Brand in Erfurter Lokal! Anwesende Gäste mussten evakuiert werden

Erfurt - Eigentlich wollten die Gäste ganz entspannt ihr Essen im "Uno Angelo" genießen. Doch plötzlich kam die Feuerwehr, evakuierte das ganze Lokal und vorbei war es mit dem köstlichen Mahl.

Zunächst musste der Brandherd lokalisiert werden.
Zunächst musste der Brandherd lokalisiert werden.  © Vesselin Georgiev

Am Samstagnachmittag ging bei der Feuerwehr in Erfurt ein Notruf ein, dass es zu einer Rauchentwicklung im Bereich Benediktplatz gekommen war.

Doch da es keine genauen Angaben für die Einsatzkräfte gab, mussten Polizei und Feuerwehr zunächst vor Ort versuchen das Feuer zu lokalisieren.

Die erste Annahme, das Feuer käme aus einer Wohnung im obersten Stockwerk bestätigte sich nicht, nachdem man sich Zutritt zu der Wohnung verschafft hatte.

Doch nur wenige Minuten später kam dann der entscheidende Hinweis!

Ein Mitarbeiter des Restaurants "Uno Angelo" wies die Einsatzkräfte darauf hin, dass aus der Kellerküche eine starke Rauchentwicklung wahrzunehmen war.

Umgehend machten sich die Einsatzkräfte auf dem Weg, evakuierten das Lokal und brachte die Gäste aus dem Gebäude.

Im Keller bestätigte sich dann die Vermutung! Denn hier fanden die Einsatzkräfte schließlich einen Topf mit Fleisch, welcher in Flammen stand. Doch recht schnell konnte die Feuerwehr den Brand löschen und die Situation klären.

Das gesamte Areal wurde für den restlichen Tag gesperrt, weswegen die Gäste auch nicht mehr zurück an ihre Plätze konnten.

Kleiner Wermutstropfen für die hungrigen Gäste, die Kosten für die Speisen übernahm das Lokal.

Das ganze Lokal musste evakuiert werden.
Das ganze Lokal musste evakuiert werden.  © Vesselin Georgiev

Titelfoto: Vesselin Georgiev

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0