Feuerwehr rettet zwei Betrunkene aus 35 Metern Höhe!

Auf dem Gelände der ehemaligen Fahrzeugelektrik an der Fürstenstraße verirrten sich die beiden stark alkoholisierten Männer auf einen 35 Meter hohen Turm.
Auf dem Gelände der ehemaligen Fahrzeugelektrik an der Fürstenstraße verirrten sich die beiden stark alkoholisierten Männer auf einen 35 Meter hohen Turm.

Chemnitz – Zwei Trunkenbolde (21/33) hielten am Mittwochabend in Chemnitz Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst auf Trab!

Das Duo war auf dem Gelände der ehemaligen Fahrzeugelektrik an der Fürstenstraße auf einen 35 Meter hohen Turm geklettert. Als sie nicht mehr herunterkamen, riefen die Männer um Hilfe.

Die Feuerwehr rückte mit neun Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften an. Mit einer Streckleiter wurden beide gerettet und vom Turm nach unten begleitet.

Am Boden wurden die Männer, die trotz allem noch frech grinsten, zunächst von Rettungssanitätern versorgt und anschließend der Polizei übergeben. Der Atemalkoholtest hatte es in sich: Beim 21-Jährigen wurden 1,84 Promille und beim 33-Jährigen 1,24 Promille festgestellt.

„Beide erhalten eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch“, so Polizeisprecherin Heidi Hennig.

Nach der Rettung durch die Feuerwehr wurden die Männer dem Rettungsdienst übergeben.
Nach der Rettung durch die Feuerwehr wurden die Männer dem Rettungsdienst übergeben.
Der Gerettete feixt frech mit den Händen in den Taschen.
Der Gerettete feixt frech mit den Händen in den Taschen.

Fotos: Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0