Spielt der Wendler ein falsches Spiel mit seiner Laura?

Florida - Treibt Michael Wendler (46) ein falsches Spiel? Das zumindest behauptet jetzt sein eigener Vater Manfred Weßels und erhebt schwere Vorwürfe gegen seinen Sohn.

Manfred Weßels (hier im Jahr 2014) glaubt an ein falsches Spiel seines Sohnes.
Manfred Weßels (hier im Jahr 2014) glaubt an ein falsches Spiel seines Sohnes.  © Imago

Am Montagabend konnten Millionen von Zuschauern das aktuelle Liebesglück des Wendlers mit seiner jungen Freundin Laura (18) bewundern. Schwer verliebt zeigten sich die beiden bei "Goodbye Deutschland" auf Vox.

Doch nutzt Michael die junge Schülerin nur aus? "Diese ganze Arie mit dem kleinen Mädchen ist eine einzige Voll-Verar...! Das hat Michael ausgeheckt, damit er ein neues Thema für seine Vox-Serie hat", so sein Vater Manfred in der "Bild"-Zeitung.

Der 72-Jährige geht sogar noch weiter und behauptet: "Er braucht dringend das Geld, das sie ihm zahlen. Aber für alten Käse interessieren die sich nicht, da muss schon etwas Frisches wie diese blutjunge Laura daherkommen."

Ist die junge Brünette also nur Mittel zum Zweck für den Schlagersänger? Vater Manfred ist sich sicher, dass der "Sie liebt den Dj"-Star sogar noch mit seiner Ex Claudia zusammen ist. Beide trennten sich eigentlich im vergangenen Jahr offiziell nach knapp 30-jähriger Ehe. Da sie laut Aussagen des 72-Jährigen noch von ihrem Mann abhängig sei, spiele sie dieses "üble Spielchen" mit.

"Was Michael mit Laura da abzieht, ist ein Schmierentheater! Mein Sohn verar... alle mit seinem Teenie-Märchen. Wenn die Sendungen im TV mit ihr gelaufen sind, wird Michael auch offiziell wieder zu seiner Ehefrau zurückkehren", so Manfred Weßels.

Doch warum ätzt der eigene Vater so über den Sohn? Beide Parteien sind seit Jahren zerstritten, nachdem es Zoff ums Geld gab.

Michael Wendler wehrt sich

Michael Wendler und seine Laura zeigen sich immer wieder verliebt.
Michael Wendler und seine Laura zeigen sich immer wieder verliebt.  © Screenshot/Instagram/Michael Wendler

Michael Wendler hat sich mittlerweile zu den Vorwürfen geäußert. In einem Interview mit RTL wehrt er sich: "Wenn sich mein Vater bekanntlich nur gegen Geldzahlungen aus der Versenkung zu Wort meldet und das in der gewohnt niederträchtigen Art und Weise, dann verwundert das nicht weiter."

Und weiter: "Wenn er jedoch behauptet, die Wahrheit über meine neue Beziehung zu kenne, obwohl wir keinen Kontakt mehr haben, wird spätestens jeder normale Mensch nachvollziehen können, warum ich den Kontakt zu diesem Menschen eingestellt habe. Er ist nicht liebenswert, sondern boshaft."

Laura und ihr Michael lachen die Vorwürfe einfach weg. Sie posten weiter verliebte Schnappschüsse aus ihrem Leben und lassen alle an ihrem Glück teilhaben.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/Michael Wendler

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0