Nach Terroranschlag in Barcelona: Polizei erschießt Verdächtigen

Top

Schock für Reinigungspersonal: Blutbad im Ferienflieger entdeckt

Top

Aus Dankbarkeit! Syrische Familie nennt Kind Angela Merkel

Top

Sechs Verletzte nach Crash auf A4-Baustelle

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

48.236
Anzeige
118

Firma forscht mit Uni zu virtueller Realität am Arbeitsplatz

Eine Firma aus Bielefeld forscht in Zusammenarbeit mit der dortigen Universität zu virtueller Realität am Arbeitsplatz. Mehr im ARTIKEL

Bielefeld - Ist sie nur eine technische Spielerei, ein flüchtiger Hype oder doch der nächste IT-Trend? Schon lange wird der tatsächliche Nutzen der Virtual Reality (VR) im Geschäftsumfeld heiß diskutiert.

Für die Ceyoniq Technology GmbH ist der Mehrwert der neuen Technologie am Arbeitsplatz jedoch unstrittig: Der Spezialist für Enterprise Content Management (ECM) und Anbieter des Informationsmanagementsystems nscale hat gemeinsam mit einer Forschungsgruppe um Dr. Thies Pfeiffer am Exzellenzcluster für Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) der Universität Bielefeld bereits erste Praxisszenarien entwickelt.

In Zukunft wird der Arbeitsalltag ziemlich anders aussehen.
In Zukunft wird der Arbeitsalltag ziemlich anders aussehen.

Vermutlich sind nicht wenige der technischen Innovationen rund um Virtual-Reality-Technologien von Science-Fiction-Filmen wie Tron, Terminator oder der Matrix-Trilogie inspiriert.

Allerdings mutete ein Transfer in die reale Arbeitswelt lange Zeit wie bloße Utopie an. Inzwischen mehren sich die Beispiele, in denen aufgrund der jüngsten Fortschritte bei Datenbrillen und Software die Fiktion zur Wirklichkeit wird.

Die Möglichkeiten der mittlerweile verfügbaren und zunehmend erschwinglichen Brillen sind beeindruckend. Infolge dieser Entwicklung werden auch die Möglichkeiten zur Anwendung immer realistischer, die verbleibenden technischen Hindernisse scheinen in naher Zukunft überwindbar.

In den nächsten vier Jahren, so eine Studie von Deloitte, Fraunhofer und Bitkom aus dem Jahr 2016, werden deutsche Unternehmen 850 Millionen Euro in die Erforschung und Entwicklung von VR-Technologien investieren. Branchen wie die Tourismus- oder Gaming-Industrie gehören zwar immer noch zu den größten VR-Gewinnern, doch auch in anderen Bereichen wächst die Zahl der Akteure, die die virtuelle Realität als große Chance für das B2B-Geschäft wahrnehmen und nutzen möchten.

Der Bielefelder ECM-Spezialist Ceyoniq Technology will die Entwicklung des Arbeitsplatzes der Zukunft indes vor allem mit Blick auf Abläufe im Informationsmanagement aktiv mitgestalten. In enger Zusammenarbeit mit dem Exzellenzcluster für Kognitive Interaktionstechnologie der Universität Bielefeld hat Ceyoniq speziell im Kontext des digitalen Dokumentenmanagements bereits intensiv geforscht. Für das Tandem aus Wirtschaft und Wissenschaft stellte sich die Frage: Welchen Beitrag können virtuelle Technologien heute oder in naher Zukunft leisten, um die Arbeit mit digitalen Dokumenten weiter zu optimieren?

Wie können virtuelle Technologien in naher Zukunft die Arbeit optimieren?
Wie können virtuelle Technologien in naher Zukunft die Arbeit optimieren?

ECM: Dokumentenmanagement leicht gemacht

Das Prinzip: Als Dreh- und Angelpunkt einer erfolgreichen digitalen Transformation brauchen Unternehmen ein effizientes Informationsmanagement. Zwar gewinnen Kommunikationsmittel wie E-Mail, Messenger-Dienste, Intranet oder Collaboration-Plattformen zunehmend an Bedeutung, doch hat das klassische Dokument vielerorts noch lange nicht ausgedient: Egal ob es sich um Prüfberichte, Aufbaubeschreibungen, Wartungsanleitungen oder Fertigungsprotokolle handelt, bei einem mittelständischen Industrieunternehmen umfasst bereits ein einzelner Standardauftrag nicht selten ein Dokumentenaufkommen im vierstelligen Bereich. Hinzukommen noch typische Dokumentenquellen aus der Verwaltung rund um Rechnungen, Vertragswesen, Lohnbuchhaltung und Personalakten.

