Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

2.328

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

15.315

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

2.040

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
26.250

Flüchtling findet Vermögen und bekommt das als Finderlohn!

In einem Schrank, den ein Flüchtling in seiner neuen Heimat Minden kaufte, versteckte sich ein wahres Vermögen! Als Dank bekam er einen ganz besonderen Finderlohn.
In diesem Schrank war das Vermögen versteckt.
In diesem Schrank war das Vermögen versteckt.

Minden - Eine fast unglaubliche Geschichte: In einem Schrank, den Muhannad Musa (25) sich Mitte des Jahres für kleines Geld auf einem Gebrauchtmarkt in seiner neuen Heimat Minden kaufte, fand der Flüchtling aus Syrien ein wahres Vermögen!

50.000 Euro in bar und drei Sparbücher im Wert von insgesamt gut 100.000 Euro waren in einem doppelten Boden versteckt!

Was würdet Ihr machen, wenn Ihr so viel Geld finden würdet? Der 25-Jährige kam erst ins Grübeln. "Ehrlich gesagt habe ich als erstes an meine Brüder gedacht", gesteht er.

Schließlich sind sie in einem Alter (über 20), in dem sie bald zum Wehrdienst eingezogen werden. Sie leben immer noch in Syrien, in einem Dorf nahe der Front. Muhannad flüchtete selbst, um nicht kämpfen zu müssen.

Schnell packte ihn aber das schlechte Gewissen. "Bald war mir klar: Meine Religion sagt, dass man fremdes Geld nicht behalten darf, sondern zurückgeben muss."

An einem Einlegeboden war ein weiteres Brett angeschraubt. Im Zwischenraum versteckte sich ein Kuvert mit drei Sparbüchern und 50.000 Euro in bar.
An einem Einlegeboden war ein weiteres Brett angeschraubt. Im Zwischenraum versteckte sich ein Kuvert mit drei Sparbüchern und 50.000 Euro in bar.

Er tat das einzig Richtige: Mit dem Geld ging er zum Ausländeramt. Die Sachbearbeiterin, die sichtlich überrascht war, ging sofort mit ihm zur Polizei nebenan. Die Beamten waren ebenfalls erstaunt.

"In 40 Dienstjahren ist mir so etwas nicht passiert", erinnert sich Hauptkommissar Ulrich Egen, der damals mit einem Kollegen die Kuverts, in denen Geld und Sparbücher verpackt waren, entgegennahm. "Wir haben es dreimal gezählt, weil wir es nicht glauben konnten."

Kleine Beträge würden Menschen immer wieder mal abliefern. "Aber so eine Summe? Unglaublich", sagt der Polizist. Das Handeln Muhannads sei vorbildlich.

Der rechtmäßige Besitzer konnte mit Hilfe des Namens in den Sparbüchern ermittelt werden. Das Versteck war wohl so gut, dass es in Vergessenheit geraten ist. Später trifft Muhannad auf die Familie.

"Die Frau hat geweint, so dankbar war sie", erinnert er sich. Da Bargeld als Finderlohn bei ihm als Asylbewerber mit seinen Leistungen verrechnet worden wäre, fand man eine andere Lösung: Die Familie übernahm die Kosten für seinen Führerschein.

Rückblickend ist der 25-Jährige mit seiner Entscheidung, das Geld zurückzugeben, mehr als zufrieden. "Ich habe nie bereut, dass ich so entschieden habe. Ich würde immer wieder so handeln."

Fotos: DPA

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.169

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

178

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.010

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

16.451

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

10.637

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.240

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

7.408

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

8.509

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.420

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

10.522

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.794

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

4.106

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.473

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

3.739

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

3.592

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.631

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.118

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.069

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.167

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.795

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

36.506

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.313

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.242

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.808

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.244

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

451

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.636

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.557

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.095

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.755
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

7.401

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.729
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.946

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.012

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

5.093

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

770
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.333

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.750

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.500

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

28.608

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

38.817

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.750