Mindestens ein Toter und dutzende Verletzte bei schwerem Flixbus-Unfall auf A9 Top Update Leiche einer vermissten Frau (†33) im Rhein gefunden Neu SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 4.413 Anzeige Sarah Lombardi wirft Sylvie Meis aus der "Supertalent"-Jury Neu Für nur 1 Euro: So günstig kannst Du jetzt durch ganz Hessen reisen! 4.326 Anzeige
4.693

Sie werden angegriffen! Feuerwehr fordert Polizeischutz

Feuerwehr Gewerkschaft fordert Polizeischutz an Tagen wie Silvester

Die Gewalt gegenüber Einsatzkräften der Feuerwehr wird bundesweit immer drastischer. Jetzt soll endliche gehandelt werden.

München - Attacken auf Helfer beschäftigen Rettungskräfte in Deutschland seit Jahren. Jetzt schlägt die Feuerwehr-Gewerkschaft Alarm - mit einer drastischen Forderung.

Die Feuerwehr möchte bei Einsätzen von der Polizei beschützt werden. (Archivbild)
Die Feuerwehr möchte bei Einsätzen von der Polizei beschützt werden. (Archivbild)

"Ich habe es selbst schon erlebt. Ich bin letztes Jahr mit einem Messer bedroht worden", schildert ein Feuerwehrmann. "Ich bin persönlich schonmal angefahren worden - weil der unbedingt da durch die Einsatzstelle durchfahren wollte", sagt sein Kollege.

Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft schlägt Alarm, weil Feuerwehrleute immer häufiger im Einsatz attackiert werden - und erhebt eine drastische Forderung: Polizeischutz für Einsatzkräfte an Silvester. Die Gewalt nehme dramatisch zu, sagt Siegfried Maier, stellvertretender Bundesvorsitzender und Bayern-Chef der Gewerkschaft.

"Immer mehr Kollegen haben Schwierigkeiten, weil sie im Einsatz bedroht werden", sagt Maier der Deutschen Presse-Agentur. "Wir haben Angst, dass das noch schlimmer wird." An Tagen wie Silvester müsse darum künftig eine Polizeistreife standardmäßig Feuerwehr-Einsätze begleiten, fordert die Gewerkschaft. "Viele Massen, viel Alkohol, viel Spaß", sagt Maier. "Regelmäßig werden die Einsatzfahrzeuge mit Raketen beschossen." Auch wenn seine Forderung viel zusätzliches Polizei-Personal bedeute: "Ich halte es für sehr schwer - aber möglich."

Das bayerische Innenministerium weist die Forderungen zurück. Im Jahr 2017 kam es nach Ministeriumsangaben nur bei jedem 2500. Feuerwehreinsatz im Freistaat zu einer Straftat. Angriffe auf die Feuerwehr seien inakzeptabel und "ein absolutes Unding", sagte ein Sprecher. Die Statistik des Landeskriminalamtes (LKA) zeige aber, "dass ein dauerhafter unmittelbarer "Polizeischutz" bei jedem Feuerwehreinsatz nicht gerechtfertigt wäre". Nach LKA-Angaben gab es im Jahr 2017 insgesamt 88 Fälle von Gewalt gegen Feuerwehrleute in Bayern - verglichen mit 128 im Jahr 2013 und sogar 145 im Jahr 2012.

Die Gewerkschaft geht allerdings von einer sehr viel höheren Dunkelziffer aus. Als Schwerpunkte der Gewalt gegen Feuerwehrleute nennt Maier Berlin und das Ruhrgebiet. "Aber auch in Bayern kommt es immer öfter vor. Die Kollegen werden beschimpft, sie werden bespuckt." Der Sprecher des Bundesverbandes, Tobias Thiele, nennt es ein bundesweites Problem. "Aber im Ruhrgebiet gibt es regelrechte No-Go-Areas." Und auch dort müssten die Feuerwehrleute teilweise in Zwei-Mann-Teams zum Einsatz antreten - da könne Polizeischutz helfen.

Thiele meint: "Bei Fußballspielen geht das ja zum Beispiel auch, da kommen Verbindungsbeamte zum Einsatz."

Feuerwehrleute werden bedroht und angegriffen: Helfer brauchen Hilfe

Die Polizei soll Feuerwehr-Einsätze laut der Forderung begleiten. (Archivbild)
Die Polizei soll Feuerwehr-Einsätze laut der Forderung begleiten. (Archivbild)

"Respekt - ja bitte!" heißt das Kampagnen-Video auf der Gewerkschaftshomepage, das mit den Schilderungen der betroffenen Feuerwehrleute auf die Gewalt aufmerksam machen will. Die Botschaft: "Es ist nicht nur respektlos, sondern es gefährdet Menschenleben."

Seit drei Jahren beschäftige sich die Feuerwehr mit dem Thema, sagt Maier. Wie groß das Problem wirklich sei, wisse aber selbst die Gewerkschaft nicht - weil Vorfälle nicht zentral erfasst würden. "Wir brauchen endlich ein zentrales Meldesystem", fordert Maier.

Er schildert einen besonders krassen Fall aus Dortmund: An Silvester sei dort ein Feuerwehrmann, der die Pumpe bediente, um seine Kollegen in einem brennenden Haus mit Wasser zu versorgen, so heftig mit Raketen beschossen worden, dass er unter dem Feuerwehrwagen Schutz suchen musste. Für die Kollegen, die versuchten, das Feuer zu löschen, und plötzlich kein Wasser mehr hatten, bedeutete das Lebensgefahr.

Michael Beltle von der Berufsfeuerwehr München schildert in der Bild-Zeitung: "Ich wurde bei einem Rettungseinsatz gebissen. Die Frau hatte Hepatitis C, war HIV-positiv. Da war lange große Angst."

