Weihnachtsbäume illegal entsorgt und angezündet: Autos gehen in Flammen auf

Leipzig - Am vergangenen Wochenende wurden im Leipziger Osten illegal abgelegte Weihnachtsbäume angezündet. Das Feuer griff auf mehrere Pkw über und beschädigte diese.

In der Nacht zum Samstag brannte in der Charlottenstraße, Ecke Kippenbergstraße, ein Pkw komplett aus. Drei weitere wurden beschädigt.
In der Nacht zum Samstag brannte in der Charlottenstraße, Ecke Kippenbergstraße, ein Pkw komplett aus. Drei weitere wurden beschädigt.  © Damla Dietz

In der Nacht zum Samstag, um kurz nach halb zwei, wurde die Feuerwehr darüber informiert, dass in der Charlottenstraße/Ecke Kippenbergstraße ein Haufen unsachgemäß entsorgter Nadelbäume in Flammen steht.

Die ausrangierten Weihnachtsbäume sind in den Wochen zuvor neben parkende Autos gelegt worden, obwohl es sich um keine von der Stadt genehmigte Ablagefläche handelt. Zuerst hatte "Dunkel. Dreckig. Reudnitz." berichtet.

Als die Kameraden der Feuerwehr in der Charlottenstraße eintrafen, stand ein Wagen, der direkt neben den Bäumen parkte, in Vollbrand. Drei weitere Fahrzeuge wurden beschädigt, so Feuerwehrsprecher Torsten Kolbe auf Anfrage von TAG24. Zum Einsatz kam ein Löschfahrzeug der Feuerwache Süd.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0