Junge nach Unfall lebensgefährlich verletzt: Gaffer holen sich Gartenstühle und filmen

Top

Manchester-Terrorist reiste über Deutschland ein

Top

Getötet! Drei Leichen in Wohnheim gefunden

Top

Traurig! Wegen dieser schlimmen Krankheit wartet Lilly Becker vergeblich auf zweites Kind

Top

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.175
Anzeige
5.218

Flüchtlinge zurück nach Griechenland geprügelt

Idomeni - Hunderte Flüchtlinge haben es in den vergangenen Tagen mit riskanten Manövern über die griechisch-mazedonische Grenze geschafft. Jetzt sind viele zurück in Idomeni. Aber nicht freiwillig!
Flüchtlinge nahmen gefährliche Routen um nach Mazedonien zu kommen.
Flüchtlinge nahmen gefährliche Routen um nach Mazedonien zu kommen.

Idomeni - Für das UN-Hilfswerk UNHCR wirft das Zurückschicken Hunderter Flüchtlinge aus Mazedonien nach ihrer Flucht aus dem nordgriechischen Lager Idomeni Fragen auf.

"Es ist klar, dass diese Menschen nicht aus freiem Willen (nach Idomeni) zurückgekehrt sind", sagte der UNHCR-Sprecher Babar Balosh am Mittwoch einem Reporter der Deutschen Presse-Agentur im improvisierten Lager unmittelbar an der mazedonischen Grenze.

Mehrere Hundert Flüchtlinge aus Idomeni und Umgebung waren am Montag aufgebrochen, um an Grenzübergängen und Zäunen vorbei Mazedonien zu erreichen.

Die mazedonischen Sicherheitskräfte hatten sie auf ihrem Gebiet aufgehalten und zur Rückkehr gezwungen. Viele Teilnehmer des Marsches berichteten, von mazedonischen Soldaten mit Schlagstöcken und Tritten misshandelt worden zu sein.

UNHCR-Mitarbeiter konnten beim "Zurückschicken" der Flüchtlinge nicht dabei sein.
UNHCR-Mitarbeiter konnten beim "Zurückschicken" der Flüchtlinge nicht dabei sein.

UNHCR-Sprecher Balosh wollte sich nicht darauf festlegen, ob es sich beim mazedonischen Vorgehen um eine nach internationalem Recht verbotene Rückschiebung gehandelt habe. "Aber um das juristisch zu beurteilen, muss das näher geprüft werden", sagte er.

Balosh erwähnte auch, dass UNHCR-Mitarbeiter in Mazedonien die festgenommenen Flüchtlinge eine Zeitlang betreuen durften. Dann sei ihnen aber jeder weiterer Zugang zu ihnen verwehrt worden.

So seien die UNHCR-Mitarbeiter insbesondere nicht in der Lage gewesen, den Vorgang des Zurückschickens zu beobachten.

Fotos: dpa

Nach Terror-Anschlag: Ariana Grande sagt Konzert in Deutschland ab

Top

Horror! Paar liegt monatelang unentdeckt tot in Haus und wird von eigenen Hunden gefressen

Top

Festnahme! Bande will seltenen Tiger schlachten

Neu

Nach Horror-Crash: So geht es dem verletzten Ex-Formel-1-Pilot

Neu

Erster großer Trailer zur neuen Staffel von "Game of Thrones" lässt Fanherzen höher schlagen!

Neu

Heftiges Feuer! Kunststofffabrik brennt über Stunden nieder

Neu

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.121
Anzeige

Hups! Foto-Panne bei GNTM-Schönheit Céline

Neu

Arbeiter in Lebensgefahr, weil 80 Metallplatten auf ihn stürzten

Neu

Auftakt nach Maß: Wincent Weiß lockt 8500 Fans zum Leineweber-Markt

217

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.419
Anzeige

Manchester-Stars widmen Europa-League-Pokal den Terror-Opfern

569

Tumulte: Demonstranten zünden Ministerium an

1.847

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.732
Anzeige

Fünf Killerwale verenden qualvoll an Strand von Neuseeland

936

Relegation: Spuckt Kumbela den "Wölfen" in die Suppe?

677

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.996
Anzeige

Nix mehr mit Größe 34! Melanie Müller wird langsam kugelrund

1.667

Getrennt! Donald und Melania Trump verbringen nie eine Nacht zusammen

2.596

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

24.315
Anzeige

Alien Yoga: Vor diesem Instagram-Trend bekämen selbst Außerirdische Angst

1.856

Neue Bengalos könnten die Lösung für Dynamos Ultra-Streit sein

6.043

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.086
Anzeige

Darum wird ein Mensch mehrere Millionen bezahlen, um diesen Beutel zu besitzen

1.830

Giovanni ist zurück bei "Let's Dance", doch dafür musste einer gehen

5.076

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.887
Anzeige

Nach wochenlangem Streit: Mädchen verbrennt Mitschülerin!

6.537

Schwerer Unfall! Straßenbahn erfasst Rolli-Fahrer

7.090

Staatsanwalt jagt Berliner AfD-Politiker

2.775

Mann erschlägt Spinne und löst damit Großeinsatz der Polizei aus

7.751

4,9 Promille: Sohn verprügelt im Vollsuff seine Mutter

3.563

GZSZ: Hat Chris doch noch eine Chance bei Sunny?

7.749

In diesen Städten wird weltweit am meisten gevögelt

27.172

AfD-Politiker klagt gegen seine eigene Fraktion

1.169

Vor Relegation: Fan-Aufmarsch in Wolfsburger Kaufhof

6.928

In diesem Haus wurde eine mumifizierte Leiche entdeckt

16.269

Unternehmer erschlägt Oma und Vater im Schrebergarten mit Beil

3.571

Mann stürzt auf Zugspitze 250 Meter in den Tod

2.686

Vor Pokalfinale: Eintracht-Profi wegen Tattoo suspendiert

9.406

Achtung! Dieses Jobangebot dürft Ihr auf keinen Fall annehmen

17.190

"will noch b*****" Darum bestellte ein Kebap-Kunde weder Knoblauch noch Zwiebeln

6.798

Wer hat den schönsten? Kendall und Kourtney im "Po-Kontest"

2.781

Bande aus Dealern und brutalen Islamisten zerschlagen

4.067

Einser-Schülerin fliegt von Schule, weil sie dieses Oberteil trug

14.536

Bayrischer Lehrer versucht 15-Jährige mit Sado-Maso-Text zu verführen

2.441

Mann bezahlt Pizza mit Bitcoins für heute rund 20 Millionen Dollar

6.058

40 Mio. Euro Beute: Geldtransporter auf Autobahn gestoppt und aufgesprengt

5.775

Kinder quälen süße Welpen fast zu Tode. Besitzerin prügelt auf Polizisten ein

23.039

Braut wird kurz nach der Hochzeit beim Dreier erwischt

17.987

Hafturteil gegen Messi bestätigt! Muss er jetzt wirklich ins Gefängnis?

4.343

Mehr als jeder vierte Berliner hat einen Migrationshintergrund

325

Dach stürzt bei Bauarbeiten ein: Mensch schwer verletzt!

3.813

Kommt jetzt die Null-Promille-Grenze für den Männertag?

8.642

Schockierendes Video: Hier prügeln sich zwei Lehrerinnen vor ihren Schülern

1.381