Mann stirbt bei mysteriösem Wohnungsbrand

Die Feuerwehr fand bei dem Einsatz einen bewusstlosen Mann in der Wohnung. Der Notarzt konnte nichts mehr für ihn tun. (Symbolbild)
Die Feuerwehr fand bei dem Einsatz einen bewusstlosen Mann in der Wohnung. Der Notarzt konnte nichts mehr für ihn tun. (Symbolbild)  © DPA

Dessau-Roßlau - Samstagnachmittag ist ein Mann bei einem Wohnungsbrand in Dessau gestorben.

Wie Polizeihauptkommissar Köhler vom Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Dessau sagte, ging der Notruf um 16.45 Uhr ein. Ein Anwohner des Schlossplatzes 1 meldete einen Brand, der sich mittlerweile über zwei Etagen ausgebreitet hatte.

Das Feuer breitete sich vom Balkon der Erdgeschosswohnung auf die dazugehörige Wohnung aus und griff dann auch auf den darüber liegenden Balkon samt Wohnung über. Was den Brand auf dem Balkon ausgelöst hatte, ist noch nicht bekannt.

Die Feuerwehr löschte den Brand und fand dabei in der Erdgeschosswohnung einen bewusstlosen Mann. Dieser habe sich zu diesem Zeitpunkt in einem Zimmer aufgehalten, in dem es nicht brannte, so der Polizeisprecher.

Die Kameraden der Feuerwehr brachten den Mann ins Freie. Ein Notarzt kümmerte sich um ihn, jedoch verstarb er anschließend im Rettungsfahrzeug.

Die Brandursache ist noch völlig unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0