Während Feuerwehreinsatz: Auto durchbricht Absperrung und zerstört Schläuche 915
Haaland brilliert mit Dreierpack bei BVB-Aufholjagd! Tor-Spektakel in Augsburg Top
Evakuierung im Dschungelcamp: Wie geht es weiter? Top
Nur am Montag und Dienstag gibt's bei mir Technik bis zu 53% günstiger Anzeige
Notfall bei Hoffenheim gegen Frankfurt: Fankurve schweigt Top Update
915

Während Feuerwehreinsatz: Auto durchbricht Absperrung und zerstört Schläuche

Erfurt: Autofahrer reagiert nicht auf Handzeichen, zerstört Wasserversorgung zum Brand

In Friemen kam es zu einem unschönen Zwischenfall während eines Feuerwehreinsatzes.

Erfurt - Kaum zu glauben, was die Freiwillige Feuerwehr aus Molschleben bei einem Einsatz in Friemen bei Erfurt erleben musste.

Die Feuerwehr hatte die Straße abgesperrt, der Autofahrer fuhr trotzdem über die Schläuche unter zerstörte sie.
Die Feuerwehr hatte die Straße abgesperrt, der Autofahrer fuhr trotzdem über die Schläuche unter zerstörte sie.

Mehrere Feuerwehren waren am Montag zu einem Gebäudebrand in dem Ort gerufen worden, schnell konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden, doch nach dem Einsatz meldete sich die Feuerwehr mit einer Geschichte zum Kopfschütteln bei Facebook zu Wort.

Damit die Einsatzkräfte in Ruhe das Feuer löschen konnten, war die Straße vor dem brennenden Haus gesperrt worden, die Schläuche zur Wasserversorgung führten ebenso über diesen Weg.

Einen Autofahrer schienen aber weder Handzeichen noch Absperrungen zu interessieren, denn er fuhr einfach über die Schläuche und an der Absperrung vorbei! Dabei platzen zwei Schläuche, die Feuerwehr konnte so kein Wasser mehr zum Feuer leiten und alle Beteiligten hatten Glück, dass das Feuer zu diesem Zeitpunkt schon unter Kontrolle gebracht war.

"Wir alle machen diesen Job ehrenamtlich und aus freien Stücken, des Weiteren begeben WIR uns in solchen Einsätzen mehr als genug in Gefahr und haben es nach unserer Meinung nicht verdient zusätzlich bei unserer Arbeit behindert oder gar gefährdet zu werden" (Rechtschreibung übernommen), so die Kameraden in dem Post.

Zudem hofft die Feuerwehr, dass der Angesprochene diesen Post sieht und sich die berechtigte Kritik zu Herzen nimmt. "PS : Schöne Grüße an SIE 😉", heißt es zum Abschluss.

Ohne Strafe wird der Fahrer wohl nicht davonkommen, denn die Kameraden haben sich das Kennzeichen notiert und werden diese Informationen an die Polizei weitergeben.

