Skandal bei der Bundeswehr! Oberleutnant als Terror-Verdächtiger verhaftet

Top
Update

Grausames Familiendrama: Vater soll seine Kinder und dann sich selbst getötet haben

Top
Update

Forscher warnt: Allergien werden immer schlimmer

Top

Wetten, dass Du dieses Eis noch nie gesehen hast... !?

Top
5.216

Flüchtlinge zurück nach Griechenland geprügelt

Idomeni - Hunderte Flüchtlinge haben es in den vergangenen Tagen mit riskanten Manövern über die griechisch-mazedonische Grenze geschafft. Jetzt sind viele zurück in Idomeni. Aber nicht freiwillig!
Flüchtlinge nahmen gefährliche Routen um nach Mazedonien zu kommen.
Flüchtlinge nahmen gefährliche Routen um nach Mazedonien zu kommen.

Idomeni - Für das UN-Hilfswerk UNHCR wirft das Zurückschicken Hunderter Flüchtlinge aus Mazedonien nach ihrer Flucht aus dem nordgriechischen Lager Idomeni Fragen auf.

"Es ist klar, dass diese Menschen nicht aus freiem Willen (nach Idomeni) zurückgekehrt sind", sagte der UNHCR-Sprecher Babar Balosh am Mittwoch einem Reporter der Deutschen Presse-Agentur im improvisierten Lager unmittelbar an der mazedonischen Grenze.

Mehrere Hundert Flüchtlinge aus Idomeni und Umgebung waren am Montag aufgebrochen, um an Grenzübergängen und Zäunen vorbei Mazedonien zu erreichen.

Die mazedonischen Sicherheitskräfte hatten sie auf ihrem Gebiet aufgehalten und zur Rückkehr gezwungen. Viele Teilnehmer des Marsches berichteten, von mazedonischen Soldaten mit Schlagstöcken und Tritten misshandelt worden zu sein.

UNHCR-Mitarbeiter konnten beim "Zurückschicken" der Flüchtlinge nicht dabei sein.
UNHCR-Mitarbeiter konnten beim "Zurückschicken" der Flüchtlinge nicht dabei sein.

UNHCR-Sprecher Balosh wollte sich nicht darauf festlegen, ob es sich beim mazedonischen Vorgehen um eine nach internationalem Recht verbotene Rückschiebung gehandelt habe. "Aber um das juristisch zu beurteilen, muss das näher geprüft werden", sagte er.

Balosh erwähnte auch, dass UNHCR-Mitarbeiter in Mazedonien die festgenommenen Flüchtlinge eine Zeitlang betreuen durften. Dann sei ihnen aber jeder weiterer Zugang zu ihnen verwehrt worden.

So seien die UNHCR-Mitarbeiter insbesondere nicht in der Lage gewesen, den Vorgang des Zurückschickens zu beobachten.

Fotos: dpa

Versuchter Gasanschlag: Tatverdächtiger streitet alles ab

Neu

Säuglings-Leiche aus Weißenfels: Baby kam durch "massive Gewalt" zu Tode

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.248
Anzeige

Nach Prügel-Skandal: So reagiert die Flug-Gesellschaft

Neu

Hier wird ein Wettermoderator während der Live-Schalte vom Blitz getroffen

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.029
Anzeige

Rückruf! Diese Babyschuhe sollten Eure Kinder nicht mehr tragen

Neu

Razzia und Festnahmen! Haben diese beide Fußballclubs bei Spieler-Transfers betrogen?

Neu

Zu wenige Haftplätze: Polizei muss abgelehnte Asylbewerber laufen lassen

Neu

Absoluter Rekord! So viel kassieren die Stars aus "Game of Thrones"

Neu

Was ist denn auf dieser Ski-Piste in Sibirien los?

2.749

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.045
Anzeige

Urteil gefällt! Streamen bei Kinox.to und Co. ist rechtswidrig

6.220

Video: Die Tore, mit denen der BVB die Bayern aus dem Pokal schmeißt

1.822

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.106
Anzeige

Warum steht denn hier ein Panzer vor dem Reichstag?

3.331

Zwölf Tote und elf Verletzte bei Meuterei in Gefängnis

1.188

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

14.783
Anzeige

Bei Einsatz wegen Ruhestörung! Polizei erschießt Mann

6.545

Der neue Hit im Netz! Diese App verändert Dein Geschlecht

3.528

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.066
Anzeige

Fernseher in der Zelle! BVB-Bomber darf Dortmund-Spiel schauen

2.408

Ganz offiziell! Rocco Stark postet Knutsch-Bild mit seiner Neuen

5.948

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.560
Anzeige

Weil sie einen Tampon nutzte, wäre diese 14-Jährige beinahe gestorben

9.607

Diese Lehrerinnen hatten gemeinsam Sex mit einem 16-jährigen

13.950

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

12.533
Anzeige

Sensation! Deswegen ist Nudossi jetzt besser als Nutella

25.705

Zum Niederknien: easyjet klaut von der BVG und die revanchieren sich

3.786

27-jährige erinnert sich an jeden Tag ihres Lebens

4.805

Hat sich Elyas M'Barek diese heiße Moderatorin geschnappt?

11.038

30-Jähriger will sich beim IS ausbilden lassen: Knast!

1.704

Mann erzählt, dass seine Ehefrau ermordet wurde. Doch ein Detail entlarvt ihn als Killer

8.796

Erstes Liebes-Selfie: Sarah Lombardi zeigt sich mega verliebt

5.013

Auf dieses Futter sollten Eure Katzen dringend verzichten

10.557

Liebes-Comeback bei GZSZ? Anni und Jasmin kommen sich wieder näher!

2.555

Helene ist endlich auf Instagram! Und ihre Fans sind richtig sauer

7.319

Polen will Schüler militärisch ausbilden

1.306

Nach Sex-Skandalen in der Bundeswehr: Leipziger Generalmajor gefeuert

6.837

Psychisch Kranker kündigt Tod von Polizisten im Internet an

3.529

So verzweifelt versucht ein Bräutigam seine Hochzeitslocation loszuwerden

9.038

Aus Rache? Ertappter Dieb kehrt an Tatort zurück und legt Feuer

921

Neuer Schock bei "Alles was zählt": Auch dieser Serienliebling steigt aus

1.885

Angeklagter Flüchtling gibt zu: Ich habe bei der Einreise gelogen

5.194

Telefonleitungen tot! Landesweite Störung bei 1&1

10.423

Unglaublich, was dieses Mädchen mit dem Ball macht

3.146

DFB will bei Strafen nicht mehr der Buhmann sein: Präsident greift die Liga an

2.726

Das Internet rastet aus: Diese schlammige Jeans wird für über 400 Euro verkauft!

2.261

1009 Festnahmen: Türkei geht gegen Gülen-Bewegung vor

1.458

Mann macht Selfies mit seiner schlafenden Frau und ihrer Affäre

21.332

Greenpeace-Alarm: Die Luft vor Kitas und Schulen ist viel zu schlecht

675

Der Beweis? YouTuber soll bewusst Nacktfotos von Minderjährigen gezeigt haben

1.547

Zocker im Paradies: Burger-King-Bestellung per Playstation

1.459

Marokko erschwert auch weiterhin Abschiebungen

2.304

Männer überfahren Studentin (22) in Cottbus und verhöhnen sie danach. Sie stirbt!

45.693