Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

TOP

Riesen-Razzia in Dresden! Bundespolizisten stürmen Dutzende Wohnungen

TOP
Update

Knast-Details! Hoeneß hatte Angst vor Fotos in der Dusche

TOP

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
3.118

Filmreif: Mexikanischer Drogenboss gräbt sich aus Gefängnis

Mexiko-Stadt - Nach der spektakulären Flucht des Drogenbarons «El Chapo» aus einem Hochsicherheitsgefängnis in Mexiko wird weltweit nach ihm gesucht.
In der Zelle des Drogenbarons fanden die Ermittler den Eingang zu dem Fluchttunnel.
In der Zelle des Drogenbarons fanden die Ermittler den Eingang zu dem Fluchttunnel.

Nach der spektakulären Flucht aus einem Hochsicherheitsgefängnis am Samstag in Mexiko wird weltweit nach dem mächtigsten Drogenbaron der Welt gesucht. "El Chapo" hatte sich einen 1,5 kilometerlangen Tunnel aus seiner Zelle in die Freiheit geschaufelt.

Wo ist "El Chapo"? Die Behörden baten die internationale Polizeibehörde Interpol und befreundete Staaten um Hilfe bei der Fahndung, wie die Zeitung "Excélsior" berichtet. Vor allem an Grenzen und Flughäfen solle nach Joaquín Guzmán Ausschau gehalten werden.

Es ist bereits die zweite Flucht von "El Chapo" (deutsch: Der Kleine) aus einem Hochsicherheitsgefängnis. In einem Wäschewagen entkam er 2001 aus einer Haftanstalt und wurde erst 2014 wieder gefasst. Guzmán war der Kopf des mächtigen Drogenkartells von Sinaloa und einer der meistgesuchten Verbrecher der Welt.

Unterdessen verhörte die Polizei mehr als 30 Mitarbeiter der Haftanstalt. Darunter seien auch der Gefängnisdirektor und dessen Stellvertreter, berichteten örtliche Medien am Montag.

Auf der Karte wird die spektakuläre Flucht von "El Chapo" grafisch verdeutlicht.
Auf der Karte wird die spektakuläre Flucht von "El Chapo" grafisch verdeutlicht.

Guzmán war am Samstag durch einen heimlich gegrabenen Tunnel aus dem Gefängnis El Altiplano in der Stadt Almoloya de Juárez entkommen. Der unterirdische Gang ist nach Angaben der Behörden 1,5 Kilometer lang, rund 1,70 Meter hoch, 80 Zentimeter breit und verfügt über eine Luftzufuhr sowie Beleuchtung.

Mit einem Motorrad, das auf Schienen fuhr, wurde die Erde aus dem Tunnel abtransportiert.

Der Tunnelbau war ein echtes Großprojekt: Nach Berechnungen der Zeitung "Reforma" wurden in einer Bauzeit von sechs bis sieben Monaten insgesamt 3250 Tonnen Erdreich abtransportiert.

Das Gefängnispersonal soll von den unterirdischen Arbeiten nichts bemerkt haben, obwohl die Sicherheitsvorschriften eine regelmäßige Radarvermessung des Untergrunds rund um die Haftanstalt vorsehen.

Die USA boten ihre Hilfe an. Dort wird Guzmán wegen Drogenhandels und organisierten Verbrechens gesucht.

Die Flucht von "El Chapo" ist ein herber Rückschlag für die Sicherheitsstrategie von Peña Nieto. Seit Beginn seiner Amtszeit Ende 2012 wurden 93 der 122 meistgesuchten Verbrecher des Landes getötet oder gefasst. Die Festnahme von Guzmán im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg für die Regierung.

Jetzt ist der einst mächtigste Drogenboss der Welt wieder auf freiem Fuß.

Nach seinem Gefängnisausbruch ist der mächtige Drogenboss Joaquín Guzmán wieder frei.
Nach seinem Gefängnisausbruch ist der mächtige Drogenboss Joaquín Guzmán wieder frei.

Fotos: dpa

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

NEU

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

NEU

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

NEU

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

NEU

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

NEU

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

NEU

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

NEU

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

NEU

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

2.259

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

3.107

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

6.570

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

1.668

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

3.011

Schrecklich! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

5.159

Ballerte ein Hannover-Fan mit einer Waffe auf Polizisten?

2.579

27-Jähriger soll "Ungläubige" getötet haben! Schriftzeichen an Wand gemalt

5.497

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

1.290

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

2.966

Bullenkopf-Skandal! Heute fällt das Urteil für Dynamo

4.452

Neue Details! Amri wurde nach Anschlag in Bus erkannt und gefilmt

5.455

Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

8.862

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

2.552

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

5.425

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

7.954

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

2.661

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

1.128

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

5.753

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

1.612

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

3.088

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

2.171

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

9.173

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

5.131

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

8.178

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

11.157

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

3.980

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

6.541
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

3.102

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

11.019

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

13.018

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

11.106

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.788

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

6.418

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

3.259