Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
Top
Cathy Lugner hüllenlos: Doch was ist da auf ihrer Vagina zu sehen?
Top
Gegen Pickel: Diese sieben Mittel helfen wirklich
Top
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
Neu
10.660

Mit Firmenfahrzeug gegen Schwule gehetzt!

Mit dem Spruch: "Schwule sind krank. Die PO-litik ist für den Arsch" sorgt ein Fahrzeug aus Paderborn für Furore im Netz. #Paderborn #Bielefeld
Mit diesem homophoben Spruch im Fenster parkte ein Firmenwagen auf dem Parkplatz vom Tierpark Olderdissen.
Mit diesem homophoben Spruch im Fenster parkte ein Firmenwagen auf dem Parkplatz vom Tierpark Olderdissen.

Paderborn/Bielefeld - Auf dem Parkplatz im Tierpark Olderdissen in Bielefeld hat ein Paderborner seinen Firmenwagen abgestellt. Auf der Heckscheibe steht der homophobe Spruch: „Schwule sind krank. Die PO-litik ist für den Arsch".

„Ich habe einige homosexuelle Freunde und wir haben gerade die Ehe für Alle gefeiert", sagt Stefan K., der entsetzt den Spruch gelesen und das Foto an die Neue Westfälische weitergegeben hat. Hinzu seien weitere Sprüche gekommen, die der rechten Szene zuzuordnen seien, so K.. "Odin statt Allah" steht auf einem der Aufkleber, auf dem anderen ist die schwarze Sonne zu sehen. Die Verwendung dieser Zeichen sei allerdings nicht illegal.

Der Firmeninhaber des Wagens, Willy Ader, bestritt die Aufkleber am Montag nicht. Wohl aber, das schwulenfeindliche Plakat selbst angebracht zu haben. Angeblich habe er keine Erklärung dafür, wie das Plakat ins Auto gekommen sei, einen Tag später gab er aber zu das Plakat angeklebt zu haben.

„Ich habe mich maßlos über das Gesetz Ehe für Alle geärgert und übertrieben", sagt der 52-Jährige zur NW. Ihm habe eine Grenzziehung de Begriffes gefehlt. Dazu stehe er. Die Aufkleber seien inzwischen verschwunden und Rechtsextremismus, sei ihm nicht vorzuwerfen. „Man versucht, mich in die rechte Ecke zu drängen. Ich distanziere mich von rechtem Gedankengut, lasse mir aber nicht nehmen meine Meinung zu sagen, oder zu glauben, woran ich glauben möchte", sagt Ader.

Ader ist mit seinem Unternehmen Mieter am Flughafen Paderborn. Und die distanzieren sich ganz klar von der am Wagen kundgetanen Meinung: „Die Geschäftsführung distanziert sich auf das Schärfste von der auf dem Fahrzeug erkennbar gemachten Haltung. Jedwede Art von Diskriminierung lehnen wir strikt ab", sagt Stefan Hensel von der Unternehmenskommunikation. Rechtliche Schritte würden derzeit noch geprüft.

Und auch der Staatsschutz in Bielefeld ist inzwischen aktiv geworden: Die Ermittlungen laufen - wegen Volksverhetzung. Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit den Fall.

Fotos: Screenshot/Facebook

Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
Neu
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.128
Anzeige
Hund tritt in SPD ein bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
Neu
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
Neu
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
Neu
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
Neu
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
Neu
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
Neu
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
Neu
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
Neu
Paar wird aus Flugzeug geschmissen, weil Frau ihre Tage hat
Neu
Abscheulich! Mann lebt zwei Tage mit toter Ehefrau im Schrank
Neu
Wie bitte?! Typ läuft barfuß, da rücken Polizisten an
Neu
Jenny Frankhauser und David Friedrich: Mehr als nur Freunde?
Neu
Dynamo-Mitgliedsausweis von Erich Mielke aus Museum gestohlen
1.429
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.546
Anzeige
Hausboot im Rhein gesunken: Retter suchen nach möglichen Opfern!
1.016
Lkw übersieht Radfahrer mit Baby im Anhänger
20.586
Update
Vor allem Kaufland betroffen: Diese Kuchen sofort zurückbringen
1.584
Historisches Gebäude aus dem 14. Jahrhundert in Flammen: War es Brandstiftung?
1.639
Polizei sucht mit Hochdruck nach mutmaßlichem Sex-Täter
2.453
Update
Nächstes Ziel CDU! AfD sieht sich mit Rechtskurs auf gutem Weg
1.304
Tierversuche: Haben drei Männer Affen unnötig leiden lassen?
476
Millionär kauft sich für über eine halbe Million Euro 13 Kinder
2.291
Mädchen (7) im Schwimmbad sexuell belästigt: 51-Jähriger wieder frei
2.465
Verletzter Camping-Vergewaltiger soll Hauttransplantation bekommen!
4.405
Ist sie schwanger? 14-jährige Cäciele mit Betreuer durchgebrannt
3.100
Käferkacke sorgt für Verzögerungen bei Stuttgart 21: Bahn will Anzeige erstatten
687
So verrückt tanzt GZSZ-Star Eric Stehfest durch die S-Bahn
1.028
Geld statt Liebe? Das verdienen die Mädels beim Bachelor
4.029
Fremdgeh-Skandal bei GZSZ: Maren und Leon landen im Bett!
4.563
Immer wieder gefährliche Keime! Klinik muss Patienten isolieren
1.811
Tödlicher Arbeitsunfall: Mann wird unter Eisenstangen begraben
2.916
GroKo oder No-GroKo? SPD-Mitglieder haben jetzt die Wahl
529
Kritik an Stolpersteinen: Auschwitz Komitee empört über AfD-Politiker
1.416
"GEZ"-Einnahmen bringen Millionen-Überschuss, aber der Beitrag bleibt
1.338
Schlimmes Geständnis: Carmen Geiss fast gestorben!
3.046
Unglaublich! Autofahrer stürzt von 30-Meter-Klippe und überlebt
1.041
Fluglehrer rettet seinen Schüler im freien Fall, dann passiert etwas Schreckliches
4.158
Ermittler durchsuchten illegal Geschäfts- und Wohnobjekte
2.006
"Sexunfall": Darum geht Til Schweiger auf Krücken
3.729
Sanitäter wollen am Straßenrand helfen, doch BMW rast in Krankenwagen
2.678
Während Chaos-Spiel in Frankfurt! Fan stirbt auf der Tribüne!
8.884
Mit 51 Flüchtlingen im Lastwagen unterwegs: Schleuser vor Gericht
831
Muss Linda W. ihre ganze Strafe im Irak absitzen?
9.917
Schüler findet sensationellen Schatz im Garten
5.189
16-Jährige ersticht Stiefvater und verletzt Mutter schwer
2.866
Du oder Sie? Diese Form der Anrede bevorzugen Führungskräfte
954
Wofür braucht Anna-Maria diese dreistöckige Torte?
787