Feuerwehr lässt Fabrikgebäude kontrolliert abbrennen

Weithin waren die Flammen zu sehen.
Weithin waren die Flammen zu sehen.

Görlitz - In Görlitz brennt das Gebäude der ehemaligen Färberei. Aus noch ungeklärter Ursache kam es am Sonntagabend zu einem Feuer im Dachstuhl.

In der Nacht zum Montag war gegen 23 Uhr der Brand in dem seit Jahren leerstehenden Fabrikgebäude gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand.

Die Kameraden konnten die Flammen nur von Außen bekämpfen, da das Gebäude innen zu marode ist. Schließlich beschränkten sie sich darauf, ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern.

Das Gebäude soll nun kontrolliert abbrennen. Nach Polizeiangaben kann das noch bis in die Vormittagsstunden dauern.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.
Die Feuerwehr entschied sich, das Feuer kontrolliert abbrennen zu lassen.
Die Feuerwehr entschied sich, das Feuer kontrolliert abbrennen zu lassen.

Fotos: Danilo Dittrich


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0