Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

3.301

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

8.076

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

310

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
33.654

Fliegerbombe auf Sporthallen-Baustelle in Dresden entschärft!

Dresden - Am Freitagmorgen wurde auf der Baustelle für die neue Handballhalle auf der Magdeburger Straße, Ecke Weißteritzstraße, eine Fliegerbombe gefunden.
Um 20.49 Uhr war der Spuk vorbei. Entschärfer Daniel Großer-Scholz (44) und Kollege Jörg Lange (52, v.l.) entschärften die Bombe.
Um 20.49 Uhr war der Spuk vorbei. Entschärfer Daniel Großer-Scholz (44) und Kollege Jörg Lange (52, v.l.) entschärften die Bombe.

Dresden - Bombenfund in der Friedrichstadt! Bei Baggerarbeiten gegenüber der Yenidze, wo die neue Handballhalle entsteht, fanden Bauarbeiter Freitagmorgen eine amerikanische Fliegerbombe.

800 Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen, etliche Büros, mehrere Hotels und Pflegeheime mussten evakuiert werden.

Gegen 10.30 Uhr brach Hektik auf der Baustelle in der Magdeburger Straße aus. Eine Drei-Zentner-Bombe tauchte im Erdreich auf. Der alarmierte Kampfmittelbeseitigungsdienst entschied sich vor Ort, die Freifallbombe zu entschärfen. Sprengmeister Daniel Großer-Scholz (44) blieb gelassen: „Wir sehen keine Schwierigkeiten. Der Kopfzünder der 250-libs-Bombe ist weg, die Bombenhülle aufgerissen, teilweise liegt der Sprengstoff lose. Die Bombe ist noch mit 75 Prozent Sprengstoff gefüllt. Der intakte Heckzünder muss entfernt werden.“

Polizei, Feuerwehr, Rettungskräfte und Katastrophenschutz kümmerten sich ab 15 Uhr um die Evakuierung. Bis 17 Uhr mussten alle in einem Umkreis von 450 Metern raus. Das Rote Kreuz brachte zum Beispiel 69 Pflegeheimbewohner in der leeren, aber funktionstüchtigen Erstaufnahmehalle am Flughafen unter.

Das Krankenhaus Friedrichstadt blieb außen vor. „Nach Einschätzung der Experten liegt es außerhalb des Evakuierungsbereichs. Während der Entschärfung bleiben aber Fenster und Türen geschlossen“, erklärte Polizeisprecherin Jana Ulbricht (38).

Bitter für die Eislöwen-Fans: Geschäftsführer Volker Schnabel musste das Eishockeyspiel gegen ESV Kaufbeuren absagen. Der Flughafen war zeitweise für Landungen gesperrt. Auch die Deutche Bahn war betroffen. S-Bahnen und Regionalbahnen fielen aus, der Fernverkehr wurde umgeleitet. 20.49 Uhr war der Spuk vorbei, der Zünder der Bombe gezogen. Anwohner, die in einer Turnhalle und im Bürgerfoyer des Landtags untergebracht wurden, konnten heim.

MOPO24 berichtete den gesamten Tag über im Liveticker, den ihr hier noch einmal nachlesen könnt.

Daniel Großer-Scholz (44) hält den Zünder in der Hand.
Daniel Großer-Scholz (44) hält den Zünder in der Hand.

20:50 Uhr: Die Bombe ist entschärft. Die Polizei hat sämtliche Sperrungen aufgehoben. Die Menschen können in ihre Häuser zurückkehren.

20:48 Uhr: Bisher kann immernoch keine Entwarnung gegeben werden. Während der Entschärfung dürfen keine Flugzeuge in Dresden landen. Davon betroffen sind die Flüge aus Düsseldorf, aus Köln/Bonn und aus Basel. Sie kreisen über der Stadt.

20:04 Uhr: Die Entschärfung der Bombe hat begonnen.

19:39 Uhr: Die Evakuierung ist beendet. Jetzt dürfte die Entschärfung bald losgehen.

19:10 Uhr: Die Evakuierungen sind fast abgeschlossen. Dennoch ist noch nicht völlig klar, ob die Bombe entschärft werden kann. Wie eine Polizeisprecherein MDR Sachsen sagte, wird auch eine Sprengung der Bombe in Erwägung gezogen.

18:24 Uhr: Die Entschärfung verzögert sich weiter, weil die Evakuierung des Pflegeheims auf der Friedrichstraße länger dauert als gedacht. Viele Bewohner können nur liegend oder im Rollstuhl transportiert werden. Weitere Krankenwagen wurden für die Verlegung zum Pflegeheim geschickt.

17:52 Uhr: Die Evakuierung ist weitestgehend abgeschlossen. Nur bei dem Pflegeheim gibt es noch Verzögerungen, heißt es aus der Einsatzzentrale.

17:40 Uhr: Nach MOPO24-Informationen soll die Bombe zwischen 18 und 18.30 Uhr entschärft werden.

17:32 Uhr: Während der Bombenentschärfung dürfen keine Flugzeuge auf dem Airport Dresden landen. Das teilte der Flughafen auf Twitter mit.

17:27 Uhr: Der Bereich um den Bombenfund ist jetzt gesperrt. Betroffen ist auch die Marienbrücke. Die Abreise von der Messe ist noch über die Schlachthofstraße möglich. Der Landtag öffnet sein Besucherfoyer für Menschen, die von den Evakuierungen betroffen sind.

16:41 Uhr: Die Räumung der Gebäude ist im vollen Gang. Mehr als 100 Polizisten gehen von Haus zu Haus und bitten die Menschen ihre Häuser zu verlassen. Ab 17.30 Uhr sollen die Straßen rund um den Fundort gesperrt werden. Als Einsatzzentrale wurde ein Container abgeladen.

