Fieser Wendler-Diss: Oliver Pocher verkauft "Bäbi isch liebbe disch"-Shirts

Köln - Der Wendler-Pocher-Schlagabtausch geht in die nächste Runde: Jetzt treibt's Oliver Pocher (41) auf die Spitze und verkauft "Oh Bäbi isch liebbe disch"-Shirts - angeblich für den guten Zweck!

Er kann es einfach nicht lassen: Oliver Pocher (41) disst Michael Wendler (47) mit T-Shirts.
Er kann es einfach nicht lassen: Oliver Pocher (41) disst Michael Wendler (47) mit T-Shirts.  © Karlheinz Schindler/dpa, Henning Kaiser/dpa

Seit Wochen macht sich Oliver Pocher über Michael Wendler (47) und dessen Freundin Laura Müller (19) lustig. Der Anlass: Die 19-Jährige schenkte dem Schlagersänger ein Auto und filmte die Überraschung. Seitdem lässt Oliver Pocher (41) sich immer wieder Parodien zu dem Pärchen einfallen.

Seine neueste Idee: Der Comedian verkauft T-Shirts mit dem berühmten Satz "Bäbi isch liebbe disch" aus dem Auto-Video. Pocher selbst trug eins der selbstdesignten Shirts während einiger seiner Parodien.

Den Erlös will er angeblich aber nicht behalten. So schreibt Pocher bei Instagram: "Die Shirts sind jetzt käuflich limitiert zu haben! Der gesamte Gewinn wird zu gleichen Teilen gespendet für den "RTL Spendenmarathon" und zu Lauras Ehren für "Ein Herz für Kinder".

In aller Freundschaft: Wieder kein "In aller Freundschaft" bei der ARD: Jetzt fallen sogar die Sommer-Folgen weg
In aller Freundschaft Wieder kein "In aller Freundschaft" bei der ARD: Jetzt fallen sogar die Sommer-Folgen weg

Außerdem behauptet Pocher: "Nach einer Stunde sind die T-Shirts fast ausverkauft!" - die Oberteile der Pocher X Pleinigkeit-Kollektion gibt’s für 29,90 Euro.

Der Wendler dürfte sich über diesen Spaß so gar nicht freuen - er hatte Pocher bereits wegen Beleidigung und Urheberrechtsverletzung verklagt.

Mehr zum Thema Promis & Stars: