Jetzt weiß die Polizei, warum die Brücke in Flöha brannte

Flöha - Am 12. Oktober 2018 stand eine Fußgängerbrücke in Flöha in Flammen (TAG24 berichtete). Die Feuerwehr musste zu einem Großeinsatz ausrücken. Das Monument wurde durch das Feuer vollkommen zerstört. Nun gibt es Klarheit, was die Brandursache betrifft.

Mit einem Kran wurden Brückenreste erfolgreich abgerissen.
Mit einem Kran wurden Brückenreste erfolgreich abgerissen.  © Klaus Jedlicka

Nachdem die Ermittlungen abgeschlossen sind, geht die Polizei von einem technischen Defekt aus, berichtet die Freie Presse.

Außerdem wurde am Dienstag der Brückenrest erfolgreich abgerissen. Dazu kamen zwei Kräne zum Einsatz.

Die Kosten für den Abriss der Brücke sollen laut Freie Presse bis zu 175.000 Euro betragen haben.

Durch das Brückenfeuer waren zwischenzeitlich gut 10.000 Haushalte nach einem Kurzschluss an einem Kabel ohne Telefon gewesen (TAG24 berichtete).

Unklar ist bislang, ob es eine neue Brücke an Ort und Stelle geben wird.

Durch das Feuer wurde die Brücke komplett zerstört.
Durch das Feuer wurde die Brücke komplett zerstört.  © Knut Berger

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0