15:57 Uhr: Während der Entschärfung der Bombe müssen die Straßenbahnlinien 6, 10 und 11 ab ca. 17:30 Uhr umgeleitet werden. Die Linie 6 fährt zwischen den Haltestellen „Antonstraße / Leipziger-Straße“ und „Bahnhof Mitte“ über den Neustädter Markt, Carolaplatz, Pirnaischen Platz, Altmarkt und Postplatz. Die Linie 10 fährt zum Betriebshof Waltherstraße statt zu ihrem regulären Endpunkt „Messe Dresden“.

Die Linie 11 wird zwischen den Haltestellen „Antonstraße / Leipziger-Straße“ und „Postplatz“ über den Neustädter Markt und Theaterplatz umgeleitet. Die Umleitungen treten erst nach der Abreise der Besucher der Messe „KarriereStart“ in Kraft, die Messe-Sonderlinie 20 verkehrt also planmäßig bis 17:15 Uhr.

15:32 Uhr: Die Evakuierung des Seniorenheims an der Magdeburger Straße hat begonnen. Einige der 111 Bewohner werden in ein neu gebautes Heim auf der Kaitzer Straße 3 gebracht. 69 Bewohner kommen in das leer stehende Erstaufnahmelager am Flughafen. Außerdem müssen etwa 800 Anwohner und Bewohner von zwei Hotels ihre Gebäude verlassen. Als Notunterkunft steht die Turnhalle der Schule am Terrassenufer zur Verfügung.

15:23 Uhr: Das Spiel der Dresdner Eislöwen gegen ESV Kaufbeuren wurde abgesagt. „Nach zahlreichen Gesprächen mit den Verantwortlichen haben wir uns schweren Herzens entschieden, das Spiel abzusagen. Leider können nach derzeitigem Stand keine genauen Aussagen zur geplanten Entschärfung getroffen werden. Alle Zeitfenster sind derzeit mit einem Konjunktiv verbunden, der Verlauf nicht absehbar“, sagt Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel. Der Ersatztermin steht schon fest: 26. Januar, 19.30 Uhr. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

15:20 Uhr: Daniel Großer-Scholz (44) wird die amerikanische 250-Pfund-Bombe entschärfen. Wie dies geschieht und wie er die Gefahrenlage durch die Bombe einschätzt, erklärt er im Video.

15:15 Uhr: Ab 17.30 Uhr werden keine Züge mehr zwischen Neustädter Bahnhof und Hauptbahnhof fahren. Zur gleichen Zeit sollen Polizisten durch den Evakuierungsbereich gehen und kontrollieren, dass alle Bewohner ihre Häuser verlassen haben.

14:34 Uhr: Auch das Haus der Presse muss evakuiert werden. Der Geschäftsführer der DDV-Mediengruppe erklärt, wie die Zeitungsproduktion von Morgenpost und Sächsischer Zeitung weitergeht.

14:08 Uhr: Die Stadt Dresden hat ein Bürgertelefon für Fragen rund um die Evakuierung geschaltet. Rufnummer: (0351) 488 76 66.

14:06 Uhr: Die Messe KarriereStart soll zunächst geöffnet bleiben. Erst nachdem sie 17 Uhr geschlossen hat, werden die Zufahrtsstraßen abgesperrt.

13:55 Uhr: An der Messe sind Polizeibusse eingetroffen. Die Beamten werden wohl die Evakuierungsmaßnahmen durchführen.

13:41 Uhr: Mit dem Sprengmeister wurde der Evakuierungsbereich konkretisiert. Die Maßnahmen betreffen einen Bereich, der von folgenden Straßen umschlossen wird: Verlauf der Elbe, Kleine Packhofstraße, Ostra-Allee, Maxstraße, Friedrichstraße, Schlachthofstraße, Messering, Pieschener Allee bis erneut zum Elbufer.

13:35 Uhr: Nach MOPO24-Informationen ist das heutige Eishockeyspiel stark gefährdet. Innerhalb der kommenden Stunde soll eine endgültige Entscheidung fallen.

Auf diesem Gelände wurde die Bombe gefunden. Der genaue Ort ist noch nicht bekannt.
Auf diesem Gelände wurde die Bombe gefunden. Der genaue Ort ist noch nicht bekannt.

13:22 Uhr: Auf der Eislaufbahn hinter dem Bombenfundort ist die Welt noch in Ordnung.

13:03 Uhr: Die Bombe liegt im frischen Erdreich an der Baggerzufahrt.

12:25 Uhr: Von den Evakuierungen betroffen sind unter anderem die Yenidze, ein Altenheim und zwei Hotels. Straßen und Eisenbahnstrecke rund um die Fundstelle werden gesperrt.

12:18 Uhr: Möglicherweise ist auch die Eishalle von der Evakuierung betroffen. Dann würde das für heute Abend (19.30 Uhr) angesetzte Eishockeyspiel der Eislöwen gegen Kaufbeuren ausfallen.

Einsatzleiter Ingo Krause zu dem Bombenfund

Auf der Baustelle in Friedrichstadt wurde die Bombe gefunden.
Auf der Baustelle in Friedrichstadt wurde die Bombe gefunden.

Fotos: dpa, Markus Weinberg, Eric Hofmann, Holm Helis, Roland Halkasch

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

276

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.275

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

797

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.785

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.494

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.562

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

4.153

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.942

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.393

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.960

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.038

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

21.296

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.638

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

11.049

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.403

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

503

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

19.434

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.672

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.051

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.756

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.574

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.271

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

25.000

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.668

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.388

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.925

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.479

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.766
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.430

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

533

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.746

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.694

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.247

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.521

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.489

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.762

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.211

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

3.170

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.819

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.273

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.959

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.477

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.304