Spanner beobachtet Paar beim Sex und bezahlt das mit seinem Leben

Fort Lauderdale (Florida) - Ein Amerikaner soll komplett ausgerastet sein, als er beim Sex mit seiner Freundin einen Spanner am Fenster stehen sah, berichtet aktuell die "New York Post".

Victor Vickery (30) auf einem Mugshot.
Victor Vickery (30) auf einem Mugshot.  © Broward County Sheriffs Office

Victor Vickery (30) war in der Wohnung seiner Partnerin in Fort Lauderdale, als die Situation binnen einer Sekunde brutal kippte, weil der 30-Jährige Asaad A. (†57) erspähte.

Er ging nach draußen, wo der Spanner mit heruntergelassener Hose vor ihm stand. Es entspann sich sofort ein heftiger Streit zwischen den Männern, woraufhin Vickerys Freundin den Notruf wählte.

Der Mann behauptete den Behörden gegenüber, dass Asaad A. ihn angegriffen, getreten und geschlagen habe. Vickery selbst schlug so heftig auf den 57-Jährigen ein, dass er nur zwei Stunden später seinen Verletzungen im Krankenhaus erlag.

Obwohl sich der tödliche Vorfall bereits im Juli 2018 ereignete, wurde erst am Donnerstag Anklage gegen Vickery erhoben. Er wird sich nun wegen Totschlags verantworten müssen.

New York Post meldet die Nachricht auch via Twitter

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0