Flüchtlingszahlen steigen wieder: Das ist der Grund 3.026
Helikopter-Absturz! Basketballer Kobe Bryant tot! Top Update
Coronavirus: Noch mehr Erkrankte in Nordamerika 17.950 Update
So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
Coronavirus in Frankfurt? Mehrere Verdachts-Fälle! 10.118
3.026

Flüchtlingszahlen steigen wieder: Das ist der Grund

Den Winter überbrücken

Die Aussichten auf Asyl sind verschwindend gering. Doch trotzdem machen sich vor allem im Winter Menschen aus Moldawien auf den Weg nach Deutschland.

Berlin - Berlins Sozialsenatorin Elke Breitenbach (58, Linke) rechnet im Winter wieder mit erhöhten Flüchtlingszahlen, vor allem aus Moldawien.

Berlins Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linken) spricht während einer Pressekonferenz zur Bearbeitung von Asylverfahren durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). (Archivbild)
Berlins Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linken) spricht während einer Pressekonferenz zur Bearbeitung von Asylverfahren durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). (Archivbild)

«Es sind Menschen, die in so großer Not sind, dass sie herkommen", sagte Breitenbach der Deutschen Presse-Agentur. Wie viele Menschen aus der Republik Moldau erwartet werden, lasse sich nicht sagen, ergänzt Sprecherin Regina Kneiding.

Bislang seien aber 2019 bereits 729 Menschen in Berlin aufgenommen worden.

Das Land zähle - wie auch in den den Vorjahren - zu einem der Hauptherkunftsländer. Grüne und AfD fordern, die Situation vor Ort zu verbessern. Die AfD sieht zudem einen Missbrauch der Sozialsysteme.

Die Aussichten auf Asyl sind sehr gering. Von 2015 bis Oktober 2019 gingen beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) insgesamt rund 10.500 Asylanträge von Moldawiern ein. Von den Asylbewerbern wurden vier Personen als asylberechtigt eingestuft. 33 Menschen wurden als Flüchtlinge anerkannt und 50 Personen genießen einen anderen Schutzstatus, etwa ein Abschiebungsverbot.

Flüchtlingsexperten machen vor allem die schwierige wirtschaftliche Situation, die soziale Lage und die Diskriminierung von Minderheiten dafür verantwortlich, dass sich trotz der geringen Aussichten auf dauerhaften Schutz so viele Menschen auf den Weg machen.

"Es kommen vor allem Angehörige der Roma-Minderheit", sagt Martina Mauer vom Flüchtlingsrat. Diese Gruppe leide unter extremer Diskriminierung in vielen Bereichen, sozialer Ausgrenzung und verweigertem Zugang zu medizinischer Versorgung.

"Doch aus Sicht des BAMF erreichen die Diskriminierung und Marginalisierung in der Regel nicht das Ausmaß, das flüchtlingsrechtlich relevant ist", kritisiert Mauer.

"Vielen Menschen fällt es schlicht schwer, den Winter zu überstehen", ergänzt Manuel Armbruster von der Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen (KuB). Gerade den Roma, die aufgrund von Diskriminierung oft in Baracken lebten, fehle es häufig an elementarsten Dingen wie einer Wohnung oder einer ausreichenden Versorgung mit Lebensmitteln.

Das Asylverfahren in Deutschland sei daher schlicht eine Möglichkeit, den Winter zu überbrücken.

Flüchtlinge aus Moldawien kein Zufall

Dass gerade in Berlin so viele Moldawier ankämen, sei kein Zufall. "Sie werden für ihr Asylverfahren vorrangig der Berliner Außenstelle des BAMF zugewiesen", so Mauer. Ein Problem sei die kurze Verfahrensdauer. "Bereits nach ein bis zwei Tagen haben die Menschen meistens schon ihren Ablehnungsbescheid in der Hand", so Mauer.

Laut Mauer haben die Asylsuchenden die Möglichkeit, den Ablehnungsbescheid des Bundesamtes verwaltungsgerichtlich überprüfen zu lassen. "Werden rechtzeitig Klage bzw. Eilantrag eingelegt, besteht bis zur Entscheidung des Gerichts keine Ausreisepflicht", erläutert sie.

"Dass die Menschen dennoch kommen, ist für uns vor allem ein Zeichen dafür, dass Deutschland und auch die EU trotz aller Sonntagsreden zu wenig für die Stärkung der Region tut", sagte Bettina Jarasch, Grünen-Sprecherin für Integration im Abgeordnetenhaus. Sie fordert eine aktive Stärkung der Rechtsstaatlichkeit und Wirtschaft vor Ort.

"Der Zustrom von Moldawiern nach Berlin steht geradezu exemplarisch für die Einwanderung in die Sozialsysteme unter missbräuchlicher Berufung auf das Asylrecht", kritisiert AfD-Migrationsexperte Hanno Bachmann.

Der Senat nehme die massenhafte missbräuchliche Belastung der Sozialsysteme einfach in Kauf. Ebenso versäume es die Bundesregierung, durch wirksamen Grenzschutz und Einwirken auf die moldawische Regierung diesen Missstand zu beheben.

Moldau mit 3,5 Millionen Einwohnern liegt zwischen der Ukraine und Rumänien im politischen Spannungsfeld zwischen Russland und der EU. Es ist eines der ärmsten Länder Europas. "Ein Arzt verdient beispielsweise etwa 300 Euro im Monat", sagt Marina Dumbrava vom Moldova Institut Leipzig.