Ein universales und vollständig digitalisiertes Dokumentenmanagement ermöglichen moderne Informationsplattformen wie nscale von Ceyoniq. Die Lösung trägt einen entscheidenden Beitrag zu optimierten und beschleunigten Workflows bei. Dennoch gilt es, weitere Herausforderungen zu meistern: Der Umgang mit digitalisierten Dokumenten ist für Mitarbeiter zum Beispiel dann umständlich, wenn nicht sogar unmöglich, sobald Einsätze jenseits des Bürorechners erforderlich sind – etwa in der industriellen Fertigung oder bei Montage- und Wartungstätigkeiten.

Augmented Reality: Die Realität durch virtuelle Informationen erweitern

An dieser Problemstellung setzt der Transfer der virtuellen Realität hin zu einer "erweiterten" Realität an: In der Augmented Reality (AR) ergänzen sich die virtuelle und die reale Welt. Die Technik ist bereits heute bei der Wartung und Reparatur von Maschinen und Anlagen in mehreren deutschen Industriezweigen (z.B. Luftfahrtindustrie oder Automobilfertigung) gewinnbringend im Einsatz. Via Datenbrille werden dabei virtuelle Produkt-, Bau- und Schaltpläne direkt über die zu prüfenden Werkkomponenten eingeblendet.

Besonders junge Arbeitnehmer entscheiden sich gerne für einen Arbeitsplatz der auf dem neusten Stand der Technik ist.
Besonders junge Arbeitnehmer entscheiden sich gerne für einen Arbeitsplatz der auf dem neusten Stand der Technik ist.

Für die Business-IT geht es bei AR-Experimenten im Kern stets um das Ziel, das Informationsmanagement im Unternehmen durch die Verknüpfung von physischen und virtuellen Elementen zu optimieren, Prozesse zu beschleunigen und Arbeitsergebnisse zu verbessern. Das Potenzial ist dabei vielfältig und betrifft sowohl die Einblendung von Zusatzinformationen zu physischen Elementen wie Papierdokumenten mithilfe virtueller Datensheets oder auch standortübergreifende Meetings, die auf das gemeinsame Arbeiten an virtuellen Projekten ausgerichtet sind.

Als Ergebnis ihrer gemeinsamen Bestrebungen hat Ceyoniq mit dem Exzellenzcluster für Kognitive Interaktionstechnologien der Uni Bielefeld bereits einen VR-Client für das Informationsmanagementsystem nscale entwickelt. Mit ihm können User digitale Datenbestände in einer virtuellen Büroumgebung browsen.

Moderne Technologie für junge Arbeitnehmer ein Must-Have

Doch es gibt für Unternehmen noch einen Grund, um über die Potenziale von VR nachzudenken. Es steht nicht nur die Verbesserung des Informationsmanagements auf Basis räumlicher Visualisierung im Fokus, sondern auch der Mitarbeiter: Die Future Workforce Studie 2016 von Dell und Intel hat ergeben, dass vor allem junge Arbeitnehmer die Installation derartiger IT-Innovationen von ihren Arbeitgebern erwarten. Weltweit wurden im Rahmen dieser Studie mehr als 3.800 Mitarbeiter unterschiedlicher Branchen befragt, darunter 400 Mitarbeiter in Deutschland. Rund ein Drittel der Probanden erklärte sich sogar zum Arbeitsplatzwechsel bereit, wenn dieser beim Stand der Technik nicht den eigenen Ansprüchen genüge. Beinahe jeder Zweite war sogar der Meinung, dass die Arbeit ein wichtiger Bestandteil des Soziallebens sei.

Die Frage darf also nicht nur lauten, ob Unternehmen die engere Verzahnung von Privatem und Beruf begünstigen sollen, sondern wie sie diese Verknüpfung mit VR- und AR-Technologien sowohl für ihre Mitarbeiter als auch für sich selbst möglichst produktiv umsetzen können.

Fotos: ceyoniq.com

Zwei Motorradfahrer krachen mit Schlepper zusammen

Neu

Jetzt will AfD Video-Überwachung für ihr Wahlplakate

Neu

Totale Sonnenfinsternis verdunkelt Teile der USA

Neu

Nach Air-Berlin-Insolvenz: Schokoherzen für 500 Euro bei Ebay

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

51.973
Anzeige

Sex ohne Mensch: Kommen jetzt Roboter für Blowjobs?