Fotos: Screenshot/Facebook/Feuerwehr Molschleben

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 3.403 Anzeige
Daniela Katzenberger soll zeigen, wie fit sie ist: Töchterchen Sophia (4) zieht sie ab Top
Große Trauer bei Céline Dion: Jetzt verstarb auch noch ihre Mutter Top
Dieser Chef schenkt Euch die Lieferung und den Aufbau aller Möbel! 5.544 Anzeige
Tier-Drama in den Alpen: Fuchs friert in beliebtem See ein! Neu
Totenkopf-Flagge: FC St. Pauli steht auf britischer Anti-Terror-Liste! Neu
Schlangen-Alarm! Passantin öffnet zugeklebte Kiste und rettet Reptil damit das Leben Neu
Frau geht mit Hund am Deich spazieren, wenig später ist sie tot Neu
Schwestern jahrelang von Mutter, deren Lebensgefährte und Opa vergewaltigt Neu
Tödlicher Unfall: Frau gerät in Gegenverkehr und kracht gegen Laster Neu
Frau kommt besoffen zur Entbindung, Neugeborenes (†) hat über drei Promille im Blut Neu
Computer-Expertin sicher: Die Algorithmen fördern den Rassismus Neu
Premiere für Jenny Frankhauser, doch sie findet's langweilig Neu
Nazi-Banner an Traktoren? Bilder von Bauern-Demo sorgen für Ärger Neu
"Nieder mit Rassismus": Protest gegen "Neger"-Wort in Köln Neu
Penisprotzer Ennesto Monté ist sich sicher: Danni Büchner hält durch Neu
RB Leipzigs Ex-Kapitän Dominik Kaiser kehrt in die 2. Liga zurück! Neu
"TGIF": Warum freut sich Heidi Klum so sexy aufs Wochenende? Neu
Melanie Müller übers Dschungel-Camp: "Danni Büchner zerstört sich selbst!" Neu
Gibt's hier Drogen? Schriftzug an Münchner Apotheke sorgt für Verwirrung 412
Kunde bezahlt Leistung nicht, da rächt sich ein Maler auf diese Weise 1.404
Bus stürzt in zehn Meter großes Straßenloch: Neun Tote, ein Vermisster 1.642
Tragischer Frontal-Crash: Fahrer aus Auto geschleudert! 684
Nach Rücktritt: Rechtsextreme Drohungen gegen Ex-Bürgermeister gehen weiter 498
Erklingt auf St. Pauli bald wieder die Stimme von Jan Fedder (†64)? 862
Echt jetzt? Mark Forster stellte Lena Meyer-Landrut als "meine Cousine" vor 4.667
DSDS-Kandidatin: Sie erinnert Dieter Bohlen an Pietro Lombardi! 279
Schlitten kommt ohne Fahrerin im Tal an: Leiche im Schnee gefunden 9.362
24-Jährige Frau wird brutal überfallen, doch damit hat der Täter sicher nicht gerechnet 2.665
Mit Pistole bewaffnet: Überfall auf Tankstelle 153
Taube mit Sombrero-Hut: Was hat es damit auf sich? 925
Mann liegt hilflos am Straßenrand: Als die Polizei ihn kontrolliert, muss er direkt in die Zelle 2.138
"Du warst ja mal sehr fett!" Cybermobbing gegen Love-Island-Julia 1.497
Die Boot 2020 in Düsseldorf: Die Wassersport-Trends im Überblick 123
Nackt-Fotos von Michael Wendler: Junge Studentin packt aus 8.990
Nur in Handtuch eingewickelt: Spaziergänger finden ausgesetztes Baby im Gebüsch 5.306 Update
Auf Pickup geladen: Spott und Häme für fetten ISIS-Führer 4.685
Aufatmen bei Hertha: Trainer-Lizenz von Klinsmann ist gültig! 684
Kleinstadt sucht Vergewaltiger: Hunderte Männer zu Gentest aufgefordert 1.142
Aufstieg im Schatten der NFL: "Ran" zeigt noch mehr Rugby im Free-TV und online 397
"Babylon Berlin"-Star Liv Lisa Fries geht privat auf Zeitreise 810
Schwer verletzt: Autofahrer erfasst Fußgänger auf Kölner Zoobrücke! 434
Udo knutscht Udo! Erste Auszeichnung für neuen Lindenberg-Film 845
Ex-GNTM-Zweite Jolina ist Sauna-Fan, ihr Dominik nicht so: Was er dann aber für sie macht, ist süß 730
Schweine fressen Bauern auf: Polizei findet nur noch Knochen 5.358
Es wird vielfältiger: Sechs neue Bands für das Full Force 2020 angekündigt 1.051
Feuerwehrmann durch Explosion schwer verletzt, Großbrand nach 20 Stunden gelöscht 2.775
Wo bleibt der Schnee? Liftbetreiber verzweifelt 298