Vorsicht: Polizei warnt vor dreisten Trickbetrügern

Flöha - Wieder einmal haben Trickbetrüger zugeschlagen. Dieses Mal traf es ein Geschäft in Flöha. Nun warnt die Polizei vor derartigen Anrufen.

Dreist ohne Ende: Trickbetrüger überlegen sich ständig neue Methoden, um an Geld zu kommen (Symbolbild).
Dreist ohne Ende: Trickbetrüger überlegen sich ständig neue Methoden, um an Geld zu kommen (Symbolbild).  © Uwe Zucchi, dpa

Am Sonntagabend rief ein Trickbetrüger bei einer Mitarbeiterin (55) eines Geschäftes in Flöha an. Dieser gab sich als Angestellter einer IT-Sicherheitsfirma aus und erklärte der Frau, dass es ein Software-Problem gäbe. Daraufhin forderte die 48-Jährige auf, diverse Codes für Guthabenkarten zu nennen.

Da die Frau dem Betrüger Glauben schenkte, übermittelte sie die Code-Nummern einiger Gutscheinkarten am Telefon.

Wie die Polizei berichtet, beläuft sich der Schaden auf mehrere hundert Euro.

Aufgrund dieses Vorfalls warnt die Polizeidirektion Chemnitz vor derartigen anrufen. Im Zweifel sollte immer persönlich beim Vertragspartner nachgefragt werden, ob tatsächlich Störungen vorliegen.

Außerdem rät die Polizei: Misstrauisch zu sein und niemals Gutscheincodes Preis zu geben. Allein der Code genügt, um diesen einzulösen.

Die Polizei warnt vor Anrufen von Trickbetrügern (Symbolbild).
Die Polizei warnt vor Anrufen von Trickbetrügern (Symbolbild).  © Marc Müller/dpa

Titelfoto: Marc Müller/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0