Gleichzeitig seien die Lebenshaltungskosten relativ hoch. "Für Heizung und Energie muss man mehr ausgeben als in Deutschland", so die Expertin. Einen Grund für den Weg nach Deutschland sieht sie auch darin, dass örtliche Medien über Rückkehrerprogramme berichteten.

Dabei geht es um Geldleistungen, die Moldawier in Deutschland erhalten können, wenn sie freiwillig wieder in ihre Heimat zurückkehren.

Fotos: Jörg Carstensen/dpa

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 3.433 Anzeige
"Hätte dir die f*** Nase gebrochen" Anastasiya nach Dschungelcamp total angepisst 5.929
Donald Trump bedroht jetzt auch noch seinen Ankläger im Impeachment-Verfahren 2.266
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 10.583 Anzeige
Krankenschwester behauptet: Coronavirus haben viel mehr Menschen als angegeben 15.187
Zwei Bluttaten, sieben Tote: Entsetzen in der Idylle 4.396
Frau macht Selfie und lacht sich danach über ein Detail schlapp 7.734
Oliver Pocher macht sich mal wieder über den Wendler lustig 5.300
Er rangelte mit seinem Vater, als sich ein Schuss löste: Nun ist der Vierjährige tot 6.459
Ex-DSDS-Kandidat Dominik Münch: Er verlor seinen Sohn 3.216
Trister Wettertrend: Grau in Grau, dazu Gewitter und Böen 3.016
"Fridays for Future": Sollte Luisa Neubauer von Siemens nur benutzt werden? 2.548
Schubert heizt Diskussion um Schalker Nummer 1 mit Patzer an: Neuer bricht Lanze für ihn 3.880
Streit eskaliert brutal: Mann in Wohnwagen mit Messer in Rücken gestochen, SEK muss anrücken 358
Entlaufener Hund führt Tierschützer an grausamen Ort 14.410
Boeing hat endlich wieder eine gute Nachricht zu verkünden 1.118
Tödliches Drama in Rosinen-Fabrik: Kleidung verfängt sich in Maschine 3.164
Reiner Calmund mit Magenverkleinerung: Ex-Leverkusen-Manager musste unters Messer! 8.408
Wilde Verfolgungsfahrt in Hamburg: Polizei rammt flüchtigen Mercedes 1.155
Männer bewerfen schwules Paar mit Essen und greifen es anschließend an 3.042
Verdacht auf Coronavirus in Berlin: Klinik gibt Entwarnung 2.090
Mann rammt 21-Jährigem Autotür ins Gesicht und schlitzt Wange damit auf 596
Das half Sänger Michael Schulte selbstbewusster zu werden 542
Netz feiert Maradona: Damit tauscht er seine Trainerbank aus! 1.215
Dschungelcamp: So gratuliert "Stereoact"-Ric dem Sieger Prince Damien 2.147
Schwere Vorwürfe gegen H&M: Mitarbeiter systematisch ausgespäht? 1.300
Dieser geniale Song der Toten Hosen wird schon 20 Jahre alt! 7.927
Mann schläft bei der Bestellung am McDrive-Schalter ein 2.479
Süße Quittung: So witzig reagiert ein Bäcker auf die Bonpflicht 3.648
Enges Dschungelcamp-Voting: So stimmten die Zuschauer täglich für ihre Stars 10.884
26-Jähriger ermordet in Rot am See sechs Angehörige: Ein Mann kämpft immer noch um sein Leben 3.112
Perverser soll sich über fünf Jahre Sex-Sklavin gehalten haben 3.374
Heike Makatsch (48) würde gerne in Nachwuchs-Film mitspielen 409
Elefant oder Eisbär? Diese Dickhäuter büchsen aus, um im Schnee zu spielen 1.960
Capital Bra und Dieter Bohlen: Das planen die beiden nach "Cherry Lady" 1.819
Besoffen E-Scooter fahren ist keine gute Idee! 173
Mutter küsst ihren Sohn, jetzt hat er mit den schlimmen Folgen zu kämpfen 7.401
Nach Hitler-Eklat in Kitzbühel: Sido legt nach 9.075
US-Star Patrick Dempsey in Kitzbühel: Über dieses Pannen-Interview lacht das Netz 3.620
Jenny Frankhauser rechnet mit Dschungelcamp-Finalisten ab: "Habe mich misshandeln lassen!" 7.541
Kampf um TV-Rechte: RTL sichert sich komplette Europa League und neuen Wettbewerb 3.888
Fahndung läuft auf Hochtouren: Wo sind die Eltern des ausgesetzten Babys? 3.630
Larissa Marolt im Riverboat: "Es ist für mich eine Strafe, mich selbst anzusehen" 5.240
Unglaubliche Liebesgeschichte: Diese Berlinerin will eine Boeing heiraten 2.202
Teenager (14) liefert sich mit Auto seiner Eltern wilde Verfolgungsjagd mit Polizei 2.190
BVB und Emre Can immer heißer: Klub arbeitet mit Hochdruck an Verpflichtung! 2.695
Massenschlägerei bei Facebook-Party 4.161
Baby-Leiche am Straßenrand gefunden: War es Totschlag? 5.447
Dieser Leipziger Tatort-Star ist der neue Pittiplatsch 1.879