Model lässt sich 5 Liter Fett in jede Pobacke spritzen, doch sie hat noch immer nicht genug Top Wird Helge Schneider etwa neuer "Traumschiff"-Kapitän?‬ Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.631 Anzeige Disney-Schauspieler verhaftet und gefeuert, weil er Sex mit Teenie haben wollte Neu Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 17.616 Anzeige
4.671

Sie werden angegriffen! Feuerwehr fordert Polizeischutz

Feuerwehr Gewerkschaft fordert Polizeischutz an Tagen wie Silvester

Die Gewalt gegenüber Einsatzkräften der Feuerwehr wird bundesweit immer drastischer. Jetzt soll endliche gehandelt werden.

München - Attacken auf Helfer beschäftigen Rettungskräfte in Deutschland seit Jahren. Jetzt schlägt die Feuerwehr-Gewerkschaft Alarm - mit einer drastischen Forderung.

Die Feuerwehr möchte bei Einsätzen von der Polizei beschützt werden. (Archivbild)
Die Feuerwehr möchte bei Einsätzen von der Polizei beschützt werden. (Archivbild)

"Ich habe es selbst schon erlebt. Ich bin letztes Jahr mit einem Messer bedroht worden", schildert ein Feuerwehrmann. "Ich bin persönlich schonmal angefahren worden - weil der unbedingt da durch die Einsatzstelle durchfahren wollte", sagt sein Kollege.

Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft schlägt Alarm, weil Feuerwehrleute immer häufiger im Einsatz attackiert werden - und erhebt eine drastische Forderung: Polizeischutz für Einsatzkräfte an Silvester. Die Gewalt nehme dramatisch zu, sagt Siegfried Maier, stellvertretender Bundesvorsitzender und Bayern-Chef der Gewerkschaft.

"Immer mehr Kollegen haben Schwierigkeiten, weil sie im Einsatz bedroht werden", sagt Maier der Deutschen Presse-Agentur. "Wir haben Angst, dass das noch schlimmer wird." An Tagen wie Silvester müsse darum künftig eine Polizeistreife standardmäßig Feuerwehr-Einsätze begleiten, fordert die Gewerkschaft. "Viele Massen, viel Alkohol, viel Spaß", sagt Maier. "Regelmäßig werden die Einsatzfahrzeuge mit Raketen beschossen." Auch wenn seine Forderung viel zusätzliches Polizei-Personal bedeute: "Ich halte es für sehr schwer - aber möglich."

Das bayerische Innenministerium weist die Forderungen zurück. Im Jahr 2017 kam es nach Ministeriumsangaben nur bei jedem 2500. Feuerwehreinsatz im Freistaat zu einer Straftat. Angriffe auf die Feuerwehr seien inakzeptabel und "ein absolutes Unding", sagte ein Sprecher. Die Statistik des Landeskriminalamtes (LKA) zeige aber, "dass ein dauerhafter unmittelbarer "Polizeischutz" bei jedem Feuerwehreinsatz nicht gerechtfertigt wäre". Nach LKA-Angaben gab es im Jahr 2017 insgesamt 88 Fälle von Gewalt gegen Feuerwehrleute in Bayern - verglichen mit 128 im Jahr 2013 und sogar 145 im Jahr 2012.

Die Gewerkschaft geht allerdings von einer sehr viel höheren Dunkelziffer aus. Als Schwerpunkte der Gewalt gegen Feuerwehrleute nennt Maier Berlin und das Ruhrgebiet. "Aber auch in Bayern kommt es immer öfter vor. Die Kollegen werden beschimpft, sie werden bespuckt." Der Sprecher des Bundesverbandes, Tobias Thiele, nennt es ein bundesweites Problem. "Aber im Ruhrgebiet gibt es regelrechte No-Go-Areas." Und auch dort müssten die Feuerwehrleute teilweise in Zwei-Mann-Teams zum Einsatz antreten - da könne Polizeischutz helfen.

Thiele meint: "Bei Fußballspielen geht das ja zum Beispiel auch, da kommen Verbindungsbeamte zum Einsatz."

Feuerwehrleute werden bedroht und angegriffen: Helfer brauchen Hilfe

Die Polizei soll Feuerwehr-Einsätze laut der Forderung begleiten. (Archivbild)
Die Polizei soll Feuerwehr-Einsätze laut der Forderung begleiten. (Archivbild)

"Respekt - ja bitte!" heißt das Kampagnen-Video auf der Gewerkschaftshomepage, das mit den Schilderungen der betroffenen Feuerwehrleute auf die Gewalt aufmerksam machen will. Die Botschaft: "Es ist nicht nur respektlos, sondern es gefährdet Menschenleben."

Seit drei Jahren beschäftige sich die Feuerwehr mit dem Thema, sagt Maier. Wie groß das Problem wirklich sei, wisse aber selbst die Gewerkschaft nicht - weil Vorfälle nicht zentral erfasst würden. "Wir brauchen endlich ein zentrales Meldesystem", fordert Maier.

Er schildert einen besonders krassen Fall aus Dortmund: An Silvester sei dort ein Feuerwehrmann, der die Pumpe bediente, um seine Kollegen in einem brennenden Haus mit Wasser zu versorgen, so heftig mit Raketen beschossen worden, dass er unter dem Feuerwehrwagen Schutz suchen musste. Für die Kollegen, die versuchten, das Feuer zu löschen, und plötzlich kein Wasser mehr hatten, bedeutete das Lebensgefahr.

