Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

NEU

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

NEU

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

NEU

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

NEU
3.136

Filmreif: Mexikanischer Drogenboss gräbt sich aus Gefängnis

Mexiko-Stadt - Nach der spektakulären Flucht des Drogenbarons «El Chapo» aus einem Hochsicherheitsgefängnis in Mexiko wird weltweit nach ihm gesucht.
In der Zelle des Drogenbarons fanden die Ermittler den Eingang zu dem Fluchttunnel.
In der Zelle des Drogenbarons fanden die Ermittler den Eingang zu dem Fluchttunnel.

Nach der spektakulären Flucht aus einem Hochsicherheitsgefängnis am Samstag in Mexiko wird weltweit nach dem mächtigsten Drogenbaron der Welt gesucht. "El Chapo" hatte sich einen 1,5 kilometerlangen Tunnel aus seiner Zelle in die Freiheit geschaufelt.

Wo ist "El Chapo"? Die Behörden baten die internationale Polizeibehörde Interpol und befreundete Staaten um Hilfe bei der Fahndung, wie die Zeitung "Excélsior" berichtet. Vor allem an Grenzen und Flughäfen solle nach Joaquín Guzmán Ausschau gehalten werden.

Es ist bereits die zweite Flucht von "El Chapo" (deutsch: Der Kleine) aus einem Hochsicherheitsgefängnis. In einem Wäschewagen entkam er 2001 aus einer Haftanstalt und wurde erst 2014 wieder gefasst. Guzmán war der Kopf des mächtigen Drogenkartells von Sinaloa und einer der meistgesuchten Verbrecher der Welt.

Unterdessen verhörte die Polizei mehr als 30 Mitarbeiter der Haftanstalt. Darunter seien auch der Gefängnisdirektor und dessen Stellvertreter, berichteten örtliche Medien am Montag.

Auf der Karte wird die spektakuläre Flucht von "El Chapo" grafisch verdeutlicht.
Auf der Karte wird die spektakuläre Flucht von "El Chapo" grafisch verdeutlicht.

Guzmán war am Samstag durch einen heimlich gegrabenen Tunnel aus dem Gefängnis El Altiplano in der Stadt Almoloya de Juárez entkommen. Der unterirdische Gang ist nach Angaben der Behörden 1,5 Kilometer lang, rund 1,70 Meter hoch, 80 Zentimeter breit und verfügt über eine Luftzufuhr sowie Beleuchtung.

Mit einem Motorrad, das auf Schienen fuhr, wurde die Erde aus dem Tunnel abtransportiert.

Der Tunnelbau war ein echtes Großprojekt: Nach Berechnungen der Zeitung "Reforma" wurden in einer Bauzeit von sechs bis sieben Monaten insgesamt 3250 Tonnen Erdreich abtransportiert.

Das Gefängnispersonal soll von den unterirdischen Arbeiten nichts bemerkt haben, obwohl die Sicherheitsvorschriften eine regelmäßige Radarvermessung des Untergrunds rund um die Haftanstalt vorsehen.

Die USA boten ihre Hilfe an. Dort wird Guzmán wegen Drogenhandels und organisierten Verbrechens gesucht.

Die Flucht von "El Chapo" ist ein herber Rückschlag für die Sicherheitsstrategie von Peña Nieto. Seit Beginn seiner Amtszeit Ende 2012 wurden 93 der 122 meistgesuchten Verbrecher des Landes getötet oder gefasst. Die Festnahme von Guzmán im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg für die Regierung.

Jetzt ist der einst mächtigste Drogenboss der Welt wieder auf freiem Fuß.

Nach seinem Gefängnisausbruch ist der mächtige Drogenboss Joaquín Guzmán wieder frei.
Nach seinem Gefängnisausbruch ist der mächtige Drogenboss Joaquín Guzmán wieder frei.

Fotos: dpa

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

NEU

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.336
Anzeige

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

NEU

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

2.809

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.618
Anzeige

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

2.424

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

7.657

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.938
Anzeige

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

5.342

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

707

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

528
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

9.207

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

4.929

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

4.429

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

6.332

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

3.864

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

1.951

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.361

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

5.699

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

6.628

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

6.697

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

1.637

Donald Trump soll Persona non grata werden

2.822

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

1.210

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

2.284
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

404

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

4.958

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

20.306

"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

9.613

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

3.877

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

5.041

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

1.082

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

2.511

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

6.797

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

8.642

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

4.237

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

9.345

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

2.228

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

8.636

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

5.333

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

10.180

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

13.911