Neu

Fünf Zentner schwere Fliegerbombe gefunden!

Neu

Flugzeug bricht Landung wegen Rasenmäher ab

Neu

Frau begrapscht: Diese Band unterbricht ihre Show und droht mit Rausschmiss

Neu

Drei Babys sterben im Krankenhaus: Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht

7.424

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

4.304
Anzeige

Dramatisch! Nach den Bienen sind nun auch diese Tiere bedroht

776

Streik-Ende im Einzelhandel: Gedämpfte Euphorie nach Lohnerhöhung

158

Betrug bei Pilotprojekt? Datenschützer fordern sofortigen Abbruch

127

Fremdenhass! Syrische Familie findet außer Post auch das im Briefkasten

3.285

Massenschlägerei in Asylbewerber-Unterkunft: Polizei setzt Pfefferspray ein

3.135

Total Pink! Außergewöhnlicher Delfin entdeckt

988

Highfield-Dealer lässt Katze und Drogen im Auto zurück

1.676

Vater und Sohn mit tausenden Trump-Ecstasypillen erwischt

418

Werden Heilpraktiker in Deutschland bald verboten?

2.659

Internationale Fahndung: Mörder-Auto in Dresden gefunden

13.732

Diese Vornamen passen perfekt zu Deinem Sternzeichen

1.951

Beil-Angriff: Sohn attackiert die eigenen Eltern im Schlafzimmer

1.404

Nach Schock-Meldung: Nun doch keine Erhöhung der TV-Gebühren?

1.441

Hessen-Polizei entschuldigt sich bei RB Leipzig für Werner-Schmählied

2.257

4-jähriges Kind beim Einparken überrollt

349

Wird die BER-Eröffnung nochmal verschoben, gibt es dann kein Geld mehr?

1.383
Update

Sowjetisches Ehrenmal mit Hakenkreuzen beschmiert

148

Schüsse auf Dynamo-Profi Wachs: Täter muss lebenslang ins Gefängnis

4.196

Acht Kinder sind Waisen: Unfall-Fahrer weiß nichts mehr

6.324
Update

Weil er ins Auto pinkelt: Herrchen sprüht Hund Shampoo ins Gesicht

2.691

Hat Rapper Hassan Annouri einen Mann fast tot geschlagen?

977

Wie süß! So groß sind die Zwillinge von Jérôme Boateng schon

3.465

Höxter-Prozess: Nächster Verhandlungstermin erst im September

146

Diese süße Liebeserklärung verschickt Kate Hall

2.213

Ein Detail auf diesem Bild bringt derzeit viele Menschen zum Lachen

5.277

16-Jähriger "leiht" sich Papas Auto und baut Unfall

1.897

Edle Villa statt Knast: Millionen-Betrüger residiert im Luxus

5.709

Deswegen darf "Kleinstadt-Trump" nichts mehr posten

1.549

Experimentiert Berliner Medizinakademie mit illegalen Leichenteilen?

2.258

Auto rast in Frankreich in Bushaltestellen: Mindestens ein Toter

6.741
Update

Knall vorm Boarding: Schuss durchschlägt Fluggastbrücke am Flughafen Tegel

9.544

Wieso hängt an diesem Zettel ein Gebiss?

1.070

Frau schwer verletzt! Mercedes knallt gegen Mauern und Leitplanken

3.099

Böse Panne auf dem Airport! Lufthansa-Lkw rammt Airbus A380

18.506

Mutter wird nach Geburt in Krankenhaus-Fahrstuhl zerquetscht

10.298

Skandal auf der Wache? Polizisten grölen "Timo Werner ist ein H*rensohn"

8.982

Flammeninferno: Zwei Tote bei tragischem Lkw-Unfall

36.897

Perverser Radfahrer begrapscht Frau im Vorbeifahren

3.123

Gamer-Paradies! Ab morgen verkauft Aldi online Videospiele

1.549

Internationaler Haftbefehl! Mutmaßlicher Mörder immer noch auf der Flucht

4.731

Du willst Aschenbrödel oder ihr Prinz sein? Dann geh zum Casting!

1.847

Was macht denn Till Lindemann auf dem Dresdner Stadtfest?

15.791

Zwei Deutsche sterben auf ihrem Motorroller in Thailand

4.651