Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

TOP

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

NEU

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

NEU

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
3.679

6500 Flüchtlinge waren noch nicht beim Arzt

Dresden - Von den Asylbewerbern in Sachsen warten noch 6500 auf ihre medizinische Erstuntersuchung. Welche Auswirkungen hat das?
Schon Mitte Dezember hatte die sächsische Sozial-Ministerin Barbara Klepsch (50) sich die Arztstelle für Asylbewerber im Uniklinikum Dresden angeschaut.
Schon Mitte Dezember hatte die sächsische Sozial-Ministerin Barbara Klepsch (50) sich die Arztstelle für Asylbewerber im Uniklinikum Dresden angeschaut.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Von den in Sachsens Erstaufnahmeeinrichtungen untergekommenen Flüchtlingen warten noch bis zu 6500 auf ihre medizinische Erstuntersuchung.

Das räumte Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) ein. Momentan könnten landesweit täglich 300 Untersuchungen durchgeführt werden. Ziel seien 600 - das sei machbar.

Die Krankenhäuser in Altscherbitz und Arnsdorf sollen die „Altfälle“ angehen - also die Flüchtlinge, die schon länger auf ihre Untersuchung warten.

Ein Nadelöhr sei dies daher nicht, so Ulbig optimistisch. Die Erstuntersuchung und die Registrierung bei der Zentralen Ausländerbehörde sind nämlich Voraussetzung für die Verteilung der Menschen auf die Kommunen.

Die Erstuntersuchung und die Registrierung bei der Zentralen Ausländerbehörde sind Voraussetzung für die Verteilung der Menschen auf die Kommunen.
Die Erstuntersuchung und die Registrierung bei der Zentralen Ausländerbehörde sind Voraussetzung für die Verteilung der Menschen auf die Kommunen.

Aufgrund der dramatischen Unterbringungsprobleme wird auf eine Registrierung durch das Bundesamt BAMF bereits verzichtet.

Die Nachregistrierung der Flüchtlinge sollen ab 10. Oktober u.a. 40 Mitarbeiter der Arbeitsagentur übernehmen.

Derweil hat die Bundeswehr in Sachsen bereits alles an Material und Gerät verteilt, was verfügbar ist, so Oberst Helmut Baumgärtner (59), Kommandeur des Landeskommandos Sachsen. Etwa Betten und Container - bis auf einen Sperrbestand für Einsätze.

„Unsere Möglichkeiten konzentrieren sich jetzt im Wesentlichen darauf, Infrastruktur - und damit meine ich in erster Linie Flächen in den Kasernen, in militärischen Liegenschaften - zur Verfügung zu stellen“, erklärte der Oberst.

Dazu gehört in der Wettiner-Kaserne Frankenberg ein Schleppdach - unter diesem können ab Mitte Oktober winterfeste Zelte als Flüchtlingsunterkunft aufgebaut werden.

In der General-Olbricht-Kaserne in Leipzig sollen Sportplätze als Areal für eine neue Unterkunft dienen. Weitere schnell und einfach verfügbare Flächen gibt es nicht mehr, hieß es.

Insgesamt 300 Soldaten der Panzergrenadierbrigade 37 sind abrufbereit, um in Sachsen und Thüringen zu helfen. 120 sind derzeit im Einsatz – sie helfen zum Beispiel bei der Einrichtung von Flüchtlingsunterkünften.

Fotos: Eric Münch, imago, dpa

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

NEU

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

NEU

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

NEU

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

NEU

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

NEU

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

1.732

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

10.926

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

8.870

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.192

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

3.887

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.046

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

2.837

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

5.769

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

2.609

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

2.734

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

2.912

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

616

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

6.180
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

2.648

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.071

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

2.955

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

10.841

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.334

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

9.994

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

9.107

Während er krank im Bett lag! Mutter hatte Sex mit Sohn (12)

21.307

"Sie weiß, was sie tut!" So nattert Désirée Nick über Pinkel-Hanka

10.318

Nach Irenes Tod: Macht Beate jetzt mit ihrem Vater weiter?

7.114

Pflicht erfüllt: Handballer lassen Chile bei WM keine Chance

782

4:0! RB putzt schottischen Rekordmeister

3.501

Wie bei Dracula! Diese Fledermäuse saugen Menschenblut

2.915

Wundermittel aus aller Welt gegen Erkältung

4.565

Betrunkene Fußballfans begrapschen Bordpersonal

5.733

Deutscher Polizist springt aus Fenster und "kapert" Taxi für Verfolgungsjagd

7.722

Lohnt sich der Kölner "Nafri"-Tatort?

3.419

Schneepflugfahrer rettet Betrunkenen

5.454

Darum gibt es bei dieser großen Supermarkt-Kette bald kein Nutella mehr

28.211

Spieler setzt 35.000 Dollar auf eine Zahl und sahnt Millionen ab

5.636

Mörtel-Ex fliegt bei DSDS durch und schockt die Jury komplett

10.362

Überfülltes Boot kentert: Mehr als 20 Menschen ertrinken

2.832

Mieter findet Baby-Leiche in seiner Badewanne

8.750