Filmreifer Einbruch in Erfurt! Diebe schneiden Loch in Dach

Erfurt - Spektakuläre Aktion von Einbrechern in der Thüringer Landeshauptstadt! Hier haben sie ein Loch in ein Dach gebohrt, um in ein Geschäft einbrechen zu können.

Mehrere Streifen versammelten sich vor dem Geschäft.
Mehrere Streifen versammelten sich vor dem Geschäft.  © Marcus Scheidel

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind die Täter in ein Fachgeschäft für Motorradbekleidung in der Weimarischen Straße in Erfurt eingebrochen.

Dazu sind sie nach ersten Informationen mit einer Leiter auf das Dach gestiegen und haben dort ein Loch in den Dachboden geschnitten, um sich Zugang zu verschaffen.

Die Täter stiegen in das Geschäft ein und konnten mehrere Motorradkombis mitgehen lassen, bevor der Alarm ausgelöst hatte. Den hörte auch eine Zeugin, rief aber nicht die Polizei, sondern verließ sich darauf, dass die Alarmanlage die Beamten verständigen würde.

Der Alarm schien die Täter aber dann doch ziemlich überrascht zu haben, denn als die Polizei am Tatort eingetroffen war, fanden sie mehrere Teile des Diebesgut einfach auf dem Dach.

Ob die Einbrecher mit weiterem Beutegut abhauen konnten, ist unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kurios: Die Leiter, die die Täter anscheinend benutzt hatten, um auf das Dach zu kommen, mussten zwei Beamte zu Fuß auf die 700 Meter entfernte Dienststelle tragen. Zerlegt werden konnte die nämlich nicht, ansonsten hätte man die möglichen Spuren an der Leiter zerstört.

Die Feuerwehr half der Polizei, an das Loch in der Decke zu gelangen.
Die Feuerwehr half der Polizei, an das Loch in der Decke zu gelangen.  © Marcus Scheidel
Zwei Polizisten mussten die Leiter bis zur Dienststelle tragen.
Zwei Polizisten mussten die Leiter bis zur Dienststelle tragen.  © Marcus Scheidel

Titelfoto: Marcus Scheidel

Mehr zum Thema Thüringen Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0