Michael Beltle von der Berufsfeuerwehr München schildert in der Bild-Zeitung: "Ich wurde bei einem Rettungseinsatz gebissen. Die Frau hatte Hepatitis C, war HIV-positiv. Da war lange große Angst."

Gewalt gegen Rettungskräfte ist kein neues Phänomen, aber eins mit zunehmender Brisanz. Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) meldete Mitte November für dieses Jahr 86 Fälle von Attacken auf Helfer - von Beleidigungen und Anspucken über Schläge und Tritte bis hin zu seltenen Fällen von Waffengewalt. Die tatsächliche Zahl dürfte aber höher sein, weil nur 30 von 73 Kreisverbänden überhaupt Meldungen abgegeben haben.

Thiele von der Feuerwehr-Gewerkschaft schildert einen Fall aus dem hessischen Wiesbaden: Während ein Rettungsteam einen Patienten versorgte, schraubten Unbekannte die Radmuttern am Krankenwagen ab. "Das ist indiskutabel, was hier inzwischen läuft."

Fotos: DPA

St. Pauli beendet die Hinrunde mit einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth Neu Abgeordneter baut betrunken Unfall! Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 7.950 Anzeige Hatten Weinstein und Jennifer Lawrence Sex? Neu Betrunken und ohne Begleitung! 17-Jähriger verursacht schweren Unfall Neu Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 3.805 Anzeige Geht da wieder was? Nadine Klein bei Date mit Bachelorette-Finalist erwischt! Neu 70 Jahre FDP: Christian Lindner erinnert an Gründung seiner Partei Neu MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.405 Anzeige Männer suchen sich ziemlich ungünstigen Ort zum Kiffen aus Neu Linke fordert: Berliner Flüchtlinge sollen besondere Ausweise bekommen! Neu Ungewohnte Rolle für "In aller Freundschaft"-Star: Dr. Globisch bei der Tafel Neu Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 7.743 Anzeige Krass! So viel Kohle verdient das bestbezahlte Model der Welt Neu Sophia Thomalla und Merkel: "Wir verbringen Weihnachten zusammen!" 2.167 "Bist du noch Jungfrau?" Diese sexy Instagram-Schönheit sagt tatsächlich "Ja" 1.030 Aus diesem traurigen Grund tritt TV-Moderator Pilawa kürzer 4.829 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.922 Anzeige Frau wird von Bär attackiert: Kleiner Hund rettet sie vor dem sicheren Tod 765 Elf Menschen nach Besuch in Tempel gestorben 1.286 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Keine Lösung in Sicht: Ferkel in Deutschland werden weiter ohne Betäubung kastriert 167 Feuerfester Safe half nichts: Gottschalk verlor bei Brand alle Urkunden seiner Familie 2.053 Update
Fluchender Papagei freundet sich mit Alexa an und bestellt kuriose Sachen 3.208 Menschenfeindlich? Rede von AfD-Mann sorgt für Empörung im Thüringer Landtag 1.113 Tödliches Drama? Mann tot, wenig später auch seine Frau 2.271 "Nur noch am Heulen": So geht es Jan Fedder vom Großstadtrevier wirklich 5.716 Schwerer Unfall kostete Rentner fast den Fuß: Jetzt will er einfach nur Danke sagen 790 Diese Hamburgerin möchte mit dem Bachelor die Welt erobern 197 Dealer nötigt Mann, Drogen zu kaufen: Dann eskaliert die Situation! 482 Eskimos haben 100 Wörter für "Schnee"? Bayern hat 100 Begriffe für "Bier"! 64 Dieser Weihnachtssong ist ab sofort in 231 Bars verboten 1.659 Auto überschlägt sich auf A14: Insassen flüchten zu Fuß, Autobahn gesperrt 2.523 Polizist bei Verfolgungsjagd verletzt! 2.383 Autofahrer (20) rast in voll besetzten Reisebus 3.644 Dessous-Model verrät: So ist Sylvie Meis, wenn die Kameras aus sind 4.033 Unfall bei TV-Show: Chethrin Schulze bewusstlos! 5.109 "Hasi"-Besetzer haben kapituliert: Haus an Eigentümerin übergeben, Villa bezogen 1.628 Update Kann der Kölner Geiselnehmer endlich vernommen werden? 118 Betrunkener Typ bricht in Zoo ein und will Affen für Freundin klauen 398 YouTuberin soll ihre Babys getötet und im Mülleimer entsorgt haben 1.399 Landtags-Präsidentin nach AfD-Rauswurf: "Unrühmliche Stunde des Parlaments" 1.734 Update Fahndung: Straftäter flieht nach Beerdigung! 2.242 Baby ins Bett bringen? Nichts schwerer als das 1.287 Isabell Horn gibt Baby-Update über ihre "kleine Maus" und beichtet Frisurendilemma 656 Experte sagt voraus: 2019 gehen in zahlreichen ostdeutschen Betrieben die Lichter aus 5.477 Deshalb wird Hoffenheim gegen Gladbach ein Offensiv-Spektakel! 174 Mutter tötet ihre Tochter, weil sie glaubt, so die Welt zu retten 2.534 Straßenbahn entgleist und kippt um: 28 Verletzte, darunter ein Baby 6.235 Bombendrohung zum Jahrestag von Massaker: Schule evakuiert! 630 Ballermann-Stars planen Abschieds-Konzert für Malle-Jens 532 Wegen Zuwanderungs-Gesetz: Kretschmann unzufrieden mit der Bundespolitik 613 Bachelor-Jessi legt sich unters Messer: Was ist an ihr noch echt? 601