen wie einer „Brandfallsteuerung“ wäre das Unglück nicht passiert: Die nimmt den Fahrstuhl bei Feueralarm außer Betrieb. Aber: „Gesetzlich vorgeschrieben ist das in Wohnhäusern nicht“, sagt Aufzugsexperte Thomas Pfaff (61) vom TÜV Rheinland. „Eine Nachrüstung der Eigentümer ist aufgrund der Kosten auch nicht zu erwarten.“

In welchen Häusern gibt es also noch die potentiell unsicheren Aufzüge? „Zur Anzahl der Gebäude, die über Aufzüge ohne Brandfallsteuerung verfügen, liegen dem Bauaufsichtsamt keine Erkenntnisse vor“, teilt das Rathaus mit. Verantwortlich für die Sicherheit seien die Eigentümer.

MOPO fragte bei den großen Dresdner Gesellschaften nach. Sicher - also im Brandfall außer Betrieb - sind demnach die Fahrstühle im Bestand der Eisenbahner-Wohnungsbaugenossenschaft, Sächsischer Wohnungsgenossenschaft und Wohnungsgenossenschaft Johannstadt.

Ausweichend antworteten dagegen Gagfah-Nachfolger Vonovia und Grand City Property (die Firma übernahm auch die 17-Geschosser am Albert-Wolf-Platz). Der Aufzug als potenzielle Feuerfalle - das Risiko besteht weiter.

MOPO24-Reporter Hermann Tydecks.
MOPO24-Reporter Hermann Tydecks.

Umfassend Aufklären!

Ein Kommentar von Hermann Tydecks

Der Aufzug als Feuerfalle: Wie viele Menschen müssen noch zu Schaden kommen, bis Hochhaus-Eigentümer handeln, die Sicherheitstechnik für ihre Mieter auf einen zeitgemäßen Stand bringen? Und wieso zuckt die städtische Bauaufsicht mit den Schultern?

Der eine Fall aus der Silvesternacht 2014 reicht offenbar nicht aus. Keine Frage: So ein Unglück kommt selten vor, die Umstände waren tragisch. Aber es hätte vermieden werden können. Doch es kostet eben enorm viel Geld und Aufwand, die Fahrstühle in den alten DDR-Riesen wirklich sicher zu machen. Millionenschwere Investitionen wären erforderlich.

Damit tun sich die Eigentümer naturgemäß schwer. Leider ist die bestehende Rechtslage ein schlechter Scherz. „Aufzug im Brandfall nicht benutzen“ - ein paar Aufkleber reichen quasi schon aus. Erwartet wird also vom Fahrstuhl-Nutzer, dass er sich vorher informiert, ob es brennt. Doch wie soll man das in der Praxis in einem 17-Geschosser umsetzen?

Nicht immer schrillt ein Alarm im Brandfall, nicht jedes Feuer ist einsehbar. Verantwortungsvolle Eigentümer rüsten nach, bringen ihre Sicherheits-Technik auf den neuesten Stand. Tun sie es nicht freiwillig, muss die Aufsichtsbehörde im Rathaus reagieren.

Für unsere Sicherheit. Das Rathaus sollte umfassend aufzuklären, in welchen Hochhäusern Aufzüge im Brandfalle noch fahren ...

Foto: Roland Halkasch

Feuerwehr-Chef: Warnschuss aus London ernstnehmen!

Neu

Sägewerk komplett in Flammen: Mindestens 1,5 Millionen Euro Schaden

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.135
Anzeige

Oben-Ohne und Glitzer: Dieser Trend wird vor allem den Männern gefallen

Neu

Aufgebauschte Berichterstattung? Berliner Polizei bezieht Stellung zu Party-Vorwürfen

Neu

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf der A38

Neu

Ritter Sport mit Fleischbällchen?! Was haben die sich denn dabei gedacht?

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.368
Anzeige

Feuerdrama! Haus von Big Bang Theory-Star komplett abgebrannt

Neu

Sie bereute es, Lotto-Millionärin zu sein. Jetzt liegt sie im Krankenhaus

Neu

Mit Kopfnuss schwer verletzt: Ladendieb attackiert Polizisten

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

42.926
Anzeige

Bedroht und bespuckt: Schülerfahrt nach Polen endet mit Fremdenhass

Neu

Er missbrauchte und tötete Kinder: Kommt der Täter in Sicherungsverwahrung?

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

16.501
Anzeige

Tonnenschwere Beton-Teile stürzen von Autobahnbrücke in die Tiefe

4.098

Leipziger Studie: So ticken AfD-Wähler wirklich!

2.703

Sechs Festnahmen bei europaweiter Antiterror-Aktion gegen IS

787

Panik unter Passagieren: U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel!

712

Putschversuch? Helikopter will Granaten über Gerichtshof abwerfen

2.050

"Gesetz zur Hilfe von Reichen": Trump schröpft seine Kernwähler

1.073

Schock! Millenium-Schauspieler Michael Nyqvist tot!

4.496

Identität von Leiche auf Autobahn-Rastplatz geklärt

5.122

Chaos am Flughafen: Frau wirft Münzen in Triebwerk, weil sie abergläubisch ist

2.270

Machen wir uns als WhatsApp-Nutzer jetzt alle strafbar?

8.607

Juwelendiebe bauen Crash mit Fluchtwagen: Zwei Täter verschwunden

941

Verheerender Brand zerstört komplette Flüchtlingsunterkunft

5.810

Polizeipräsident hat auch Verständnis für Skandal-Party seiner Polizisten

2.244

Neue Regeln für Vermittlung von Sex-Jobs

2.341

Brexit: Wird Hering bald unbezahlbar?

1.333

Experten warnen: Künstliche Fingernägel können krank machen!

1.561

Schock beim Rekordmeister: Bayern-Star festgenommen!

7.209

Millionen-Diebstahl: SEK nimmt bei Razzia Bande hoch

4.805

In Berlin soll Werbung bald verboten sein

427

Sommerferien: Tolle Ausflugs-Ideen, die nicht viel kosten

5.898

Hier löst ein AfD-Stand einen Großeinsatz der Polizei aus

9.893

Neonazis schlagen Mann bei Saufgelage fast tot

2.748

Nach London! Erstes Hochhaus in Deutschland wird geräumt

4.999
Update

Robbies Busen-Fan: So fühlt sich das Superstar-Autogramm an

15.163

AfD-Petry erfreut über Merkels "Ehe"-Umschwung

5.485

An dieser deutschen Uni geht's nur um Sex

5.036

Unbekannte randalieren auf Friedhof

463

Diese Beichte von Jens Büchners Daniela schockt die Zuschauer

14.529

Der Brexit könnte Frankfurt zum neuen London machen

267

Vater will Tochter vor Betrunkenen schützen und wird verletzt

4.688

Eintracht Frankfurt leiht Offensiv-Juwel Luka Jovic

138

15-Jährige in Falle gelockt und vergewaltigt

13.722

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

344

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

124

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

12.907

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

2.323

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

6.806

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

4.008

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

5.185

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

5.807