Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

6.599

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

2.928

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.152

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

2.216
3.111

Filmreif: Mexikanischer Drogenboss gräbt sich aus Gefängnis

Mexiko-Stadt - Nach der spektakulären Flucht des Drogenbarons «El Chapo» aus einem Hochsicherheitsgefängnis in Mexiko wird weltweit nach ihm gesucht.
In der Zelle des Drogenbarons fanden die Ermittler den Eingang zu dem Fluchttunnel.
In der Zelle des Drogenbarons fanden die Ermittler den Eingang zu dem Fluchttunnel.

Nach der spektakulären Flucht aus einem Hochsicherheitsgefängnis am Samstag in Mexiko wird weltweit nach dem mächtigsten Drogenbaron der Welt gesucht. "El Chapo" hatte sich einen 1,5 kilometerlangen Tunnel aus seiner Zelle in die Freiheit geschaufelt.

Wo ist "El Chapo"? Die Behörden baten die internationale Polizeibehörde Interpol und befreundete Staaten um Hilfe bei der Fahndung, wie die Zeitung "Excélsior" berichtet. Vor allem an Grenzen und Flughäfen solle nach Joaquín Guzmán Ausschau gehalten werden.

Es ist bereits die zweite Flucht von "El Chapo" (deutsch: Der Kleine) aus einem Hochsicherheitsgefängnis. In einem Wäschewagen entkam er 2001 aus einer Haftanstalt und wurde erst 2014 wieder gefasst. Guzmán war der Kopf des mächtigen Drogenkartells von Sinaloa und einer der meistgesuchten Verbrecher der Welt.

Unterdessen verhörte die Polizei mehr als 30 Mitarbeiter der Haftanstalt. Darunter seien auch der Gefängnisdirektor und dessen Stellvertreter, berichteten örtliche Medien am Montag.

Auf der Karte wird die spektakuläre Flucht von "El Chapo" grafisch verdeutlicht.
Auf der Karte wird die spektakuläre Flucht von "El Chapo" grafisch verdeutlicht.

Guzmán war am Samstag durch einen heimlich gegrabenen Tunnel aus dem Gefängnis El Altiplano in der Stadt Almoloya de Juárez entkommen. Der unterirdische Gang ist nach Angaben der Behörden 1,5 Kilometer lang, rund 1,70 Meter hoch, 80 Zentimeter breit und verfügt über eine Luftzufuhr sowie Beleuchtung.

Mit einem Motorrad, das auf Schienen fuhr, wurde die Erde aus dem Tunnel abtransportiert.

Der Tunnelbau war ein echtes Großprojekt: Nach Berechnungen der Zeitung "Reforma" wurden in einer Bauzeit von sechs bis sieben Monaten insgesamt 3250 Tonnen Erdreich abtransportiert.

Das Gefängnispersonal soll von den unterirdischen Arbeiten nichts bemerkt haben, obwohl die Sicherheitsvorschriften eine regelmäßige Radarvermessung des Untergrunds rund um die Haftanstalt vorsehen.

Die USA boten ihre Hilfe an. Dort wird Guzmán wegen Drogenhandels und organisierten Verbrechens gesucht.

Die Flucht von "El Chapo" ist ein herber Rückschlag für die Sicherheitsstrategie von Peña Nieto. Seit Beginn seiner Amtszeit Ende 2012 wurden 93 der 122 meistgesuchten Verbrecher des Landes getötet oder gefasst. Die Festnahme von Guzmán im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg für die Regierung.

Jetzt ist der einst mächtigste Drogenboss der Welt wieder auf freiem Fuß.

Nach seinem Gefängnisausbruch ist der mächtige Drogenboss Joaquín Guzmán wieder frei.
Nach seinem Gefängnisausbruch ist der mächtige Drogenboss Joaquín Guzmán wieder frei.

Fotos: dpa

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

679

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.077

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.791

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.655

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.636

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.871

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.587

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.350

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

8.558

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.599

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.953

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.242

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.371

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

12.218

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.335

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.257

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.022

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

21.205

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.640

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.254

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.996

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.014

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

464

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.194

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.501

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.081

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.533

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.351

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.599

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.992

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.690

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.342

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.073

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.877

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.784

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.885

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.772

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.859

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.778

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

873

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.940

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

20.266

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.164