Gewalt gegen Rettungskräfte ist kein neues Phänomen, aber eins mit zunehmender Brisanz. Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) meldete Mitte November für dieses Jahr 86 Fälle von Attacken auf Helfer - von Beleidigungen und Anspucken über Schläge und Tritte bis hin zu seltenen Fällen von Waffengewalt. Die tatsächliche Zahl dürfte aber höher sein, weil nur 30 von 73 Kreisverbänden überhaupt Meldungen abgegeben haben.

Thiele von der Feuerwehr-Gewerkschaft schildert einen Fall aus dem hessischen Wiesbaden: Während ein Rettungsteam einen Patienten versorgte, schraubten Unbekannte die Radmuttern am Krankenwagen ab. "Das ist indiskutabel, was hier inzwischen läuft."

Fotos: DPA

Mann behauptet seine Familie getötet zu haben, Polizei schießt ihn nieder 3.309 Erschreckende Ergebnisse bei NRW-Umfrage zu Kindesmissbrauch 148 Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 2.499 Anzeige Tragödie bei Festumzug: Kutsche rast gegen Mauer, Mann lebensgefährlich verletzt 2.337 Meine Meinung zur TSG-Saison: Risse in Nagelsmanns Andenken? Mitnichten! 495 Große Neueröffnung: Diese NORMA-Filiale rechnet am Montag mit Ansturm 1.765 Anzeige Ausgebrannter Lkw geborgen: Autobahn über Stunden gesperrt! 427 Die Mutter ist erst 15! Dreibeiniger Hund rettet lebendig begrabenes Baby 3.935
War es Mord? Leiche in Berliner Park gefunden! 3.082 Sie ist vergeben! Ex-Bachelorette Nadine Klein macht Beziehung offiziell 3.513 Trotz Dreier-Pleite bei Dynamo: Paderborn ist zurück in der Bundesliga! 501
Mann (18) geht mit Schrotflinte in Schule: Ex-Sportstar verhindert Blutbad 2.516 UEFA gibt EM-Ticketpreise bekannt: So kommt Ihr an Tickets für die Spiele 687 Spiel unterbrochen! Kölner Fans mit Randale in Magdeburg 7.273 Natascha Ochsenknecht über Beziehungen: "Meine Kinder würden mich umbringen..." 2.087 Fußballer (27) wird beim Spielen schlecht, dann bricht er zusammen und stirbt 9.486 Bombe explodiert nahe Touristenbus: Mehrere Menschen verletzt 2.923 Update Luca Hänni räumt beim ESC ab, ein Star will jetzt von ihm lernen 1.323 Schauspielerin zeigt oben ohne ihren Knack-Po, doch etwas stimmt nicht 5.051 Pflegerin als Todesengel? Lohnt sich das Einschalten des Stuttgart-Tatorts? 766 Was ist denn mit diesen niedlichen Vierbeinern passiert? 1.142 Der erste "Sommer-Fensehgarten" und die Läster-Gemeinde auf Twitter blüht auf 3.367 Kind (11) findet Mutter mit 50 Messerstichen im Schlafzimmer 4.571 Knapp 25.000 Euro Schaden! Haben Kinder gezündelt? 724 Wontorra nach Tod von Assauer: "Ich habe ihn beleidigt!" 2.287 Knallharter Action-Streifen: Bert Wollersheim wird jetzt Filmstar 475 Süße Entenfamilie legt Autobahn lahm, nach der Rettung flieht die Mama 782 Paderborn steigt trotz Pleite auf! Union knapp gescheitert 4.801 Update Ganz tiefer Ausschnitt: Welcher Ex-Pornostar zeigt hier sein Hammer-Dekolleté? 4.387 David Hasselhoff veröffentlicht Hörbuch über Mauerfall und gibt erste Details bekannt 313 "Spielt nicht mehr die erste Geige": Vernachlässigt Isabell Horn ihre Tochter Ella? 4.396 Große Emotionen, Tränen fließen: So feiern die Bayern ihren Meister-Titel 2.010 "Ich wünschte, das wäre nicht passiert": Was ist mit diesem "GoT"-Star los? 1.363 Mitten in der Stadt: Bienenvolk entdeckt Fahrrad als neues Zuhause 2.976 "Caught in the Act"-Star Eloy de Jong über Vater: "Er hat mich gehasst!" 2.658 Dieter Bohlen packt aus: Er hat früher Flaschen gesammelt 2.440 Posting aus der Klinik: Endlich ein Lebenszeichen von Estefania Wollny 3.161 Explosion im Allgäu: Mehrere Menschen in den Trümmern verschüttet 3.273 Update Payten (3) sitzt in Scherbenhaufen: Spielerfrau fordert mehr Umsicht 2.820 "Lass mich nicht sterben": Mädchen liegt im Arm der Mutter, sechs Minuten lang ist es tot 12.411 Neuzugang für Schalke! Reschke soll's bei den Königsblauen richten 373 Ausbeutung: So bringt Milch die Bauern ins Grab 1.872 Vor den Augen der Mutter: Kind (3) läuft auf Straße und wird von Auto erfasst 4.496 Schwer kranker Junge sitzt im Rollstuhl, doch dann passiert ein Wunder 5.933 Schüsse am Kottbusser Damm in Berlin: Täter auf der Flucht 2.776 5 Dinge, die Du vor Deinem Besuch im Tierheim wissen musst 11.601 Verona Pooth sauer: Sohn Diego stellt sie bei "Grill den Henssler" bloß 53.498 Feuer auf Autobahn: Wohnmobil von "Bares für Rares"-Star ausgebrannt 16.628 GNTM: Gewinnt Theresia im Finale den "Personality Award"? 909