Mann prügelt auf McDonald’s-Mitarbeiterin ein, weil er keine Strohhalme bekam

Florida - In einem McDonald's-Restaurant in Florida kam es zu einer Prügelei, weil ein Gast keine Trinkröhrchen bekam.

Der Mann ging auf die Bedienung los, weil auf seinem Tablett die Strohhalme fehlten.
Der Mann ging auf die Bedienung los, weil auf seinem Tablett die Strohhalme fehlten.  © Screenshot Twitter

Wie "abcactionnews.com" berichtet, brach der Streit zwischen dem Kunden und der Bedienung aus, weil auf dem Tablett des Gastes keine Strohhalme lagen.

Die McDonald’s-Mitarbeiterin gab an, dass sie gesetzlich dazu verpflichtet wäre, Trinkröhrchen nur herauszugeben, wenn der Kunde dies ausdrücklich verlangt.

Das konnte der Mann scheinbar gar nicht akzeptieren. Er wurde handgreiflich und ging auf die Bedienung los.

Die übrigen Mitarbeiter der Filiale gingen dazwischen und konnten den Streit schließlich schlichten.

Ein weiterer Kunde hat die ganze Aktion in einem Video festgehalten.

Tatsächlich gibt es in Florida seit Dezember das Gesetz, dass es nur noch erlaubt, Plastik herauszugeben, wenn es der Kunde ausdrücklich wünscht.

Damit soll die Nachhaltigkeit gefördert werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0